+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 63 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 623

Thema: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Me 1101 - Luftüberlegenheitsjäger (die spätere Bell X-5, aus der die P-86 Sabre hervorging)






    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #12
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Dein Problem ist, Kirov, daß du hübsche Zeichnungen auf Reißbrettern mit der Realität verwechselst. :]
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  3. #13
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.848

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Zitat Zitat von Mark Mallokent Beitrag anzeigen
    Dein Problem ist, Kirov, daß du hübsche Zeichnungen auf Reißbrettern mit der Realität verwechselst. :]
    Nicht nur das. Viele Erfindung, wie z.b. die Farbfotographie, gehen auf viele Urspruenge zurueck, genau wie in anderen Bereichen. Es gab viele Deutsche Beitraege, aber man kann sie oftmals nicht alleinig einer Person zurechnen. Die USA haben sich beim Raketenbau und bei der Entwicklung der Atombombe vieler Quellen, Personen und Resourcen bedient, und einige von ihnen waren sicherlich deutsch.

    Die verlinkten Quellen suggerieren jedoch eine unbedingte und alleinige Kausalitaet in der Entwicklung dieser Technologien, die so einfach nicht bestand.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Typ XXI U-Boot mit Walther Antrieb


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Entwicklung neuer U-Boottypen

    Bereits im Frühjahr 1942 hat Dönitz in einer Denkschrift vor den rapide steigenden Erfolgen des Gegners bei der U-Bootbekämpfung gewarnt und gefordert: „Wir müssen mit einem totalen U-Boot-Typ ins Wasser hinein; die Arbeiten an den Walter-U-Booten müssen beschleunigt werden; darüber hinaus ist zu prüfen, ob die Entwicklung des totalen U-Bootes nicht auch auf anderem Wege möglich ist." Bereits im Jahr 1933 hatte der noch unbekannte Schiffbauingenieur und spätere Professor Helmuth Walter einen detaillierten Vorschlag für ein US-Boot (Untersee-Schnellboot) beim Reichsmarineamt eingereicht.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Geändert von Michel (15.07.2008 um 18:17 Uhr)

  6. #16
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Zitat Zitat von kirov Beitrag anzeigen
    Typ XXI U-Boot mit Walther Antrieb


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Diese Walther Antriebe sind doch nie realisiert worden. :rolleyes: Auch heute nicht. Zu kompliziert, zu wartungsintensiv.
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  7. #17
    -.- Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    13.500

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Zitat Zitat von kirov Beitrag anzeigen
    Ich laß ihn.
    War mein Fehler. Ich wechsel mal die Kontaktlinsen...
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  8. #18
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Zitat Zitat von Mark Mallokent Beitrag anzeigen
    Diese Walther Antriebe sind doch nie realisiert worden. :rolleyes: Auch heute nicht. Zu kompliziert, zu wartungsintensiv.
    @Mark Mallokent:

    Du bist vollkommen ungebildet.

    Es gab mindestens 4 einsatzfähige TypXXI U-Boote, wovon Ende April 45 zwei zur Feindfahrt ausfuhren.

    Das eine versenkte in der Nordsee 2 Zerstörer , und das andere führte am 8/9.5.45 unbemerkt einen Angriff auf eine allierte Kreuzer/Zerstörergruppe. Es fuhr unbemerkt mitten in die Gruppe rein und führte dort Zielübungen aus.

  9. #19
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Zitat Zitat von kirov Beitrag anzeigen
    @Mark Mallokent:

    Du bist vollkommen ungebildet.

    Es gab mindestens 4 einsatzfähige TypXXI U-Boote, wovon Ende April 45 zwei zur Feindfahrt ausfuhren.

    Das eine versenkte in der Nordsee 2 Zerstörer , und das andere führte am 8/9.5.45 unbemerkt einen Angriff auf eine allierte Kreuzer/Zerstörergruppe. Es fuhr unbemerkt mitten in die Gruppe und führte dort Zielübungen aus.
    Ich meinte natürlich: Nach dem Krieg. :rolleyes:
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    1.180

    Standard AW: Unternehmen Patentenraub 1945 von Georg Friedrich

    Zitat Zitat von kirov Beitrag anzeigen
    Die erste Panzerabwehr-Lenkrakete der Geschichte entstand auf Grund eines Befehls des Heereswaffenamtes an Dr. Kramer zu Beginn des Jahres 1943. In der Fabrik in Brackwede wurde eine entsprechende Anzahl gebaut und vor dem Krieg zur Einsatzerprobung dem Heer übergeben. Die Hauptausführung war drahtgelenkt. Andere Erprobungsversionen waren mit dem automatischen Infrarot-Lenksystem "Steinbock" und mit den elektro-optischen Leitsystemen "Pfeifenkopf" und "Pinsel" ausgestattet. Letztere verwendeten Vidicon-Kameras zur Erkennung des Unterschieds zwischen Ziel und Hintergrund. Es wurden verschiedene Fluglenksysteme erprobt, sowohl für Flugabwehr als auch für Panzerabwehr.
    Man müßte ja die ganzen Entwicklungsprojekte auf der Gegenseite kennen, um entscheiden zu können, ob deutscherseits tatsächlich ein Wissensvorsprung vorlag. Was mich persönlich beeindruckt hat angesichts des Kräfteverhältnisses war, wieweit die deutsche Seite vom technischen Niveau mithalten konnte, wenn sie nicht durch die Führung behindert wurde.

    Die letzte Angabe zu den Kameras des Leitsystems wirkt etwas merkwürdig angesichts dessen : [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mir sind aus den deutschen Lenkbomben nur Ikonoskope bekannt.

    Hat da jemand Fiktion und Realität vermengt, oder hat RCA eine tatsächliche deutsche Vidicon-Entwicklung als eigene ausgegeben?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. INFAM! Kapitalist Georg Kofler bei Maischberger LEUGNET die Kinderarmut !
    Von Daniel3 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 11:22
  2. Georg W. Bush Friedensnobelpreisträger
    Von Ex Partei03 Mitglied im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 14:19
  3. Offener Brief an Georg W. Bush.
    Von Abseits im Forum Krisengebiete
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 17:56
  4. Georg Gafron
    Von mike im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 21:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 20

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben