User in diesem Thread gebannt : schinum


+ Auf Thema antworten
Seite 1499 von 1503 ErsteErste ... 499 999 1399 1449 1489 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 14.981 bis 14.990 von 15026

Thema: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

  1. #14981
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2016
    Beiträge
    750

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Das muss aber schon ein sehr, sehr dämlicher Kanake gewesen sein, der in der DDR Frauen-Belästigen nötig hatte. In allen größeren Städten flogen die Frauen einem doch nur so zu, und ganz besonders in Ost-Berlin. Das waren absolut paradiesische Zustände, auch ganz besonders für alle exotisch wirkenden Männer dort...
    ...sach bloß da hast sogar Du mal eine gefunden... obwohl perverse Neigungen soll es ja auch unter Frauen geben.

  2. #14982
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.608

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es bei vielen Menschen diesen oder jenen nostalgischen Blick zurück in die DDR, bei dem Irrsinn der uns heute als Demokratie verschachert wird ist das auch verstänlich, aber in letzter Konsequenz kenne auch ich keinen Menschen, der das Rad der Zeit in Richtung des ehemals real existierenden Sozialismus zurückdrehen möchte.
    Eben, ich denke das hat weniger mit einer guten, alten DDR zu tun, sondern mit der heutigen BRD und wie die sich entwickelt.

    Dass es einige Deutsche gibt, die sich einen Gouvernantenstaat wuenschen ist auch klar.
    Wahrheit Macht Frei!

  3. #14983
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    20.255

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Das muss aber schon ein sehr, sehr dämlicher Kanake gewesen sein, der in der DDR Frauen-Belästigen nötig hatte. In allen größeren Städten flogen die Frauen einem doch nur so zu, und ganz besonders in Ost-Berlin. Das waren absolut paradiesische Zustände, auch ganz besonders für alle exotisch wirkenden Männer dort...
    Weil sie DM hatten, das stimmt. Aber wenn ne Frau gegen ihren Willen belästigt worden wäre, dann wäre Polen offen gewesen.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  4. #14984
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.220

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Anita Fasching Beitrag anzeigen
    Und wie mir Bekannte erzählten, waren die auch schon damals sehr dem Messerziehen zugewandt.
    Dreck ändert sich eben nie.
    Ja, die haben sehr schnell ein Messer gezückt. Auch in Diskotheken haben die sich auffällig oft daneben bekommen. Dann gab es halt kollektive Keile bis Ruhe im Saal war. Die Polizei konnte dann nur einsammeln. Heutzutage würde linksgrün verkommene Journaille nur noch Nazi kreischen, wenn sich die Einheimischen erfolgreich zur Wehr setzen. Von der Politik und der Justiz ganz zu schweigen.

  5. #14985
    nicht meine Räson Benutzerbild von Anita Fasching
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Prussia
    Beiträge
    9.198

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Das muss aber schon ein sehr, sehr dämlicher Kanake gewesen sein, der in der DDR Frauen-Belästigen nötig hatte. In allen größeren Städten flogen die Frauen einem doch nur so zu, und ganz besonders in Ost-Berlin. Das waren absolut paradiesische Zustände, auch ganz besonders für alle exotisch wirkenden Männer dort...
    Na eigentlich überhaupt nicht.
    Das waren eher niederschichtige Schlampen, die sich mit den Habe -( oft auch Tauge) -nichtsen einliessen.
    Du darfst armselige DDR-Kanacken nicht mit südländischen Gigolos aus dem kapitalistischen Ausland und Westgeld in der Tasche vergleichen.
    Es sei denn, man will sich selbst so kategorisieren.
    Adler sterben und die Ratten gedeih'n.
    Tausend Scherben und wo Freiheit war Stein, nur Stein.


  6. #14986
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2016
    Beiträge
    750

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Weil sie DM hatten, das stimmt. Aber wenn ne Frau gegen ihren Willen belästigt worden wäre, dann wäre Polen offen gewesen.
    Die Erziehung in der DDR war gegenüber der in der BRD etwas weniger miefig und Klerus abhängig also moderner wie vieles andere auch. Der menschliche Umgang miteinander war anscheinend etwas weniger puritanisch verklemmt. Aber die Mädels bekommen bei allem was glänzt eben auch glänzende Augen und ein Trabbi glänzte eben nicht so toll wie ein Wessi-Auto hatte eben geringere Blender-Qualitäten.

  7. #14987
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2016
    Beiträge
    750

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Die Kommerzialisierung menschlichen Umgangs bewirkt selbstverständlich auch die Entsolidarisierung der Gesellschaft wie sie von martwirtschaftlichen
    Extremisten und Globalisten eingefordert wird, nach dem Motto: Du lebst um für uns zu arbeiten. Du selbst bist Deines Glückes Schmied, kümmer Dich nur um Deine eigenen Angelegenheiten wenn Du Wohlstand anstrebst, daraus resultiert dann auch die Gleichgültigkeit gegenüber Mitmenschen. Ein solidarisches "Wir"-Gefühl wird im "Wertewesten" ohne humanistische Werte ganz bewusst unterdrückt...und das war in der DDR anscheinend anders.
    Im "freien" Westen hat jeder die Freiheit obdachlos zu werden oder auf der Strasse zu verrecken ohne das jemand Notiz davon nimmt.

  8. #14988
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.833

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Anita Fasching Beitrag anzeigen
    Na eigentlich überhaupt nicht.
    Das waren eher niederschichtige Schlampen, die sich mit den Habe -( oft auch Tauge) -nichtsen einliessen.
    Du darfst armselige DDR-Kanacken nicht mit südländischen Gigolos aus dem kapitalistischen Ausland und Westgeld in der Tasche vergleichen.
    Es sei denn, man will sich selbst so kategorisieren.
    Ich habe mich oben wohl leicht missverständlich ausgedrückt. Es ging mir nicht darum Frauen deswegen als billig, Schlampen etc darzustellen - weder denke ich in solchen Kategorien, noch wird das annähernd meinen Erfahrungen darin gerecht.

    Die Ausländer welche ich noch in der DDR kennenlernte, waren - von irgendwelchen Russen und anderen Ostblock-Angehörigen mal abgesehen - vor allem Studenten, zumeist Araber, viele Palis und Libyer, andernorts waren es einige Angolaner und sogar ein Kubaner. Keiner von denen hat sich über das Leben in der DDR beklagt, im Gegenteil, die lebten dort alle bestens.

    P.S. Den "Gigolo mit Westmark" etc liess ich da nicht raus, meist wurde ich sogar eingeladen. Das war alles sehr menschlich und kein Halligalli...
    Geändert von LOL (08.12.2019 um 13:16 Uhr)


    Fryheit für Agesilaos Megas

  9. #14989
    Klimanazzi Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.390

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Das muss aber schon ein sehr, sehr dämlicher Kanake gewesen sein, der in der DDR Frauen-Belästigen nötig hatte. In allen größeren Städten flogen die Frauen einem doch nur so zu, und ganz besonders in Ost-Berlin. Das waren absolut paradiesische Zustände, auch ganz besonders für alle exotisch wirkenden Männer dort...
    Absolut richtig, besonders die Algerier waren sehr beliebt. Wenn eine Frau es schaffte, ihn zu heiraten, kam man nämlich raus aus der DDR. Nur ging es dann nicht nach Algerien, sondern eben nach dem Westen. Auch Afroafrikaner waren beliebt, weil manche Frauen Schokobabies mögen.
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  10. #14990
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    2.301

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Früher hatte man das Geld zum Reisen, durfte aber nicht überall hin. Heute darf man in jedes Land der Welt, aber das Geld fehlt.

    Ich könnte soviel Sachen aufzählen, die einfach besser waren.

    Kleines Bsp. Zu DDR Zeiten hätte kein Kanacke eine Frau sexuell belästigt. Da wären sofort Deutsche dagewesen und hätten den Kanacken zusamengemöbelt, bis die Polizei gekommen wäre und wäre der Kanacke geflohen und wäre mit 20 Kumpels zurückgekehrt, dann hätten da 20 Deutsche gestanden.
    Kann mich an die Zeit auch noch erinnern. Elsterwerda ( Hoppens ), was haben die Alis damals auf die Schnauze gekriegt !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 29.05.2018, 20:13
  2. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 09:24
  3. 60% der Wähler leben vom Staat - wieviele Jahre bleiben Deutschland bis zum Kollaps?
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 16:42
  4. Leute, - wollt ihr wirklich 60 Jahre alt werden?
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 17:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 172

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

brd

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ddr

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

geldforderung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

gleichberechtigung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

leben

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben