+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Regelung gegen Spam

  1. #1
    politikforen.de Nachrichten Benutzerbild von Nachrichten
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    86

    Standard

    Regelungen gegen Spam

    Versendern unerwünschter Werbemails könnte es bald juristisch an den Kragen gehen. Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag kündigt eine entsprechende Initiative gegen Spam an.

    "Es ist dringend notwendig, dass auch in Deutschland der Versand von Spam-Mails ausdrücklich verboten und strafbewehrt wird", meinen die Internetbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion, Martina Krogmann, und der Parlamentarische CDU/CSU-Fraktionsgeschäftsführer, Eckart von Klaeden. Bislang stütze sich die Rechtssprechung bei Klagen gegen unerbetene Werbe-Mails auf das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

    Die beiden Politiker hoffen außerdem auf die Einrichtung einer zentralen Beschwerdestelle, bei der Spam-Meldungen erfasst und weiter verfolgt werden.

    Spam sei "nicht nur eine erhebliche Belästigung für den Verbraucher", sondern bringe auch große Schäden für Unternehmen mit sich. Grund: Die Beseitigung der Mails erfordere einen hohen Aufwand.

    Internetservice-Provider, Netzinfrastrukturbetreiber und Mailanbieter müssten aufgrund der Spam-Flut hohe Kosten bewältigen.

  2. #2

    Standard

    Hmm. Die Idee ist ja ganz lobenswert, nur obs dann am Ende auch wirklich so durchgesetzt wird?
    Soll ich dann irgendwann mit den HTTP Headern meiner Spam Mails vor Gericht ziehen? Nein danke ... das geht sicher schief :rolleyes:
    Ich finde, die Regierung sollte sich erst einmal um File Sharing (wie Kazaa u.ä.) kümmern.

    Original von Nachrichten
    Spam sei "nicht nur eine erhebliche Belästigung für den Verbraucher", sondern bringe auch große Schäden für Unternehmen mit sich. Grund: Die Beseitigung der Mails erfordere einen hohen Aufwand.
    Was soll das denn für ein großer Aufwand sein, einen Spamfilter zu installieren? :rolleyes:

  3. #3
    toxigen
    Gast

    Standard

    Reagiert wird bestimmt nicht wegen uns Usern, sondern wegen den "großen" in der Branche.
    GMX bspw. könnte sich so manchen Server sparen wenn da die Spammails nicht wären, Kolosse wie AOL könnten bestimmt ganze Serverhallen außer Betrieb nehmen wenn es keinen Spam gäbe

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben