User in diesem Thread gebannt : schinum


+ Auf Thema antworten
Seite 1519 von 1531 ErsteErste ... 519 1019 1419 1469 1509 1515 1516 1517 1518 1519 1520 1521 1522 1523 1529 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 15.181 bis 15.190 von 15308

Thema: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

  1. #15181
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    12.125

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Bei Tanzveranstaltungen gab es oft Probleme mit Algeriern. Sie konnten sich schwer damit abfinden, abgewiesen zu werden, wenn sie eine Dame zum Tanz aufforderten, obwohl offensichtlich der Freund oder Ehemann daneben saß.
    Möglicherweise fiel deshalb auch einer von Ihnen, so um 1973 herum, im Magdeburger Centralcaffee, komplett unbemerkt von allen Anwesenden, einfach so aus dem geschlossenen Fenster.
    Die Polizei ermittelte. Es kam nichts dabei heraus.

  2. #15182
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.585

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt neu für mich.
    War um die Zeit in Ostberlin, Nuttenbrosche war ein geläufiger Begriff für den Brunnen am Alexa derplatz...

  3. #15183
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    27.588

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Wir hatten auch in den späten 60ern immer wieder Probleme mit Afrikanern (meist Algeriern), die in unseren FDJ-Club in (Berlin)-Karlshorst kamen, sich wie Edelleute aufführten und vor unseren Mädels mit West-Mark in der Hand herum wedelten.

    Diese Kameltreiber dachten doch wahrlich, dass im Club nur Nutten waren.
    Auch zeigte mal eines Abends so ein Typ mir mit arroganter Fresse seine echten Schlangenleder-Schuhe, die ein Vermögen gekostet haben mussten.

    Die bildeten sich doch tatsächlich ein, sie wären was Besseres als DDR-Jugendliche.
    Irgendwann hatte unsere Gang die Nase voll; nach Schließung des Clubs lauerten wir ihnen auf, es waren zwei, und polierten ihnen kräftig die Fresse – ein VP-Mann in Zivil hatte Handschellen dabei, damit ketteten wir sie an einen Eisenzaun und riefen dann die Polizei an.

    Der Fall wurde nie aufgeklärt, - oder die VP hatte kein Interesse daran gehabt, wir haben es nie heraus bekommen.
    Jedenfalls war unser Club danach Kameltreiber-Frei – etwas, wovon man heute in den Großstädten nur noch träumen kann.....
    War wohl in den 70ern. Da trugen viele Glitzersachen. Das war wahrscheinlich Schlangenlederimitat. Der hat Dir nen Bären aufgebunden.
    Weißes Leben zählt.

  4. #15184
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    16.565

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Nicht unbedingt.
    Ende der 70er trug ich selbst Schlangenleder, echtes.
    Die Schuhe waren ungefähr eine Nummer zu klein. Ich trug sie trotzdem.
    Warum mag ich nicht sagen.
    "Vorsicht! Die Paranoiden beobachten Dich.“








  5. #15185
    Toxisch Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Auf dem Weg nach Hause
    Beiträge
    5.118

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt.
    Ende der 70er trug ich selbst Schlangenleder, echtes.
    [...]
    putredines prohibet in amaritudine sua

  6. #15186
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    5.994

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Bei Tanzveranstaltungen gab es oft Probleme mit Algeriern. Sie konnten sich schwer damit abfinden, abgewiesen zu werden, wenn sie eine Dame zum Tanz aufforderten, obwohl offensichtlich der Freund oder Ehemann daneben saß.
    Möglicherweise fiel deshalb auch einer von Ihnen, so um 1973 herum, im Magdeburger Centralcaffee, komplett unbemerkt von allen Anwesenden, einfach so aus dem geschlossenen Fenster.
    Die Polizei ermittelte. Es kam nichts dabei heraus.
    Seit vielen Jahren bin ich aus dem „Rennen“
    Es war aber eine Unsitte dass jeder Solotänzer der keine Schnitte dabei hatte an einen Tisch ging und die Dame zum Tanz gebittet hat – ob die einen Partner dabei hatte oder nicht.
    Hat es bei mir nicht gegeben, kommt so ein Stenz und fummelt meinem Weib am Arsch rum.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  7. #15187
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    31.201

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Seit vielen Jahren bin ich aus dem „Rennen“
    Es war aber eine Unsitte dass jeder Solotänzer der keine Schnitte dabei hatte an einen Tisch ging und die Dame zum Tanz gebittet hat – ob die einen Partner dabei hatte oder nicht.
    Hat es bei mir nicht gegeben, kommt so ein Stenz und fummelt meinem Weib am Arsch rum.
    Klingt so als hätten das manche mit einem Swinger-Club verwechselt.

    Ich war ja als Jugendlicher öfter mal in der DDR, aber ich habe dort nie ne Disco, oder ne Tanzfläche von innen gesehen - ich war dort nur auf Privatfeten. Und die waren auch nicht ohne...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  8. #15188
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    5.994

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Klingt so als hätten das manche mit einem Swinger-Club verwechselt.

    Ich war ja als Jugendlicher öfter mal in der DDR, aber ich habe dort nie ne Disco, oder ne Tanzfläche von innen gesehen - ich war dort nur auf Privatfeten. Und die waren auch nicht ohne...
    In der Zeit die ich ansprechen wollte gab es das Wort „Disco“ und den Begriff Swinger-Club noch nicht.
    „Rudelbumsen gab es aber schon“
    In gut geführten Restaurants – Gaststätten o.ä. stand im Nebenzimmer eine Musikbox.
    Man konnte das gemütlich sitzen, ein Gläschen Wein trinken und sich unterhalten.
    Für 10/20 Pfennig konnte man sich eine Schallplatte aussuchen und ein Tänzchen auf das Parket legen.
    Es war aber oft so ein Solotänzer unterwegs der meinte seine Zeit ist gekommen.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  9. #15189
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    31.201

    Standard AW: Die ehemalige „Deutsche Demokratische Republik“

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Das waren allesamt Kommunisten, die beizeiten ihr Heil wieder in der Heimat suchten. Deren Kinder fielen nicht gerade durch Zurückhaltung auf. Mit denen gab es ähnliche Probleme wie mit den Alis und Ungarn.
    Richtig. Das waren Kommis die nach dem verlorenen Bürgerkrieg zu ihren "Genossen" geflohen waren.
    Was gab es denn für Probleme mit den Kindern? Griechen sind doch gemeinhin eher offen, gesellig und integer.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  10. #15190
    Mitglied Benutzerbild von Gipfelstürmer
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    259

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Mir als Österreicher/Wiener fällt eines auf. Im Internet/Foren trifft man nicht selten Ostdeutsche die heute stramme "Widerstandskämpfer" gegen das herrschende System spielen, aber zu Zeiten der DDR-Diktatur brave Parteisoldaten waren bzw. in der Volksarmee gedient haben.
    Stanley Beamish, Kotze und Schwabenpower in der Dunkelkammer bis ihnen ein Licht aufgeht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 29.05.2018, 19:13
  2. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 08:24
  3. 60% der Wähler leben vom Staat - wieviele Jahre bleiben Deutschland bis zum Kollaps?
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 15:42
  4. Leute, - wollt ihr wirklich 60 Jahre alt werden?
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 16:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 132

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

brd

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ddr

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

geldforderung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

gleichberechtigung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

leben

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben