User in diesem Thread gebannt : Olliver, Nathan, hic and teu


+ Auf Thema antworten
Seite 4852 von 4852 ErsteErste ... 3852 4352 4752 4802 4842 4848 4849 4850 4851 4852
Zeige Ergebnis 48.511 bis 48.520 von 48520

Thema: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

  1. #48511
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.430

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Jetzt rufen die Kriminellen schon die Polizei weil sie bei kriminellen Geschäften von anderen Kriminellen über den Tisch gezogen werden. Da hilft die deutsche Polizei doch sicher gerne!
    So beknackt das auch ist, aber darüber musste ich sogar lachen, aber Dein Kommentar lag mir ähnlich auf der Zunge.
    Ohne Sarkasmus kommt man nicht über diese Zeiten
    In the beginning there was nothing, which exploded.

  2. #48512
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.015

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Patriotistin Beitrag anzeigen
    Geschubst, geschlagen, getreten: Männer-Trio greift Familie in Gütersloh an
    Nachdem die Familie ein Männer-Trio in einem Lebensmittelmarkt an der Friedrichsdorfer Straße im Ortsteil Avenwedde-Bahnhof am Samstagabend auf herabfallenden Müll aufmerksam gemacht hatte,...
    Wer sich für den Darvin Award bewirbt, darf sich nicht wundern, wenn er diesen auch erhält. Es müsste sich doch inzwischen rumgesprochen haben, dass man Merkelorks nicht anlabert. Wenn doch, dann muss man bereit sein, mit allem, was man hat, zu kämpfen. Diese Familie sollte hoffentlich jetzt von der Illusion befreit sein, dass das alles ganz liebe, nette Menschen wind.

  3. #48513
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    Gottseidank nicht in Bremen!
    Beiträge
    661

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Blutiger Polizei-Einsatz in Magdeburg
    SEK stürmt Flüchtlingswohnung
    Wie dusselig ist das denn?
    Daran sieht man einmal mehr was für Dummbatzen hier her kommen.
    Eritrea hat einen Durchschnitts IQ von 63!!!!![Links nur für registrierte Nutzer]
    Dieser Vollpfosten ist zu blöd um bis drei zu zählen!
    Denn 1. " Man scheißt man nicht dahin wo man wohnt!" und 2. Liefert man nicht seine eigenen Leute ans Messer!
    Was meint der denn was als nächstes mit ihm passiert wenn seine "Kumpels" wieder auf freiem Fuss sind?
    Aber - was soll's! Dann ist es eben einer weniger.
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  4. #48514
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    18.034

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Horror in Isernhagen
    Zwei Maskierte überfallen Mann in seinem Haus



    17.03.2019 - 14:21 Uhr Es ist ein Albtraum: Während ein Mann in seinem Haus schlief, stiegen maskierte Männer bei ihm ein, kamen in sein Schlafzimmer und rauben ihn aus!

    Isernhagen –
    Die Polizei bittet um Hinweise!
    Am frühen Samstagabend haben zwei Unbekante einen 58 Jahre alten Mann in seinem Haus an der Farster Straße im Ortsteil Neuwarmbüchen überfallen.
    Der Mann sagte aus, dass er sich früh schlafen gelegt habe und durch Geräusche geweckt wurde. Plötzlich öffnete sich die Tür zu seinem Schlafzimmer! Die maskierten Männer schlugen den Bewohner, forderten Geld und Schmuck. Der Mann händigte den beiden Wertsachen aus und die Räuber flohen mit der Beute.

    Eine Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber verlief erfolglos.

    Später Ermittlungen ergaben, dass die Räuber etwa zwischen 19:30 Uhr und 20:30 Uhr eine Terrassentür des Wohnhauses aufgehebelt und anschließend das Wohnhaus nach Wertsachen durchsucht hatten. Der 58 Jahre alte Mann wurde vorsorglich von einem Rettungswagen mit leichten Verletzungen in eine Klinik transportiert.
    Beschreibung der Täter


    ▶︎ Ein Täter ist etwa 1,80 Meter groß, von sportlicher Statur und trug dunkle Oberbekleidung sowie eine schwarze Hose.
    ▶︎ Beide Männer hatten ihre Gesichter mit Sturmhauben maskiert und sprachen deutsch mit Akzent. Untereinander kommunizierten sie in einer unbekannten, ausländischen Sprache.
    ▶︎ Zu dem Komplizen liegt keine detailliertere Beschreibung vor.

    Zeugen, die verdächtige Beobachtungen an der Farster Straße gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover ☎︎ 0511 109 5555 zu melden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  5. #48515
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.015

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Messer-Dschihad in Berlin. Unbekannter ersticht Passanten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nahe Berliner Alexanderplatz: Unbekannter ersticht einen Passanten

    Ein 26-Jähriger ist von einem Unbekannten in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes erstochen worden, lautet eine Polizeimeldung, die am Dienstag auf der Seite Berlin.de veröffentlicht wurde.

    Der Vorfall ereignete sich demzufolge am Montagabend. Gegen 22 Uhr war das Opfer auf dem Gehweg der Karl-Marx-Allee unterwegs. Dort kam ihm ein Mann entgegen, der ihn mit einer Stichwaffe angegriffen und verletzt haben soll.
    Für den Anschlag in Neuseeland werden wir jetzt verstärkt Blutzoll zahlen.

  6. #48516
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    22.616

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Horror in Isernhagen
    Zwei Maskierte überfallen Mann in seinem Haus



    17.03.2019 - 14:21 Uhr Es ist ein Albtraum: Während ein Mann in seinem Haus schlief, stiegen maskierte Männer bei ihm ein, kamen in sein Schlafzimmer und rauben ihn aus!

    Isernhagen –
    Die Polizei bittet um Hinweise!
    Am frühen Samstagabend haben zwei Unbekante einen 58 Jahre alten Mann in seinem Haus an der Farster Straße im Ortsteil Neuwarmbüchen überfallen.
    Der Mann sagte aus, dass er sich früh schlafen gelegt habe und durch Geräusche geweckt wurde. Plötzlich öffnete sich die Tür zu seinem Schlafzimmer! Die maskierten Männer schlugen den Bewohner, forderten Geld und Schmuck. Der Mann händigte den beiden Wertsachen aus und die Räuber flohen mit der Beute.

    Eine Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber verlief erfolglos.

    Später Ermittlungen ergaben, dass die Räuber etwa zwischen 19:30 Uhr und 20:30 Uhr eine Terrassentür des Wohnhauses aufgehebelt und anschließend das Wohnhaus nach Wertsachen durchsucht hatten. Der 58 Jahre alte Mann wurde vorsorglich von einem Rettungswagen mit leichten Verletzungen in eine Klinik transportiert.
    Beschreibung der Täter


    ▶︎ Ein Täter ist etwa 1,80 Meter groß, von sportlicher Statur und trug dunkle Oberbekleidung sowie eine schwarze Hose.
    ▶︎ Beide Männer hatten ihre Gesichter mit Sturmhauben maskiert und sprachen deutsch mit Akzent. Untereinander kommunizierten sie in einer unbekannten, ausländischen Sprache.
    ▶︎ Zu dem Komplizen liegt keine detailliertere Beschreibung vor.

    Zeugen, die verdächtige Beobachtungen an der Farster Straße gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover ☎︎ 0511 109 5555 zu melden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Moment - Der Skorpion erzählt uns ständig sie stünden jetzt eben vor unserer Tür.

    Mittlerweile stehen sie bereits in unseren Wohnungen.
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  7. #48517
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    10.862

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    "Geschädigter zweiter Klasse"

    Onkel von TV-Koch brutal erschlagen: Rosin erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei




    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Rosin wirft den Beamten Schlampigkeit bei der Ermittlung des Täters seines Onkels vor.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Onkel von TV-Koch Frank Rosin ist im vergangenen Jahr an den Folgen einer brutalen Attacke gestorben. Nach Erkenntnissen der Mordkommission wurde er am 20. Januar 2018 von einem 21 Jahre alten Mitbewohner des Wohnheims in Halle, in dem er lebte, brutal niedergeschlagen. Der mutmaßliche Täter war nach einer Vernehmung wieder auf freiem Fuß und ist seitdem spurlos verschwunden - weil die Polizei zu langsam war?


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Rosin wirft den Beamten Schlampigkeit bei der Ermittlung des Täters seines Onkels vor. "Mir kommt es vor, als sei mein Onkel bloß Geschädigter zweiter Klasse", so der TV-Koch zur "[Links nur für registrierte Nutzer]"-Zeitung.
    Erst im Mai 2018, und damit vier Monate nach der Tat, lag das Spuren-Gutachten vor. Ergebnis: Die DNA-Spuren am Opfer stammen von Mohammed A., dem mutmaßlichen Täter. Bis der Haftbefehl erlassen wird, verstreichen weitere drei Monate, wie die "Bild" weiter berichtet.
    Zu dem Zeitpunkt ist A. allerdings längst untergetaucht. "Die Staatsanwaltschaft war ebenso wie die Gutachterin der DNA-Spuren im monatelangen Tiefschlaf", kritisiert Rosins Anwalt, Burkhard Benecken, in der "Bild". Auf sein Drängen hin fahndet die Bielefelder [Links nur für registrierte Nutzer] seit Ende letzten Jahres mit einem Foto nach dem Verdächtigen.

    Der spurlos verschwundene mutmaßliche Täter war einst der Nachbar seines späteren Opfers. Der Onkel des Stars der Sat.1-Kochshow „The Taste“ soll seit zehn Jahren im Kellerzimmer des Wohnheims gelebt haben. Er hatte dort offenbar Hausmeistertätigkeiten übernommen.
    Rosin ließ damals nach Angaben seines Managements mitteilen, dass er und seine Familie mit "Fassungslosigkeit und großen Entsetzen den tragischen Tod seines Onkels betrauern", berichtete die "Bild".

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Onkel wohnte im Kellerloch, die Medienhure ist jetzt erschüttert. Was für ein Arschloch.

  8. #48518
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    3.492

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Zitat Zitat von torun Beitrag anzeigen
    Onkel wohnte im Kellerloch, die Medienhure ist jetzt erschüttert. Was für ein Arschloch.
    War auch mein erster Gedanke, nachdem ich das gelesen habe ....
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  9. #48519
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    10.862

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    War auch mein erster Gedanke, nachdem ich das gelesen habe ....
    Rosin ist ein Hochgradarschloch, kenne ein Wirteehepaar, das von diesem Blender voll verarscht wurde.

  10. #48520
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    3.492

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

    Zitat Zitat von torun Beitrag anzeigen
    Rosin ist ein Hochgradarschloch, kenne ein Wirteehepaar, das von diesem Blender voll verarscht wurde.
    Mir war der Typ völlig unbekannt ( bin seit 20 Jahren ohne TV etc.).
    Daß der seinen leiblichen Onkel in einem Kellerloch vegetieren läßt, obwohl er mehr als genug Geld zu haben scheint, reicht mir schon. Ein kleines, aber sehr aussagekräftiges Detail zur Beurteilung eines hier: wohl ganz miesen Charakters.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 23.10.2018, 17:57
  2. Ausländerkriminalität und Ausländerfeindlichkeit
    Von leecathy im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 09:05
  3. Sammelstrang - Ausländer in Deutschland
    Von Alevi_Playa im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 13:56
  4. Raum- und kulturfremde Ausländer in Deutschland und Europa
    Von A & T Gelderland im Forum Deutschland
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 01:36
  5. Ausländerkriminalität
    Von Michael Altmann im Forum Deutschland
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.01.2004, 04:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 466

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

asylbewerber

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ausländer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

bericht

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

berlin

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

einzelfallkarte

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

flüchtling

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

neubürger

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

polizei

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

presse

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

psychopath

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

straftat

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

verbrechen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

verbrennung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vergewaltigung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben