User in diesem Thread gebannt : schinum


+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 1508 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 106 506 1006 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 15073

Thema: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

  1. #51
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Mielkes Grab geschändet

    Auf dem Berliner Zentralfriedhof Friedrichsfelde haben Unbekannte das Urnengrab Erich Mielkes geschändet. Der ehemalige Stasi-Chef war dort am Dienstag unter weitgehender Geheimhaltung beerdigt worden.

    Berlin - Blumenkränze seien zertreten und von dem Grab auf einem anonymen Urnenfeld des Friedhofes entfernt worden, teilte die Polizei mit. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen aufgenommen. Das Urnengrab ist von der Gedenkstätte der Sozialisten, die sich auf dem Gelände des Friedhofs befindet und wo unter anderen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht sowie einstige DDR-Politprominenz liegen, ein ganzes Stück entfernt. Blumen kamen auch vom russischen Geheimdienst, mit dessen verschiedenen Institutionen Mielke schon vor DDR-Zeiten eng zusammengearbeitet hatte.

    SPIEGEL ONLINE - 07. Juni 2000, 09:03


    Ich sage dazu nur: "Wer Wind säht, wird Sturm ernten!"
    Aber Gräber sollte man außen vor lassen.
    Auch die von Menschenfeinden und Verbrechern.

  2. #52
    Der Taub Macher Null Fünf Benutzerbild von dtm05
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    nahe Berlin
    Beiträge
    1.176

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Bernhard44
    Mielkes Grab geschändet
    ...dabei liebte er doch alle!
    Das Schlimmste, was uns passiert ist, ist die Bundesregierung.

  3. #53
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von dtm05
    ...dabei liebte er doch alle!

    Das ist das tragische, er hat uns mit seiner Liebe erdrückt!
    Er konnte nicht loslassen!

  4. #54
    Lügenpressegegner Benutzerbild von Quo vadis
    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    46.386

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    SPIEGEL ONLINE - 07. Juni 2000, 09:03

    Mielke ist am 21.05.2000 gestorben.Die Sache mit dem Grab ist also gleich nach der Beerdigung passiert.Grabschändungen sind generell verachtenswert- egal wer begraben wurde.
    Die Grabstätte von Heß in Wunsiedel wurde auch schon öfters geschändet.Solche Grabschänder sind thumbe Idioten, mehr nicht.
    "Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde einfach heraus, wen du nicht kritisieren darfst."Voltaire (1694-1778

  5. #55
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Quo vadis
    SPIEGEL ONLINE - 07. Juni 2000, 09:03

    Mielke ist am 21.05.2000 gestorben.Die Sache mit dem Grab ist also gleich nach der Beerdigung passiert.Grabschändungen sind generell verachtenswert- egal wer begraben wurde.
    Die Grabstätte von Heß in Wunsiedel wurde auch schon öfters geschändet.Solche Grabschänder sind thumbe Idioten, mehr nicht.

    Jo, da waren die Gefühle noch frisch und am köcheln.

  6. #56
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Hier noch ein kluger Artikel zum Thema:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  7. #57
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von Mark Mallokent
    Hier noch ein kluger Artikel zum Thema:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Schlussabschnitt des Artikel sagt die ganze Krux über diese Problematik und unserer Möglichkeiten, mit dem Umgang damit aus.

  8. #58
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    es war auch nicht besonders nett, dass unsere amerikanischen freunde die rosenholz - dateien so spät herausrückten. das interesse hatte inzwischen
    schon ganz schön nachgelassen.
    während vorn seinerzeit das bürgerkommitee wachte, wurde hinten kräftig rausgetragen.
    eine gelegenheit wurde verpasst.
    der durchschnittsbürger denkt eben nicht wie ein schlapphut.
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  9. #59
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    21.556

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Zitat Zitat von twoxego
    es war auch nicht besonders nett, dass unsere amerikanischen freunde die rosenholz - dateien so spät herausrückten. das interesse hatte inzwischen
    schon ganz schön nachgelassen.

    Wären die für Privatpersonen noch interessant ??? Ich meine Menschen, die schon ihre Stasiakten gelesen haben.

    Ich hatte als Westberliner auch eine Stasiakte. Ich hab´immer leere Bierflaschen von diesen Aussichtstürmen, an die Grenztürme geworfen. Sehr pixlige " Beweisfotos " und jahrelanges Einreiseverbot waren die Folge.



    Gruss von der Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  10. #60
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: 40 Jahre DDR - was war das wirklich für ein Staat?

    Gestern 20.15 Uhr im rbb die Sendung " Klipp und Klar", der Auftritt der SED und FDJ Spitzenfrau Ellen Brombacher.
    Keinerlei Unrechtsbewusstsein, keinerlei Einsicht einem Unrechtsstaat gedient zu haben.
    Dafür immer die Betonung das das dritte Reich doch viel schlimmer war, und sie sich durch die Stasivorwürfe, als Opfer fühlt.
    Bei dieser Frau habe ich seit langen mal wieder eine Gänsehaut bekommen. Mich hat es geschüttelt, weil in ihren Augen immer noch die Verachtung für alle DDR und SED/Stasi Gegner funkelte.



    Ein Zustandsbericht der Kommunistischen Plattform

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die drei von der Plattform

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von bernhard44 (10.05.2006 um 16:24 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 29.05.2018, 19:13
  2. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 08:24
  3. 60% der Wähler leben vom Staat - wieviele Jahre bleiben Deutschland bis zum Kollaps?
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 15:42
  4. Leute, - wollt ihr wirklich 60 Jahre alt werden?
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 16:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 177

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

brd

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ddr

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

geldforderung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

gleichberechtigung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

leben

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben