+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Elbe Fahrradwanderwege sind überflutet.

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von D-Moll
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    9.474

    Standard Elbe Fahrradwanderwege sind überflutet.

    Da von den Tschechen das Hochwasser die Elbauen zum Teil schon überflutet hat, können Radfahrtouristen diese Wege nicht mehr nutzen.
    Gestern selber gesehen, wie sie vor riesigen Wassergefüllten Wiesen standen und nicht weiter wußten.

    Eine neue Flut scheint , wenn es mit den Unwettern so weiter geht auch nicht mehr all zu fern.X(
    Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
    Arthur Schopenhauer
    RF

    Deutschland den Deutschen
    Ami go home

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Elbe Fahrradwanderwege sind überflutet.

    Shitegal, da wir längst global in high tech Habitaten inmitten ursprgl. Natur leben und so laufend die Region wechseln könnten.

    Wers nicht begreift, soll sich überfluten lassen und kräftig rumjammern.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    10.749

    Standard AW: Elbe Fahrradwanderwege sind überflutet.

    Zitat Zitat von D-Moll Beitrag anzeigen
    Da von den Tschechen das Hochwasser die Elbauen zum Teil schon überflutet hat, können Radfahrtouristen diese Wege nicht mehr nutzen.
    Gestern selber gesehen, wie sie vor riesigen Wassergefüllten Wiesen standen und nicht weiter wußten.

    Eine neue Flut scheint , wenn es mit den Unwettern so weiter geht auch nicht mehr all zu fern.X(
    weißt du,
    so langsam geht mir sowas am arsch vorbei.

    deutschland müsste aufgrund der herrschenden ganoven und deren gläubigen schon längst überflutet sein. betrifft deutschland nicht allein, nahezu alle europäischen staaten sollten in den fluten, samt ihrer musels, absaufen.
    das was übrig bleibt, sollte der anständige bürger des jeweiligen landes sein.
    .


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von D-Moll
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    9.474

    Standard AW: Elbe Fahrradwanderwege sind überflutet.

    Zitat Zitat von dimu Beitrag anzeigen
    weißt du,
    so langsam geht mir sowas am arsch vorbei.

    deutschland müsste aufgrund der herrschenden ganoven und deren gläubigen schon längst überflutet sein. betrifft deutschland nicht allein, nahezu alle europäischen staaten sollten in den fluten, samt ihrer musels, absaufen.
    das was übrig bleibt, sollte der anständige bürger des jeweiligen landes sein.
    .

    ja eine reinigende Sintflut für alle Volksverräter wäre angebracht.
    Mögen sie hinwegetilgt werden.:hihi:
    Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
    Arthur Schopenhauer
    RF

    Deutschland den Deutschen
    Ami go home

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Elbe Fahrradwanderwege sind überflutet.

    Geht doch um Villa&Porsche und noch weit mehr, also um keine Sintflut.
    Die Sündenflut der Gesetzgebungsverbrecher müßte sie längst hinter Gitter gespült haben.
    Diese Saubanden wollen einem marktwirtschaftl. Profitmaximierung verweigern - per Gesetz!
    Der Dreck muß weg.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von D-Moll
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    9.474

    Standard AW: Elbe Fahrradwanderwege sind überflutet.

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen
    Geht doch um Villa&Porsche und noch weit mehr, also um keine Sintflut.
    Die Sündenflut der Gesetzgebungsverbrecher müßte sie längst hinter Gitter gespült haben.
    Diese Saubanden wollen einem marktwirtschaftl. Profitmaximierung verweigern - per Gesetz!
    Der Dreck muß weg.
    Ja doch, ja doch.

    Mir taten gestern nur die armen Radfahrer aus Lübeck und Bayern leid , die ohnehin auch noch im nimmer aufhörenden Regen standen.
    Geändert von D-Moll (02.07.2009 um 16:55 Uhr)
    Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
    Arthur Schopenhauer
    RF

    Deutschland den Deutschen
    Ami go home

  7. #7
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.352

    Standard AW: Elbe Fahrradwanderwege sind überflutet.

    Zitat Zitat von D-Moll Beitrag anzeigen
    Da von den Tschechen das Hochwasser die Elbauen zum Teil schon überflutet hat, können Radfahrtouristen diese Wege nicht mehr nutzen.
    Gestern selber gesehen, wie sie vor riesigen Wassergefüllten Wiesen standen und nicht weiter wußten.

    Eine neue Flut scheint , wenn es mit den Unwettern so weiter geht auch nicht mehr all zu fern.X(
    Von mir aus. Ich habe ein Boot.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Elbe Fahrradwanderwege sind überflutet.

    D-Moll, gegen StrampelHeinis schreib ich ja laufend an.
    Die Allermeisten strampeln sich erwerbslebenslang zugunsten z.B. Anonymer ab, um sich damit rel. immer besitzloser zu idiotisieren.
    Die Flut sind prall gefüllte Finanzblasen, die Regimes in immer neue Schläuche pumpen, wozu sie StrampelHeinis als Durchlauferhitzer verheizen.

    Boot?
    Porsche, Heli, Yacht und Jet!
    Seinen Kram eben zwecks adäquatem lifestyle.
    FlutStrampler dürfen den Affen schieben.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 10:28
  2. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 07:53
  3. Sind Frauen im Jahr 2007 wirklich benachteiligt - oder sind es Männer?
    Von Dampflok im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 13:14
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 18:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben