+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 22 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 216

Thema: Mir wird übel: Bush kommt nach Mainz

  1. #1
    Menschenfreund
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    334

    Mir wird übel: Bush kommt nach Mainz

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wehe dem der das zu verantworten hat

  2. #2
    .
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    3.067

    Standard

    Zitat Zitat von Hexemer
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wehe dem der das zu verantworten hat

    Kann man sich da ein Autogramm besorgen?

  3. #3
    Menschenfreund
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    334

    Standard

    Zitat Zitat von Illidan
    Kann man sich da ein Autogramm besorgen?
    Chirac hat es vor 4 Jahren nicht gemacht, aber ich will auch gar keins von Bush...

  4. #4
    a.D. Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.548

    Standard

    Zitat Zitat von Hexemer
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wehe dem der das zu verantworten hat
    ls Hitler 1938 zum Staatsbesuch nach Rom kam, erhob sich der schon todkranke Papst Pius XI vom Krankenlager und reiste nach Castel Gandolfo, um sich nicht mit dem "Nazi-Teufel" in derselben Stadt aufhalten zu müssen. :2faces:
    Omnis mundi creatura
    Quasi liber et pictura
    Nobis est et speculum

  5. #5
    Menschenfreund
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    334

    Standard

    Zitat Zitat von Der Gelehrte
    ls Hitler 1938 zum Staatsbesuch nach Rom kam, erhob sich der schon todkranke Papst Pius XI vom Krankenlager und reiste nach Castel Gandolfo, um sich nicht mit dem "Nazi-Teufel" in derselben Stadt aufhalten zu müssen. :2faces:
    Schöne Idee! Ich fahr dann ein paar Kilometer rheinaufwärts nach Straßburg, Gandolfo ist zu weit
    Geändert von Hexemer (06.01.2005 um 00:26 Uhr)

  6. #6
    Foren-Veteran Benutzerbild von luis_m
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    3.536

    Standard

    Hier einige Stimmen zum Besuch des Präsidenten im Jahre 2002

    Joschka Fischer, der Aussenminister meint:
    "Mein Bild von Amerika bleibt widersprüchlich, aber das Positive überwiegt eindeutig."

    Der Bundespräsident Johannes Rau sagte anlässlich des Bush-Besuchs:
    "Wir teilen die gleichen Werte"

    Der Bundeskanzler und Sozialdemokrat Gerhard Schröder legte auf folgende Feststellung Wert:
    "Meine Beziehungen zu George W. Bush sind gut"

    Daran wir sich nichts geändert haben, ausser dass Laienprediger Rau nicht mehr in Amt und Würden ist.
    Präsident Bush ist demokratisch gewählter Präsident der USA und zur Zeit der mächtigste Mann in der Welt, wenn ein Herr Putin hier mit allen protkollarischen Ehren bedacht wurde, dann ist es nur Recht und Billig dieses auch dem Präsidenten Bush zuteil werden zu lassen.

  7. #7
    Foren-Veteran Benutzerbild von Gothaur
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    7.921

    Standard Du meine Güte,

    Bush kommt, und aufgeregt schlagen alle Hähne und Hühner ihre Flügel, dieser Flegel, was bildet der sich ein, eingeladen zu werden, dieser schüftige Schüft, und Schröder wird ihn empfangen, freundlich, Deutschland will ja ständig in den Sicherheitsrat, das wird noch mehr hier vor den Kopf stoßen.
    Aber Gott sei Dank, die Flutkatastrophe, da kann Schröder schonmal seine Gutpunkte-Recourcen weiter aufstocken, sodaß ein Minus durch Bush's Besuch nicht sonderlich bedenklich wird.
    Du meine Güte, der Antichrist kommt in die Stadt, und alle Hähnchen und Hühnchen schlagen aufgeregt die Flügel.
    Faehrtensucher
    Geändert von Gothaur (06.01.2005 um 10:33 Uhr)
    Islam --> Jihad --> Islamisten Terror
    Ueberzeugung --> Konzept --> Implementierung.
    Bergauf und gegen den Wind, formen den Charakter.
    Hurra, wir verblöden, für uns bezahlt der Staat!

  8. #8
    a.D. Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.548

    Standard

    ir persönlich geht der Bush-Besuch ziemlich achternaus vorbei.

    Der Präsident eines befreundeten Landes kommt zu Besuch, so what? Mittlerweile hat er eingesehen, daß seine Vorstellungen von der Koalition der Billigen eine Schnapsidee war, die die USA nur in die Isolation getrieben hat (nicht, daß es in Amerika nicht Leute gäbe, die das nicht wunderbar finden), und nu hat er Kreide gefressen.

    Deutschland/Europa und die USA haben immer noch eine Vielzahl gemeinsamer Interessen, und das wird nicht einmal dadurch geändert, daß derzeit ein rechter Stinkstiefel im Weißen Haus administriert.
    Omnis mundi creatura
    Quasi liber et pictura
    Nobis est et speculum

  9. #9
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard

    Zitat Zitat von Hexemer
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wehe dem der das zu verantworten hat
    Rüstet euch mit gammeligen Eiern, faulen Tomaten und harten Kürbissen! :2faces:

  10. #10
    Foren-Veteran Benutzerbild von Gothaur
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    7.921

    Standard Der ehrlichste

    Zitat Zitat von Frederice
    Rüstet euch mit gammeligen Eiern, faulen Tomaten und harten Kürbissen! :2faces:
    und friedlichste Pazifist werfe den ersten Stein. :rolleyes:
    Faehrtensucher
    Geändert von Gothaur (06.01.2005 um 10:41 Uhr)
    Islam --> Jihad --> Islamisten Terror
    Ueberzeugung --> Konzept --> Implementierung.
    Bergauf und gegen den Wind, formen den Charakter.
    Hurra, wir verblöden, für uns bezahlt der Staat!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben