+ Auf Thema antworten
Seite 63 von 63 ErsteErste ... 13 53 59 60 61 62 63
Zeige Ergebnis 621 bis 622 von 622

Thema: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

  1. #621
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    6.761

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Zitat Zitat von Trusty Beitrag anzeigen
    Genau dieser Abschöpfungsprozeß findet gerade wieder statt.
    Durch Hegde Funds Käufe, welche mit einem realen vollkommen wertlosen Dollar bezahlen

  2. #622
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    25.179

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sowj. Beutegut

    Die Aktion Ossawakim (eigentlich „Operation Ossoawiachim“) war eine sowjetische Geheimoperation unter Leitung der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD), bei welcher im Wesentlichen in den frühen Morgenstunden des 22. Oktober 1946 mehr als 5000 ausgewählte deutsche Fachkräfte (russ. Специалист; also Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker, die auf Spezialgebieten tätig waren) aus militär- und wirtschaftspolitisch relevanten Betrieben und Institutionen der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands (SBZ) und dem sowjetischen Sektor von Berlin mit wenigen Ausnahmen gegen deren Willen zur Arbeit in die Sowjetunion verschleppt wurden.
    Mit ihrem Vorgehen verstieß die Sowjetunion gegen die Kontrollratsproklamation Nr. 2 (Zusätzliche an Deutschland gestellte Forderungen) vom 20. September 1945, die festgelegt hatte, dass die Auswahl der zu Reparationsleistungen ins Ausland verschickten deutschen Arbeitskräfte von deutschen Behörden entsprechend den Anordnungen der Alliierten Vertreter zu treffen sei.[1] Diese Verletzung alliierter Bestimmungen hatte einen britischen Protest im Alliierten Kontrollrat zur Folge.[2]
    Die Aktion diente der Wissensabschöpfung. Teilweise wurden die Familien der Betroffenen sowie deren Mobiliar mit verlagert. Die Jahre in der Sowjetunion verliefen ohne Arbeitsverträge und Legitimation durch Personaldokumente.[3] Der Name „Ossoawiachim“ bezieht sich auf die damalige sowjetische Großorganisation OSSOAWIACHIM (Obschtschestwo sodeistwija oboronje, awiazionnomu i chimitscheskomu stroitelstwu, dt. Gesellschaft zur Förderung der Verteidigung, des Flugwesens und der Chemie).
    In der Nacht vom 21. Oktober 1946, dem Tag nach den Landtagswahlen in der SBZ und der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung von Groß-Berlin 1946, zum 22. Oktober 1946 wurden sowjetische Offiziere mit Dolmetscher in Begleitung eines bewaffneten Soldaten bei den Wohnungen der deutschen Spezialisten vorstellig und forderten sie auf, ihr Eigentum zu verpacken. LKWs und Eisenbahnen standen für den sofortigen Abtransport der Betroffenen mit ihrer Familien nach einen für die Betroffenen unbekannten Ziel bereit. Insgesamt geht man von 10.000 bis 15.000 Personen aus, die meist gegen ihren Willen in die Sowjetunion gebracht wurden.
    Wer gesunden Menschenverstand als "rechtsextrem" diffamiert, hat ganz offensichtlich keinen !

+ Auf Thema antworten
Seite 63 von 63 ErsteErste ... 13 53 59 60 61 62 63

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. INFAM! Kapitalist Georg Kofler bei Maischberger LEUGNET die Kinderarmut !
    Von Daniel3 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 11:22
  2. Georg W. Bush Friedensnobelpreisträger
    Von Ex Partei03 Mitglied im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 14:19
  3. Offener Brief an Georg W. Bush.
    Von Abseits im Forum Krisengebiete
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 17:56
  4. Georg Gafron
    Von mike im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 21:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 146

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben