+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kaprun-Katastrophe: Gutachten gefälscht?

  1. #1
    עם ישראל חי Benutzerbild von uzi
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    3.968

    Standard Kaprun-Katastrophe: Gutachten gefälscht?

    "Drei Jahre nach den Freisprüchen im Prozess um die Brandkatastrophe von Kaprun hat ein beteiligter deutscher Gutachter schwere Vorwürfe gegen die Sachverständigen erhoben. "Im Prozess in Österreich wurde zielgerichtet versucht, Tatsachen zu vertuschen und zu unterdrücken", sagte Hans-Joachim Keim der Deutschen Presse-Agentur."

    "Es seien seitens der Gutachter im Prozess gravierende Falschaussagen gemacht worden, um Straftaten zu vertuschen, die beim Umbau der Gletscherbahn verübt worden seien, sagte Keim. Beweismittel und Ölspuren seien während des Ermittlungsverfahrens verschwunden."

    "Keim zufolge war der Einbau des Lüfters im Jahr 1992 "fahrlässig, wenn nicht sogar grob fahrlässig". Der Heizlüfter habe laut Gebrauchsanweisung nicht in Fahrzeuge eingebaut werden dürfen. "

    "Wegen der seiner Ansicht nach schweren Versäumnisse der vier vereidigten Sachverständigen erstattete der Ingenieur bereits im April Strafanzeige bei den österreichischen Behörden."

    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn 155 Menschen ihr Leben lassen mussten, sollte die Wahrheit an's Licht!
    עין תּחת עין Auge für Auge (Ex 21,23–25)

  2. #2
    GOTT MIT UNS Benutzerbild von McDuff
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Im tiefen Süden
    Beiträge
    11.555

    Standard AW: Kaprun-Katastrophe: Gutachten gefälscht?

    Wundern wird das wohl niemanden. Mit der Vertuschung von Unfallursachen ist man ja recht großzügig.
    "Bund der Kaisertreuen"

  3. #3
    עם ישראל חי Benutzerbild von uzi
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    3.968

    Standard AW: Kaprun-Katastrophe: Gutachten gefälscht?

    Zitat Zitat von McDuff Beitrag anzeigen
    Wundern wird das wohl niemanden. Mit der Vertuschung von Unfallursachen ist man ja recht großzügig.
    M. E. würden die deutschen Gerichte weitaus penibler zu Werke gehen, was ja das Gutachten des Deutschen Keim bestätigt.

    Bei den Ösis habe ich eher das Gefühl, dass die Wahrheit nicht rauskommen soll, zumal eine andauernde Diskussion über die Katastrophe oder sogar konkrete Schuldsprüche die auf menschliches Versagen zurückzuführende Sicherheitsproblematik aufzeigt, was schlecht für's touristische Geschäft ist...
    עין תּחת עין Auge für Auge (Ex 21,23–25)

  4. #4
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard AW: Kaprun-Katastrophe: Gutachten gefälscht?

    Ich war unterwegs und habe dazu einen Bericht im Autoradio gehört, daher ohne Gewähr und Beleg nur soviel, daß man offenbar Unterlagen hat verschwinden lassen, die auf Gefälligkeitsgutachten hinweisen. So wie es da berichtet wurde, stinkt die Sache ganz gewaltig!
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  5. #5
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.427

    Standard AW: Kaprun-Katastrophe: Gutachten gefälscht?

    Zitat Zitat von McDuff Beitrag anzeigen
    Wundern wird das wohl niemanden. Mit der Vertuschung von Unfallursachen ist man ja recht großzügig.
    Deutsche Berufsgenossenschaften würden darauf pochen, daß das Feuer wegen Verschleißerscheinungen und psychischer Probleme der Fahrgäste ausgebrochen ist und diese Gesundheitsstörungen nicht versichert sind.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 11:16
  2. Jugendkriminalität - Statistik in Hamburg gefälscht, wer war es ?
    Von SAMURAI im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 17:18
  3. Absurdistan live - Gutachten über Brötchentüten
    Von George Rico im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 14:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben