User in diesem Thread gebannt : schinum


+ Auf Thema antworten
Seite 1447 von 1447 ErsteErste ... 447 947 1347 1397 1437 1443 1444 1445 1446 1447
Zeige Ergebnis 14.461 bis 14.464 von 14464

Thema: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

  1. #14461
    MitGlied Benutzerbild von Zinsendorf
    Registriert seit
    11.11.2009
    Ort
    NS-OL
    Beiträge
    2.294

    Standard AW: Was bringt Euch "auf die Palme"?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen

    Der Westen hat im Prinzip gar nichts unternommen, sondern nur für die Republikflüchtigen ein Auffangnetz ausgebreitet.
    ...
    Ja und das Auffang"netz" nannte man Auffanglager, wo sich die Familien aus dem deutschen Osten monatelang wohlfühlen durften, bis dann alles abgeklärt war. Da stellt sich mir schon die Frage, warum hat die BRD dieses ach so praktische System nicht auch ~ 2015 angewandt, als wieder so viele "Einreisende" kamen. Oder geht das mit den Auffanglagern nur bei (Volks-)Deutschen; die Anderen sind halt ´was Besseres?
    Da ist sie wieder: "die Palme"!
    Verallgemeinerungen sind Lügen.
    (Gerhard Hauptmann)

  2. #14462
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.041

    Standard AW: Was bringt Euch "auf die Palme"?

    Zitat Zitat von Zinsendorf Beitrag anzeigen
    Ja und das Auffang"netz" nannte man Auffanglager, wo sich die Familien aus dem deutschen Osten monatelang wohlfühlen durften, bis dann alles abgeklärt war. Da stellt sich mir schon die Frage, warum hat die BRD dieses ach so praktische System nicht auch ~ 2015 angewandt, als wieder so viele "Einreisende" kamen. Oder geht das mit den Auffanglagern nur bei (Volks-)Deutschen; die Anderen sind halt ´was Besseres?
    Da ist sie wieder: "die Palme"!
    Man sollte diese beiden Themenkreise (DDR-Flüchtige und Zudringlichkeitskanaken) nicht miteinander vermischen. Das sind zwei völlig unterschiedliche Ausgangslagen.

    Zu den angesprochenen, angeblichen Auffanglagern für "Republikflüchtige": Erstens nannte man diese Einrichtungen "Durchgangslager", zweitens mussten irgendwo die Papiere ausgestellt, Wohnungen und Arbeitsplätze zugeteilt und die ersten Hilfsmaßnahmen koordiniert werden.
    Drittens dauerte der Aufenthalt in diesen Einrichtungen meistens kaum länger als zwei-drei Wochen.

    Eine durchaus nützliche Einrichtung, die allerdings nicht obligatorisch in Anspruch genommen werden musste. Meine Schwiegereltern kamen mit den beiden Töchterchen noch kurz vor dem Mauerbau per S-Bahn über Ostberlin nach Westberlin. Als man ihnen vorschlug, in eines dieser Übergangslager zu gehen (berühmt war das Durchgangslager Friedland in Hessen) lehnten sie dieses Angebot ab und gingen auf eigene Faust auf Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche.

    Das lief alles völlig zwanglos ab.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  3. #14463
    MitGlied Benutzerbild von Zinsendorf
    Registriert seit
    11.11.2009
    Ort
    NS-OL
    Beiträge
    2.294

    Standard AW: Was bringt Euch "auf die Palme"?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Man sollte diese beiden Themenkreise (DDR-Flüchtige und Zudringlichkeitskanaken) nicht miteinander vermischen. Das sind zwei völlig unterschiedliche Ausgangslagen.

    Zu den angesprochenen, angeblichen Auffanglagern für "Republikflüchtige": Erstens nannte man diese Einrichtungen "Durchgangslager", zweitens mussten irgendwo die Papiere ausgestellt, Wohnungen und Arbeitsplätze zugeteilt und die ersten Hilfsmaßnahmen koordiniert werden.
    Drittens dauerte der Aufenthalt in diesen Einrichtungen meistens kaum länger als zwei-drei Wochen.

    Eine durchaus nützliche Einrichtung, die allerdings nicht obligatorisch in Anspruch genommen werden musste. Meine Schwiegereltern kamen mit den beiden Töchterchen noch kurz vor dem Mauerbau per S-Bahn über Ostberlin nach Westberlin. Als man ihnen vorschlug, in eines dieser Übergangslager zu gehen (berühmt war das Durchgangslager Friedland in Hessen) lehnten sie dieses Angebot ab und gingen auf eigene Faust auf Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche.

    Das lief alles völlig zwanglos ab.
    Es geht/ging mir um das Prinzip der Einlasskontrolle. Ich kenne eine Familie, die war dort 7 Tage, andere Personen 6 Monate... Unsere neuen Gäste aber genießen heute Privilegien, die die eigenen Landsleute damals nicht hatten. Und da hast du schon recht, es ist nicht angebracht, so etwas miteinander zu vergleichen!

    Auch gab es Zeiten, da wurden die Flüchtlinge an der Zonengrenze (engl. BZ) bei Aufgriff wieder in den Osten zurück geschickt; man hatte in der ersten Jahren nach dem Krieg mit den Umsiedlern eben selbst noch genügend Arbeitslose...
    Verallgemeinerungen sind Lügen.
    (Gerhard Hauptmann)

  4. #14464
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    23.959

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Die Menschen sind auch unterschiedlich. Wer mit Wenig zufrieden ist, dafür maximale soziale Sicherheit schätzt, war mit der Zone gut bedient. Wer leistungsorientiert denkt und Lust auf Luxus hat, fährt mit dem Westen besser. Ich kam bzw. komme mit beiden Systemen klar. Wir haben eh keine Wahl...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 29.05.2018, 19:13
  2. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 08:24
  3. 60% der Wähler leben vom Staat - wieviele Jahre bleiben Deutschland bis zum Kollaps?
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 15:42
  4. Leute, - wollt ihr wirklich 60 Jahre alt werden?
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 16:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 71

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

brd

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ddr

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

geldforderung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

gleichberechtigung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

leben

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben