User in diesem Thread gebannt : Olliver, Nathan, hic and teu


+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 5276 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 22 62 112 512 1012 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 52751

Thema: Ausländerkriminalität in Deutschland und Europa - Sammelstrang

  1. #111
    Mitglied Benutzerbild von Badener3000
    Registriert seit
    11.02.2007
    Beiträge
    3.623

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Sie haben in diesem Strang offensichtlich ..............
    ---------------------------

    Sextourismus wird's aber doch wohl nicht sein, Herr Staatsanwalt?! Oder wird auf Einbruchs-/ Raub-/ Mordtour eben noch ein bisschen nebenbei vergewaltigt, weil die schweizer Mädli so unwiderstehlich sind und dem ausländischen Gesindel das Geld für den Puff fehlt?!

    -.................................


    Es scheint tatsächlich so eine Art von Sextourismus zu sein. Ich bin oft in Südosteuropa. Die Kerle dort kennen Deutschland gut, weil viele von ihnen hier schon mal zum arbeiten, oder rumlungern waren. Und sie kennen die deutschen Multikulti- Hennen sehr gut. Die deutschen Weiber haben wirklich einen sehr schlechten Ruf hier, wegen dieser Sache eben, auch wegen anderen Dingen, Emanzipation usw... auch weil sie an jeder Wasserpfütze in den Urlaubsländern nackt herumspazieren müssen.

    Manchmal fragt man sich wer die größere Nutte ist, die arme Osteuropäerin, dies das Geld braucht, oder die westluiche/deutsche Selbstverwirklichungsschlampe, dies sogar umsonst tut, und sogar mit dem letzten Gesindel.

    Und falls hier ne Frau mitliest: Nein, keine Angst, ich bin nicht sexuell frustriert....
    ####################################
    Bischof Williamson an die Deutschen
    http://de.youtube.com/watch?v=uaUA3rlRtos

  2. #112
    Mitglied Benutzerbild von Badener3000
    Registriert seit
    11.02.2007
    Beiträge
    3.623

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    und nochwas:

    Ich hab in Rumänien noch nie von einer Vergewaltigung gehört, ich lebe hier ja zeitweise. Die kriminalität allgemein ist hier sehr schwach.

    Nur eine mir bekannte deutsche, extremlinke Studienrätin gestand mir mal unter Tränen, daß ein verheirateter Rumäne sie gegn ihren Willen genommen hat, nachdem sie ihm aber bis Rumänien hinterhergerannt ist, in ihrer rosaroten Weltgerechtigkeit, obwohl sie wußte, daß er Frau und Kind hat.

    Das sagt doch alles.
    ####################################
    Bischof Williamson an die Deutschen
    http://de.youtube.com/watch?v=uaUA3rlRtos

  3. #113
    Mitglied Benutzerbild von Badener3000
    Registriert seit
    11.02.2007
    Beiträge
    3.623

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    das hier ist ja nur eine Sammlung von extremen Fällen, wie ernst, und allgegenwärtig dieses Thema heutzutage in D ist, wird mir erst bewußt, wenn ich mir überlege, wieviele Fälle von Bedrohung, sexueller Belästigung, Ausnützen, bis Vergewaltigung mir bekannt wurden, durch mir bekannte Frauen in D.
    Obwohl ich in einem Kuhdorf lebe, und mich NICHT in diesem multikulti Milieu bewege.
    Praktisch jede Frau kann das doch bestätogen, daß von diesen Typen eine Bedrohung auf sie ausgeht. Nur gibt es eben viele unbelehrbare.
    ####################################
    Bischof Williamson an die Deutschen
    http://de.youtube.com/watch?v=uaUA3rlRtos

  4. #114
    1,2,3 Freddy kommt vorbei Benutzerbild von Freddy Krüger
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Springwood, Elmstreet
    Beiträge
    7.280

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    Auch gut: 30 Türken überfallen 2 Schulmädchen, in Österreich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ignore: Alle
    Lieber Maria als Scharia! :bow:

  5. #115
    Liegnitz
    Gast

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Freddy Krüger Beitrag anzeigen
    Auch gut: 30 Türken überfallen 2 Schulmädchen, in Österreich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Diese Schakale sollte alle kastriert und dann abgeschoben werden.X(
    Und wieder demonstriert sich die Machtlosigkeit der Polizei und Justiz gegenüber diesen Abschaum.

    Mein Hass auf diesen Abschaum ist unbegrenzt.

    können Kinder nur noch in Begleitung von Bürgerwehren zur Schule und überhaupt begleitet werden?

    Und noch was.

    Wer sich mit Kulturbereichern einläßt, hat seinen Peiniger schon selbst gewählt.
    Geändert von Liegnitz (17.07.2007 um 22:08 Uhr)

  6. #116
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.167

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Badener3000 Beitrag anzeigen
    Es scheint tatsächlich so eine Art von Sextourismus zu sein. Ich bin oft in Südosteuropa. Die Kerle dort kennen Deutschland gut, weil viele von ihnen hier schon mal zum arbeiten, oder rumlungern waren. Und sie kennen die deutschen Multikulti- Hennen sehr gut. Die deutschen Weiber haben wirklich einen sehr schlechten Ruf hier, wegen dieser Sache eben, auch wegen anderen Dingen, Emanzipation usw... auch weil sie an jeder Wasserpfütze in den Urlaubsländern nackt herumspazieren müssen.

    Manchmal fragt man sich wer die größere Nutte ist, die arme Osteuropäerin, dies das Geld braucht, oder die westluiche/deutsche Selbstverwirklichungsschlampe, dies sogar umsonst tut, und sogar mit dem letzten Gesindel.

    Und falls hier ne Frau mitliest: Nein, keine Angst, ich bin nicht sexuell frustriert....
    Soweit ich das beurteilen kann, denke ich, daß deutsche Selbstverwirklichungs- Schnallen v.a. Südländer und Neger bevorzugen. Hier in Berlin ist es bei den Teenieflittchen zur zeit chic Fitschis als Partner zu haben. Bei Osteuropäern/ Russen usw. fällt es einem weniger auf, weil ähnlich aussehend.

    Was diese Emanzen und Feministinnen aber immer noch nicht geschnallt haben ist, daß durch Evolution das was für Männer gilt für Frauen eben lange nicht gilt: Männer wollen ihr Erbgut breitgefächert verteilen, Frauen möglichst gutes Erbgut mit einem treuen Partner zur erfolgreichen Aufzucht. D.h. eine gescheite Frau schaut, daß es ihrem Partner sexuell an nichts mangelt. Läßt sich diese - wie eine Nutte - von vielen unterschiedlichen Männern nageln bleibt eben nur das Urteil: Schlampe. Da können die verdummten Feministinnen soviel keifen wie sie wollen.

    Sollte multikultureller Nachwuchs dabei rauskommen, wird die Frau selbstverständlich von den Ausländern möglichst schnell verlassen (sogar von Negern), da diese selbst ihren eigenen Mischlingsnachwuchs nicht akzeptieren. Hab' ich sehr oft beobachtet, daß es von denen heißt: "Hurensohn/ -tochter von deutscher Schlampe". Die Mischlinge sind bedauernwerte Menschen, weil sie nichts dafür können.

    Übrigens, wir hatten das Thema schonmal, Badener, und für alle depperten Teenies, deutschen Selbstverwirklichungswunder und sonstige Frustrierte:
    Ich bin seit ein paar Wochen wieder sehr glücklich in einer festen Partnerschaft verliebt. Freilich keine deutsche Emanze/Schlampe, sondern eine bildhübsche Prädikatsakademikerin aus dem Baltikum. 182, 57kg, 92 (Hintern), 58, 85. Eine sehr gescheite, sehr sexy feminine Frau, die selbstverständlich keine Feminisitin ist, nicht auf meine Kosten lebt, familienorientiert ist, kein Flittchen ist, Südländer/ Neger als Partner ablehnt (völlig andere Kultur) und v.a. auch danach schaut, daß es mir als Mann immer gut geht (in jeder Hinsicht). Aufgrund dieser Verhaltensweise und dieser Erscheinung bekommt eine Frau wesentlich mehr von einem Mann, als eine mittelprächtig aussehende, keifende, dumme, rotzfreche, alleinerziehende Selbsverwirklichungsschlampe jemals erahnen könnte.


    [edit]
    Geändert von Ka0sGiRL (23.07.2007 um 23:44 Uhr)
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  7. #117
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.499

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Freddy Krüger Beitrag anzeigen
    Auch gut: 30 Türken überfallen 2 Schulmädchen, in Österreich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sorry, ich habe den Bericht gelesen. Mir fehlen die Worte.

    Wie kann so etwas geschehen in einem zivilierten Land. Ich darf jetzt nicht schreiben was ich denke, sonst werde ich gesperrt.

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  8. #118
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.167

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Badener3000 Beitrag anzeigen
    Es scheint tatsächlich so eine Art von Sextourismus zu sein. Ich bin oft in Südosteuropa. Die Kerle dort kennen Deutschland gut, weil viele von ihnen hier schon mal zum arbeiten, oder rumlungern waren. Und sie kennen die deutschen Multikulti- Hennen sehr gut. Die deutschen Weiber haben wirklich einen sehr schlechten Ruf hier, wegen dieser Sache eben, auch wegen anderen Dingen, Emanzipation usw... auch weil sie an jeder Wasserpfütze in den Urlaubsländern nackt herumspazieren müssen.

    Manchmal fragt man sich wer die größere Nutte ist, die arme Osteuropäerin, dies das Geld braucht, oder die westluiche/deutsche Selbstverwirklichungsschlampe, dies sogar umsonst tut, und sogar mit dem letzten Gesindel.

    Und falls hier ne Frau mitliest: Nein, keine Angst, ich bin nicht sexuell frustriert....
    Soweit ich das beurteilen kann, denke ich, daß deutsche Selbstverwirklichungs- Schnallen v.a. Südländer und Neger bevorzugen. Hier in Berlin ist es bei den Teenieflittchen zur zeit chic Fitschis als Partner zu haben. Bei Osteuropäern/ Russen usw. fällt es einem weniger auf, weil ähnlich aussehend.

    Was diese Emanzen und Feministinnen aber immer noch nicht geschnallt haben ist, daß durch Evolution das was für Männer gilt für Frauen eben lange nicht gilt: Männer wollen ihr Erbgut breitgefächert verteilen, Frauen möglichst gutes Erbgut mit einem treuen Partner zur erfolgreichen Aufzucht. D.h. eine gescheite Frau schaut, daß es ihrem Partner sexuell an nichts mangelt. Läßt sich diese - wie eine Nutte - von vielen unterschiedlichen Männern nageln bleibt eben nur das Urteil: Schlampe. Da können die verdummten Feministinnen soviel keifen wie sie wollen.

    Sollte multikultureller Nachwuchs dabei rauskommen, wird die Frau selbstverständlich von den Ausländern möglichst schnell verlassen (sogar von Negern), da diese selbst ihren eigenen Mischlingsnachwuchs nicht akzeptieren. Hab' ich sehr oft beobachtet, daß es von denen heißt: "Hurensohn/ -tochter von deutscher Schlampe". Die Mischlinge sind bedauernwerte Menschen, weil sie nichts dafür können.

    Übrigens, wir hatten das Thema schonmal, Badener, und für alle depperten Teenies, deutschen Selbstverwirklichungswunder und sonstige Frustrierte:
    Ich bin seit ein paar Wochen wieder sehr glücklich in einer festen Partnerschaft verliebt. Freilich keine deutsche Emanze/Schlampe, sondern eine bildhübsche Prädikatsakademikerin aus dem Baltikum. 182, 57kg, 92 (Hintern), 58, 85. Eine sehr gescheite, sehr sexy feminine Frau, die selbstverständlich keine Feminisitin ist, nicht auf meine Kosten lebt, familienorientiert ist, kein Flittchen ist, Südländer/ Neger als Partner ablehnt (völlig andere Kultur) und v.a. auch danach schaut, daß es mir als Mann immer gut geht (in jeder Hinsicht). Aufgrund dieser Verhaltensweise und dieser Erscheinung bekommt eine Frau wesentlich mehr von einem Mann, als eine mittelprächtig aussehende, keifende, dumme, rotzfreche, alleinerziehende Selbsverwirklichungsschlampe jemals erahnen könnte.


    Das haben die verdummten, emanzipierten deutschen Weiber aber längst noch nicht geschnallt. Die kaufen sich lieber südländische Gigolos im Urlaub, machen für den Bodensatz der Menschheit die Beine breit usw. usw. PAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  9. #119
    Mitglied Benutzerbild von Badener3000
    Registriert seit
    11.02.2007
    Beiträge
    3.623

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    Na da hast ja einen 6er im Lotto gelandet ! Glückwunsch zu diesem Fang, und pass gut auf ihn auf !


    Ich für mich habe auch schon lange beschlossen, daß meine spätere Lebenspartnerin aus einer uns ähnlichen Kultur/Ethnie aus Osteuropa kommen wird, aus konservativen und eher etwas ärmeren Verhältnissen. Dieses Glück haben wir deutschen Männer noch, daß es Osteuropa gibt.
    Und ein guter Ruf eilt uns hier voraus, nicht nur des Geldes wegen. Zuverlässigkeit und Korrektheit.

    Das verhalten der deutschen/westlichen Selbstverwirklichungspüppchen ist die Wurzel des Untergangs unserer Kultur. Aber die Schwuchtel, die sich bei uns Männer nennen sind auch selbst schuld. man muß den Frauen wieder mehr Kontra geben, Linien aufzeigen, die brauchen das, denn sonst irren sie nur orientierungslos in der Welt herum.
    Geändert von Badener3000 (17.07.2007 um 23:01 Uhr)
    ####################################
    Bischof Williamson an die Deutschen
    http://de.youtube.com/watch?v=uaUA3rlRtos

  10. #120
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    446

    Standard AW: Südländische Liebesbeweise - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Freddy Krüger Beitrag anzeigen
    Auch gut: 30 Türken überfallen 2 Schulmädchen, in Österreich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Tja, die dreckige Türkenschlampe hätte sich halt nicht mit diesen Tieren einlassen sollen und die Eltern hätten das nicht zulassen dürfen. Selbst schuld und vielleicht wird das anderen potentiellen Türkenhuren eine Lehre sein. :]

    Unabhängig davon meine Empfehlung, die Türken ausfindig machen und nach kurzem Prozess öffentlich zur Abschreckung am örtlichen Marktplatz aufhängen. :rolleyes:

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 23.10.2018, 16:57
  2. Ausländerkriminalität und Ausländerfeindlichkeit
    Von leecathy im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 08:05
  3. Sammelstrang - Ausländer in Deutschland
    Von Alevi_Playa im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 12:56
  4. Raum- und kulturfremde Ausländer in Deutschland und Europa
    Von A & T Gelderland im Forum Deutschland
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 00:36
  5. Ausländerkriminalität
    Von Michael Altmann im Forum Deutschland
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.01.2004, 03:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 425

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

ankerzentrum

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

asylbewerber

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ausländer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

autos zertrümmert

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

bericht

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

berlin

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

einzelfallkarte

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

flüchtling

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

neubürger

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

polizei

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

presse

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

psychopath

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

straftat

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

verbrechen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

verbrennung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vergewaltigung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben