+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Migranten an die Front!

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.522

    Standard Migranten an die Front!

    BERLIN/STRAUSBERG/DÜSSELDORF
    (Eigener Bericht) - Zur Behebung ihres chronischen Nachwuchsmangels sucht die Bundeswehr "junge Deutsche mit Migrationshintergrund" für den Kriegsdienst zu gewinnen. (...)


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Ungläubiger Benutzerbild von Atheist
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Bürlün
    Beiträge
    8.361

    Standard AW: Migranten an die Front!

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    BERLIN/STRAUSBERG/DÜSSELDORF
    (Eigener Bericht) - Zur Behebung ihres chronischen Nachwuchsmangels sucht die Bundeswehr "junge Deutsche mit Migrationshintergrund" für den Kriegsdienst zu gewinnen. (...)


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bloß nicht! Alles Deserteure und Verräter!
    Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die „Die Kriegsbeute“ heißt. Es gibt keine Sure, die „Frieden“ heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam, wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.
    Der Gelehrte Omar Abdel Rahman von der Al-Azhar Universität in Kairo http://s1.directupload.net/images/07...p/kym8zfxy.jpg

  3. #3
    Der Hilfsdienstleistende Benutzerbild von Volkov
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Mittendrin im Geschehen
    Beiträge
    7.226

    Standard AW: Migranten an die Front!

    Zitat Zitat von Atheist Beitrag anzeigen
    Bloß nicht! Alles Deserteure und Verräter!
    Ach Quatsch, Einziehen und die Moslemregimenter für den Einsatz in Südafgahnistan klarmachen. Da kann man die verheizen, verheizen...und verheizen...in Himmelfahrtskommandos. Keine richtige Ausbildung. Einfach gewehr in die Hand drücken und ab geht die Luzi.
    C†F

  4. #4
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.201

    Standard AW: Migranten an die Front!

    Was macht man, wenn ein muslimischer Berufssoldat afghanischer Abstammung sich weigert, nach Afghanistan zu gehen und auf Muslime zu schiessen?
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  5. #5
    Austria FTW! Benutzerbild von Pikes
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Im Pälzerwald!!!!
    Beiträge
    10.276

    Standard AW: Migranten an die Front!

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    BERLIN/STRAUSBERG/DÜSSELDORF
    (Eigener Bericht) - Zur Behebung ihres chronischen Nachwuchsmangels sucht die Bundeswehr "junge Deutsche mit Migrationshintergrund" für den Kriegsdienst zu gewinnen. (...)


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Für den Kriegsdienst oder Zivildienst? Sind ja schließlich sehr billige Arbeitskräfte.

  6. #6
    Ungläubiger Benutzerbild von Atheist
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Bürlün
    Beiträge
    8.361

    Standard AW: Migranten an die Front!

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Was macht man, wenn ein muslimischer Berufssoldat afghanischer Abstammung sich weigert, nach Afghanistan zu gehen und auf Muslime zu schiessen?
    Darauf muß man "Rücksicht" nehmen. Ist wirklich so.
    Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die „Die Kriegsbeute“ heißt. Es gibt keine Sure, die „Frieden“ heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam, wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.
    Der Gelehrte Omar Abdel Rahman von der Al-Azhar Universität in Kairo http://s1.directupload.net/images/07...p/kym8zfxy.jpg

  7. #7
    mit einem weichen V Benutzerbild von Verrari
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    direkt hinter Dir
    Beiträge
    12.680

    Standard AW: Migranten an die Front!

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Was macht man, wenn ein muslimischer Berufssoldat afghanischer Abstammung sich weigert, nach Afghanistan zu gehen und auf Muslime zu schiessen?
    Der kommt zur Gruppentherapie ins Bundeswehrkrankenhaus nach Koblenz.

  8. #8
    Dār al-Harb Benutzerbild von ochmensch
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Eastside
    Beiträge
    16.376

    Standard AW: Migranten an die Front!

    Deutsche mit Migrationshintergrund befinden sich, wie die Bezeichnung vermuten lässt, nicht mehr in Deutschland. Dürfte also schwer werden.

  9. #9
    Der Hilfsdienstleistende Benutzerbild von Volkov
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Mittendrin im Geschehen
    Beiträge
    7.226

    Standard AW: Migranten an die Front!

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Was macht man, wenn ein muslimischer Berufssoldat afghanischer Abstammung sich weigert, nach Afghanistan zu gehen und auf Muslime zu schiessen?
    Dann wird er wegen Befehlsverweigerung hingerichtet. Die haben doch Erfahrung mit "Ehrenmord":cool2:
    C†F

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.859

    Standard AW: Migranten an die Front!

    Zitat Zitat von Pikes Beitrag anzeigen
    Für den Kriegsdienst oder Zivildienst? Sind ja schließlich sehr billige Arbeitskräfte.
    Für Kanonenfutter zu sein ist die Herkunft der Soldaten zweitrangig !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ZdJ eröffnet neue Front
    Von Esreicht! im Forum Deutschland
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 14:44
  2. The Germans on the front
    Von Rostocker_pils im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 01:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben