+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ZDF-Disco: "Japanische Katastrophenszenen - Remixed"

  1. #1
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard ZDF-Disco: "Japanische Katastrophenszenen - Remixed"

    Am Sonnabend, dem 12. März, unterhielt das ZDF seine Zuschauer im "Heute-Journal" - im Anschluß an die Bekanntgabe der Lottozahlen - mit einem musikalischen "Katatastrophen-Remix":

    ab Minute 52:45h

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wer immer dieses Filmchen geschnitten hat - sie oder er könnte prima als DJ arbeiten: Gerade setzt das britische Pop-Kollektiv Massive Attack im Hit "Teardrop" zum großen warmen Moll-Akkord am Piano an, da fliegt Block 1 des Atomkraftwerks Fukushima in die Luft: Und es hat Wumm gemacht, ein wohliges Gefühl breitet sich in der Magengegend aus. Und das, obwohl man doch eben das zentrale Bild der größten Katastrophe in Japan seit Ende des Zweiten Weltkriegs gesehen hat.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    5.574

    Standard AW: ZDF-Disco: "Japanische Katastrophenszenen - Remixed"

    Fein im Takt abgestimmt - widerlich makaber.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.151

    Standard AW: ZDF-Disco: "Japanische Katastrophenszenen - Remixed"

    "Deutscher Qualitätsjournalismus" (selten waren Anführungszeichen so angebracht) in Reinkultur eben.

  4. #4
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.215

    Standard AW: ZDF-Disco: "Japanische Katastrophenszenen - Remixed"

    Unfassbar geschmacklos!
    Getretener Quark wird breit, nicht stark



    J.W.v.G.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: ZDF-Disco: "Japanische Katastrophenszenen - Remixed"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ARD-Knallkopf Hetkämper und japanische “Wegwerfarbeiter”
    21.03.2011


    Robert Hetkämper ist uns schon neulich als Charakterlump aufgefallen, als er die Japaner in Fukushima mit Hitlers Führerbunker von 1945 verglich. Hetkämper ist ARD-Chef in Singapur und vom “Asien-Virus” befallen, wie er sich selbst hochstilisiert, was ihn aber nicht hinderte, vorsichtshalber von Tokio nach Osaka zu fiehen. Er ist aber “nicht gern gegangen”, was er uns auch voller Selbstmitleid wissen läßt, und er will nach Tokio zurück, “wenn auch nur für ein paar Stunden”. Die Stunden im fernen Osaka füllte der angebliche Asien-Verliebte aber dann mit einem weiteren Schmierenstück über angebliche Wegwerf-Arbeiter im verstrahlten Fukushima-AKW. Heldentum und Patriotismus darf es bei linken Lumpen nicht geben, also sind es keine Helden, die dort jetzt schuften, sondern Obdachlose, Gastarbeiter und Minderjährige, die noch nie was von gefährlicher Strahlung gehört haben und ahnungslos in den Tod geschickt werden!



    GEZ-Fernsehen, wie wir es kennen! Auslandskorrespondenten mit 10.000 Euro Gehalt plus Spesen, die noch nie einen Hammer in der Hand gehabt haben, aber alles besser wissen. Und so vermutet Hetkämper, man sammle einfach ein paar Obdachlose ein, gebe ihnen einen zweistündigen Schnellkurs in Reaktortechnologie und Feuerlöschen, und die bedienen dann die Maschinen und Wasserwerfer der Feuerwehr, legen elektrische Hochspannungsleitungen in (bisher) vier Reaktorblöcke, überprüfen die Installation, setzen Pumpen wieder in Gang, besetzen den Kontrollraum und kühlen die Reaktorstäbe! Das will Hetkämper uns glauben machen, das sendet er in deutsche Wohnstuben! Auf Foto 1 sehen Sie einen “Obdachlosen” bei der Arbeit! Auf Foto 2 sehen Sie den Kapitän und zwei Zugführer des Hyperrettungszugs der Tokioter Feuerwehr, die gestern morgen die Löscharbeiten vor Ort geleitet haben, bei einer Pressekonferenz. Die Männer kämpfen mit den Tränen! Alles Obdachlose, Ausländer und Minderjährige, ja? Hetkämper, Du bist ein Granaten-Arschloch!


    Anmerkung für Leute, die seriös informiert werden möchten: Vermutlich wird man bald statt Wasser Betonmörtel spritzen, was dadurch erleichtert wird, daß es bei drei Gebäuden kein Dach mehr gibt. Solche Geräte gibt es. Die Anlage wird sowieso stillgelegt, und ein Betonmantel ist das Beste. In Reaktor 2, wo das Dach noch ganz ist, liegt bereits die Stromleitung. Könnte man dort die normalen Kühlpumpen in Gang setzen, wäre viel gewonnen! Außerdem sind Panzer auf dem Weg, die das Geröll vor den Gebäuden auf die Seite räumen sollen, damit man mit Maschinen und Fahrzeugen besser hinkommt. (Aktueller Stand: Kyodo)

    Dieser Eintrag wurde am 21.03.2011 um 9:21 Uhr geschrieben. Kategorie: Medien.

    Klasse Kommentare dort.

    Hetkämper bitte für 2 Stunden mit den Angehörigen der 50 AKW-Arbeiter/Techniker in einen Raum einsperren.

    Möchte gerne sehen, wie weit die jap. Höflichkeit reicht.

    Man muss sich schämen für dieses Arschloch.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Der Seher", "andere Welt" oder "stille Sonne" - SF-Visionen zur Zukunft der USA
    Von Beverly im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 16:40
  2. die "Skydive"-"Widder58"-"Dayan"-"Freelancer"- Israel-Show
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2049
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 16:53
  3. "Nazi-Skandal" in Berlin: "Real" bietet Kleidung im "NS-Style" an.
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 21:25
  4. "Endlösung der Menschheitsfrage v 2.0 beta" - von "Geopolitik" zur "Globalisierung"
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 20:09
  5. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben