+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: die Fans von Egon Krenz

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Irrsistan
    Beiträge
    2.833

    Standard die Fans von Egon Krenz

    Es ist doch nicht zum Aushalten!!!
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich bin schon lange für aktive Sterbehilfe!!!
    Warum lässt denn niemand diese schwer leidenden Menschen, die unter den unmenschlichen Bedingungen des imperialistischen Systems ihr karges Leben fristen müssen, endlich zu Fistel-Egon und Sachsen-Walter ?????
    Ich würde da ein schönes Event drauß machen:

    80000 LINKEN-Mitglieder und Wähler versammeln sich im Berliner Olympiastadion, kommen ins Guiness-Buch der Rekorde für den größten Massenselbstmord der Geschichte und setzen ein Fanal für die geliebte DDR und den Sozialismus.
    Nach strammen NVA-Märschen, GoGoGirls in FDJ-Uniformen, die zu "Ich hab den Farbfilm vergessen" etc. tanzen und bewegenden Massenchören "Bau auf, bau auf, freie..." gibt der Genosse Krenz das Zeichen zur Ausgabe des volkseigenen Schierlingsbechers. Und nach einem donnernden dreifachen Hoch auf das ZK der SED und die ewige DDR der Herzen, wird kollektiv getrunken und kollektiv gestorben.

    Nur , für den Fall, dass ihr mal wieder so einen end-debilen jugendlichen LINKE-Fan trefft:
    Schickt ihn ins Altersheim für Demenzkranke. Da sind die Genossen!

    Durch die ersparten Renten und Pensionen übernimmt die Bundesregierung die Stadionmiete und auch die Entsorgung der Leichen. Eine schöne ABM-Maßnahme und ein Konjunktur-Signal in der Krise an die Berliner Bestatterbranche!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    9.929

    Standard AW: Zonen-Zombies immer noch da...

    Ist es neu, daß solche Politgrößen und deren Anhänger an Gedächtnisschwund erkranken?
    Der Mensch hat wohl vergessen, wie ein Verurteilter unter Seinesgleichen in DDR-Gefängnissen behandelt und versorgt wurde. Dem gehört heut noch aufs Gehirn geklopft, daß er sich den eventuell vorhandenen Inhalt selbst zertreten kann. Und diese Anhänger sind ebenso zu behandeln, weil sie noch geringer mit dem, was man Hirn nennt, bemittelt sind. Eben ewig Gestrige! Solche wird es leider immer und immer wieder geben, weil sie wie die Hammel ihrem gewählten Leittier, ohne Nutzung des eigenen Verstands, hinterherrennen.
    Nicht jeder Abgrund hat ein Geländer

    "In Deutschland gilt derjenige, der auf Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht."
    Kurt Tucholsky

  3. #3
    Freiheit über alles Benutzerbild von Götterkind
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    68

    Standard AW: Zonen-Zombies immer noch da...

    Das ist schon eine Schande und ich schäme mich, daß ich in diesem Staat geboren bin!
    Es war nie Gewalt gegen das eigene Volk vergesehen? Das ich nicht lache! Das soll er mal zu den Menschen sagen, die in den Stasikellern gefoltert wurden!

    Fazit gibt es eigentlich nur eins, aber das darf ich leider nicht sagen, sonst würde ich gesperrt werden und unser aller Freund und Helfer:hihi: würde bei mir vor der Tür stehen!
    Nur gut, daß sie alle schon so alt sind und somit uns nicht mehr allzu lange belästigen können, da irgendwann bei jedem der berümmte Mann vor der Tür:]
    "Wenn ich könnte, wo würde ich ihn niederstrecken und in meinem Zorn mit dem Schwert durchbohren!" Martin Luther

    Einzigartig & Stolz

  4. #4
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.231

    Standard "Wir sind die Fans von Egon Krenz"

    zu lesen [Links nur für registrierte Nutzer]

    Krenz-Truppen machen mobil

    Er war die letzte Symbolfigur des SED-Regimes, saß wegen der Todesschüsse an der Mauer jahrelang im Knast: Offiziell wurde Egon Krenz von der Linken verbannt - doch intern sind die Genossen längst mit dem Altkader versöhnt. Viele Mitglieder wünschen sich seine Wiederaufnahme.

    Vergangenen Mittwoch gab es in Berlin öffentlich Anschauungsunterricht in Sachen Dialektik, SED-Geschichte und Linkspartei. Im Haus der Parteizeitung "Neues Deutschland" las Krenz, 71, aus seinen "Gefängnisnotizen". Es ist ein Buch über seine Zeit als "politischer Häftling".

    Seine Lesung war keine offizielle Parteiveranstaltung. Aber sie fand auf Einladung der Zeitung statt. Sie wurde zu einer Art SED-Sonderparteitag. Als sei gerade Freigang im Wachsfigurenkabinett des Staatssozialismus füllte SED-Prominenz den Saal: Wolfgang Schwanitz erschien, zuletzt stellvertretender Minister für Staatssicherheit. Manfred Hummitzsch, ehemals Stasi-Chef in Leipzig, war da, und Klaus Höpcke, in der DDR stellvertretender Kulturminister. Dazu viele schwarze Handgelenktaschen, graue Bundjacken, sogar lila Haare, wie sie einst Margot Honecker liebte.

    Schriftlicher Versöhnungsantrag aus der Basis

    Aber natürlich wollte Bartsch nicht die Symbolfigur der SED in der Partei Oskar Lafontaines holen. Also traf sich der Dietmar mit dem Egon und bat ihn um einen letzten Dienst an der Partei. Er solle doch bitte keinen Aufnahmeantrag stellen. Krenz tat ihm den Gefallen.
    Hier die [Links nur für registrierte Nutzer] der Linkspartei für uns aller Egon.

    ... und das ist die " neue Linke " ?!
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: "Wir sind die Fans von Egon Krenz"

    Hat irgendjemand daran gezweifelt, daß "Die Linke" die Nachfolgepartei der SED ist?

  6. #6
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    13.162

    Standard AW: "Wir sind die Fans von Egon Krenz"

    Wohl nur die Linken selbst...
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

  7. #7
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: "Wir sind die Fans von Egon Krenz"

    Zitat Zitat von tommy3333 Beitrag anzeigen
    Wohl nur die Linken selbst...
    Auch die nicht, sonst hätten sie ja aufs Vermögen der SED verzichtet. (Gleiches gilt dann allerdings auch für CDU-Ost etc.pp. )

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  8. #8
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: "Wir sind die Fans von Egon Krenz"

    Ich halte nichts von der Linken, aber zur Zeit gibt es andere Probleme als die bundesweit sieben bis acht Prozent Linken.

    Wir erleben einen hemmungslosen und raffgierigen Kapitalismus, der die Gewinne eingesackt hat und die Verluste uns Bürgern aufbürdet, was auch der wirkliche Christdemokrat Heiner Geißler kritisiert.

    Denkt mal drüber nach, ihr Schnarchnasen!
    Geändert von Bettmaen (17.02.2009 um 14:56 Uhr)

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Da wo die Zitronen blühen
    Beiträge
    18.847

    Standard AW: "Wir sind die Fans von Egon Krenz"

    Die Linken reißen sich selbst die Masken von ihren missratenen Gesichtern. Es zeigt sich wieder: Die Linke MUSS zerschlagen werden, es darf in Deutschland künftig keine Partei links der SPD mehr geben.

    Kommunisten, Sozialisten, Nazis raus!

  10. #10
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    13.162

    Standard AW: "Wir sind die Fans von Egon Krenz"

    Zitat Zitat von Biskra Beitrag anzeigen
    Auch die nicht, sonst hätten sie ja aufs Vermögen der SED verzichtet. (Gleiches gilt dann allerdings auch für CDU-Ost etc.pp. )
    Stimmt auch wieder.
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Onkelz-Fans?
    Von Falkenau im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 21:19
  2. Egon Krenz im Müllhaufen der Geschichte
    Von Grotzenbauer im Forum Deutschland
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 19:41
  3. Metallica Fans da???
    Von Mausal im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 19:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben