User in diesem Thread gebannt : Olliver, Nathan, hic and teu


+ Auf Thema antworten
Seite 1002 von 5247 ErsteErste ... 2 502 902 952 992 998 999 1000 1001 1002 1003 1004 1005 1006 1012 1052 1102 1502 2002 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 10.011 bis 10.020 von 52464

Thema: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

  1. #10011
    Gott mit uns Benutzerbild von spezialeinheit
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    10.739

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    BPOLD-B: Bundespolizei entdeckt gestohlene BMW X5 auf LKW
    Frankfurt(Oder) (ots) - Bundespolizisten stellten heute Morgen bei der Kontrolle eines litauischen LKW zwei BMW X5 sicher. Ersten Ermittlungen zufolge waren die hochwertigen Fahrzeuge am vergangenen Wochenende im Umfeld von Frankfurt (Main) gestohlen worden.

    Beamte stoppten den LKW mit Sattelauflieger gegen 08:15 Uhr auf der Bundesautobahn 12 auf Höhe des Rasthofs Frankfurter Tor. Der Auflieger war offenbar durch den Zoll bereits verplombt. Jedoch bemerkten die Bundespolizisten Unregelmäßigkeiten an der Verplombung. Sie informierten daher Kollegen der Bundeszollverwaltung. Es bestätigte sich der Verdacht der Fälschung. Die Fahnder nahmen die Fracht daraufhin näher unter die Lupe und entdeckten beim Öffnen des Aufliegers zwei BMW X5.

    Eine fahndungsmäßige Überprüfung der Fahrzeuge ergab, dass diese durch den Main-Taunus-Kreis zur Eigentumssicherung ausgeschrieben waren. Demnach wurden beide Fahrzeuge am vergangenen Wochenende gestohlen.

    Der Fahrer, ein 44-jähriger Litauer, wurde vorläufig festgenommen und die beiden Autos sichergestellt. Die weitere Bearbeitung des Falls erfolgt nun zuständigkeitshalber durch die Landespolizei Brandenburg.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Demokratie ist, wenn Idioten, die ich nicht gewählt habe und nie wählen würde, idiotische Dinge beschließen und behaupten, sie hätten das in meinem Namen und zu meinem Besten getan. Merkeldeutsche Demokratie heißt es, wenn diese Leute uns anschließend für ihre Idiotien zur Kasse bitten und sich selbst die Diäten erhöhen.
    ++***************++***************++***************++

  2. #10012
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    Saar-Ermittler fassen Einbrecherbande (04.06.2013)

    Saarlands Eigenheimbesitzer und Mieter können ein bisschen ruhiger schlafen: Bei einer Großrazzia hat die Polizei einer osteuropäischen Einbrecherbande das Handwerk gelegt. Seit heute früh um 5 haben 300 Beamte 30 Wohnungen durchsucht und 6 Leute verhaftet, darunter den Bandenchef, einen 34-Jährigen aus Bous. Zwei mal klickten die Handschellen auch bei Verdächtigen in Bochum. 9 Mitglieder soll diese Bande gehabt haben und die haben offenbar eine Unmenge von Brüchen im ganzen Saarland auf dem Kerbholz. Drogendeals gehörten wohl auch zum geschäft der Kriminellen und der Bandenchef* und seine freundin sollen in Menschenhandel verwickelt sein, junge Frauen aus Osteuropa mit Drogen gefügig gemacht und hier zur Prostitution gezwungen haben. Am Nachmittag will die Polizei weitere Details zu dem großen Fahndungserfolg liefern.

    * kommt aus Rumänien

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #10013
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    so lang die bei den dummlinken Einschleusern und Einschleusersympathitanten einbrechen ist das schon Ok.

    Den Razzien waren monatelange, teilweise verdeckte Ermittlungen vorausgegangen. Bei den Verdächtigen soll es sich um Mitglieder einer Bande aus Osteuropa handeln, die sich auf Wohnungseinbrüche spezialisiert haben und an einer Vielzahl von Einbruchsdiebstählen im gesamten Saarland beteiligt gewesen sein soll. Über einen eigens eingerichteten Paketversand wurden die gestohlenen Waren dann nach Rumänien verschickt.



    Lt. der Berliner Silberlocke sind das nur Vorurteile

  4. #10014
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    6.734

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    Frankenthal / Metropolregion Rheinneckar

    Im Bereich der Kanalstraße tanzte am Sonntag, gegen 00:15 Uhr, ein 19-jähriger Mann aus Worms und beobachtete ein Gerangel zwischen zwei Personen. Der 19-Jährige wollte die beiden Kontrahenten trennen und ihm wurde unvermittelt von einer Person mit einem Fauststoß ins Gesicht geschlagen. Etwa 10 bis 15 umstehende junge Männer im Alter von ca. 17 bis 20 Jahren, mit südländischem Aussehen, schlugen hiernach auch noch mehrfach auf den 19-jähringen Wormser ein. Nach ersten Feststellungen trug der Wormser eine blutende Oberlippe und Schwellungen im Bereich der Stirn davon. Bisher liegen bei der Polizei-inspektion Frankenthal keine konkreten Hinweise auf die Täter vor. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Frankenthal unter 06233/313-0.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #10015
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.405

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Reilinger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    15 gegen einen, das dürfte Rekord für den Beweis für Feigheit sein. Nur Scheißhausfliegen sind in noch größerer Überzahl.

  6. #10016
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.405

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    POL-BO: Häftling aus der Justizvollzugsanstalt Bochum geflüchtet - Polizei fahndet mit seinem Foto!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bochum (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum: In den Mittagsstunden des heutigen 6.6.2013 ist der Untersuchungshäftling Angelo Duric (25) aus der Justizvollzugsanstalt Bochum geflüchtet. Dort saß er wegen des Verdachts des Bandendiebstahls ein. Die intensiven Fahndungsmaßnahmen dauern an und führten bisher noch nicht zur Ergreifung seiner Person. Die Fahnder der Bochumer Polizei suchen nun mit einem Foto nach dem flüchtigen Häftling. Duric hat sich in der Vergangenheit nicht gewalttätig gezeigt, dennoch ist bei flüchtigen Rechtsbrechern immer Vorsicht geboten! Bei Antreffen nähern Sie sich ihm nicht und informieren Sie umgehend über den Notruf 110 die Polizei!
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #10017
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.405

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    POL-WOB: Polizei warnt vor Trickbetrug

    Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Wipperstraße 06.06.2013, 12.30 Uhr
    Am Donnerstagmittag kam es in es in der Wolfsburger Nordstadt zu einem Trickdiebstahl. Es war etwa halb eins, als sich zwei südosteuropäisch aussehende Frauen bei der Anwohnerin meldeten und Vorgaben Bargeld für einen anderen Anwohner des Hauses abgeben zu wollen. In der Wohnung angelangt, lotsten die beiden Täterinnen die Anwohnerin in deren Küche. Hier verwickelten sie die arglose 78-Jährige in ein Gespräch. Eine der Frauen breitete alsbald eine Decke vor der Küchentür aus, die die beiden Frauen vorgaben zusammenlegen zu wollen. Unmittelbar danach verließen die beiden Frauen, ohne den zuvor angkündigten Bargeldbetrag hinterlassen zu wollen, die Wohnung wieder. Hier wurde die Rentnerin stutzig. Bei Überprüfung ihrer Wohnung stellte sie fest, dass ihr Bargeld in Höhe von 1800 Euro fehlte.
    Eine sofortige Absuche im Nahbereich verlief ergebnislos. Beide Täterinnen waren etwa 150 - 160 cm groß und hatten schwarze lange Haare. Eine der Täterin war laut Schätzungen der 78-Jährigen 40 - 50 Jahre alt, dick und hatte ihre Haar zu einem Zopf gebunden. Die zweite Täterin wirkte auf sie deutlich jünger und war schlank.
    Die Polizei bittet darum, dass sich weitere Geschädigte und Zeugen bei der Polizei in Wolfsburg unter der Rufnummer 05361/4646-0 melden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #10018
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.405

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    POL-MK: 88-jährige Frau die Einkaufstasche entrissen

    Lüdenscheid (ots) - Am 04.06.2013, gegen 09:50 Uhr, befand sich eine 88-jährige Lüdenscheiderin an der Hohfuhrstraße, Höhe der Treppenanlage zwischen den Häusern 34 und 32a, die zum Kindergarten "Haus der Jugend" führt. Dort wurde ihr von zwei Jugendlichen die Einkaufstasche entrissen. Die mitgeführte Einkaufstasche wurde von hinten weggerissen worden, wobei sie nicht in der Lage gewesen war, die Tasche festzuhalten - zumal die Lüdenscheiderin die Trageriemen der Tasche nur lose in der Hand hielt. Die Geschädigte schilderte weiter, dass sie zwar die eigentliche Tathandlung oder die geflüchteten Täter nicht gesehen habe - jedoch habe sie von zwei älteren Damen erfahren, dass es sich bei den geflüchteten Jugendlichen möglicherweise um südeuropäische Personen gehandelt habe. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei die beiden Damen, die der Geschädigten dies mitgeteilt haben. Die beiden Frauen, aber auch anderen Personen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lüdenscheid zu melden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #10019
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.405

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    POL-HX: Senior mit Trick betrogen - Polizei nimmt nach Hinweis aus der Bevölkerung vier Osteuropäer fest

    34414 Warburg (ots) - Nach einem Trickdiebstahl in Warburg am Mittwoch (5. Juni) konnte die Polizei zwei Frauen und zwei Männer aus Osteuropa festnehmen. Die beiden Frauen sollen am Donnerstag (6. Juni) einem Haftrichter vorgeführt werden.
    Gegen 9.45 Uhr hielt sich ein 72-Jähriger mit einer Bekannten in der Warburger Innenstadt auf. Im Bereich der Unterstraße sprachen ihn zwei unbekannte Frauen (19 und 20 Jahre alt) an. Die beiden Osteuropäerinnen legten dem eine vermeintliche Spendenliste vor und baten um eine Gabe. Als der Senior eine Zweieuromünze spendete und auf dem Blatt unterschrieb, klaute ihm eine der beiden Frauen 400 Euro aus der Geldbörse. Diese hatte der 72-Jährige bei der Signatur aufgeklappt in der Hand gehalten. Anschließend flüchteten die beiden Täterinnen. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung nahmen Polizeibeamte die beiden Osteuropäerinnen auf der Hauptstraße fest. Außerdem bemerkten die Polizisten auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarkts in der Unterstraße einen silbernen VW Passat mit spanischem Kennzeichen. Im Wagen saßen zwei Männer aus Osteuropa, die offenbar auf die Frauen warteten. Auch die beiden Männer, 20 und 21 Jahre alt, verhaftete die Polizei. Die Frauen und Männer wurden von den Polizeibeamten durchsucht. Hierbei konnten zwei Spendenlisten und die 400 Euro Diebesgut aus dem Trickdiebstahl aufgefunden werden. Das Geld erhielt der 72-Jährige zurück. Im Fahrzeug lagen dutzende zumeist neuwertige Kleidungsstücke. Die Auswertung und Zuordnung der Kleidungsstücke zu Straftaten dauert noch an.
    Die beiden Frauen kommen auch für einen Trickdiebstahl in Warburg von Mittwoch, 29. Mai 2013, in Frage. Einem 69-Jährigen wurden gegen 16.15 Uhr 700 Euro gestohlen. Die beiden Täterinnen ließen bei der Verfolgung das Geld fallen.
    Beide Frauen aus Duisburg sind bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Sie sollen am Donnerstag (6. Juni) Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Duisburger Männer wurden nach Vernehmung und der Abnahme von Fingerabdrücken entlassen, die Voraussetzungen für einen Haftbefehl lagen nicht vor. Auch sie haben sich in einem Strafverfahren zu verantworten.
    Die Polizei warnt nochmals vor Trickbetrügern, die mit Spendenlisten umherziehen. Ein gesundes Maß an Misstrauen und Abstand ist schützt hier davor, beklaut zu werden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #10020
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.405

    Standard AW: Ausländerkriminalität in Deutschland - Sammelstrang

    POL-BI: Schockanrufe - Täter lassen nicht locker

    Bielefeld (ots) - TR/Bielefeld-Sennestadt - Als besonders aufdringlich und hartnäckig erweisen sich derzeit die Trickbetrüger im Raum Sennestadt mit so genannten Schockanrufen. Eine 74-jährige, russischstämmige Bielefelderin, die bereits am 03.05.2013 Opfer eines Schockanrufes geworden war, wurde am 05.06.2013 erneut von unbekannten Tätern kontaktiert. Der Anrufer gab sich zunächst als ihr verletzter Sohn aus und wollte das Gespräch dann weiterreichen. Die ältere Dame legte aber sofort auf und vereitelte damit auch den erneuten Versuch der unbekannten Täter, an ihr Bargeld zu gelangen.
    Erfolgreicher waren unbekannter Täter mit einem Schockanruf bei einer 66-jährigen Bielefelderin an der Elbeallee. Der Täter gab sich als Rechtsanwalt aus und behauptete, die Tochter der Dame sei gestürzt und habe dabei ein anderes Mädchen verletzt. Er forderte die Erstattung der Behandlungskosten und Schmerzensgeld in Höhe von 3.000 Euro, würde im Gegenzug auch auf eine Strafanzeige gegen die Tochter verzichten. Zwanzig Minuten später klingelte der angebliche Bruder des verletzten Mädchens an der Wohnungstür und nahm das Bargeld in Empfang. Er unterschrieb eine Quittung, die ihr der "Rechtsanwalt" in dem vorangegangenen Telefonat auf Russisch diktiert hatte und verschwand.
    Bei der Polizei wurden auch noch drei weitere Versuche bekannt, bei denen es aber nicht zur Bargeldübergabe kam. Die Polizei bittet deshalb nochmals um erhöhte Aufmerksamkeit. Kommt Ihnen eine vergleichbare Kontaktaufnahme verdächtig vor, informieren Sie Verwandte, Bekannte oder verständigen Sie über Notruf 110 Ihre Polizei.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten
Seite 1002 von 5247 ErsteErste ... 2 502 902 952 992 998 999 1000 1001 1002 1003 1004 1005 1006 1012 1052 1102 1502 2002 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 23.10.2018, 16:57
  2. Ausländerkriminalität und Ausländerfeindlichkeit
    Von leecathy im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 08:05
  3. Sammelstrang - Ausländer in Deutschland
    Von Alevi_Playa im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 12:56
  4. Raum- und kulturfremde Ausländer in Deutschland und Europa
    Von A & T Gelderland im Forum Deutschland
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 00:36
  5. Ausländerkriminalität
    Von Michael Altmann im Forum Deutschland
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.01.2004, 03:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 440

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

ankerzentrum

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

asylbewerber

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ausländer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

autos zertrümmert

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

bericht

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

berlin

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

einzelfallkarte

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

flüchtling

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

neubürger

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

polizei

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

presse

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

psychopath

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

straftat

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

verbrechen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

verbrennung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vergewaltigung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben