+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 57

Thema: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.09)

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.09)

    Eine gute Rede des Herrn Gysi :

    Link zu Altermedia :

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bravo Gregor Gysi. Das meine ich ernst.

  2. #2
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Eine gute Rede des Herrn Gysi :

    Link zu Altermedia :

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bravo Gregor Gysi. Das meine ich ernst.
    wenn es nur in der Umsetzung nicht immer so hapern würde. Auch und gerade bei den Roten!

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard AW: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.

    Zitat Zitat von bernhard44 Beitrag anzeigen
    wenn es nur in der Umsetzung nicht immer so hapern würde. Auch und gerade bei den Roten!
    Leider. Aber diese Rede ist gut. Die Fragen dort sind berechtigt. Selbst wenn dabei natürlich nichts herauskommt. Aber es ist schon interessant aus dem Munde Gysis bestätigt zu bekommen das die Grünen Geld von den Banken " Gespendet " bekommen.

  4. #4
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.231

    Standard AW: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Eine gute Rede des Herrn Gysi :

    Link zu Altermedia :

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bravo Gregor Gysi. Das meine ich ernst.
    Natürlich hat Herr Gysi recht.
    Allerdings, welche Alternative hätte es gegeben ?
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard AW: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Natürlich hat Herr Gysi recht.
    Allerdings, welche Alternative hätte es gegeben ?
    Hahaha....die Alternativen zeigt er ja auf. Wenigstens sollten doch die Gelder zurück gezahlt werden sobald die Banken Gewinne machen. Hier deckt er die normale Staatskriminalität auf.

  6. #6
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.231

    Standard AW: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Hahaha....die Alternativen zeigt er ja auf. Wenigstens sollten doch die Gelder zurück gezahlt werden sobald die Banken Gewinne machen. Hier deckt er die normale Staatskriminalität auf.
    Moment lieber @Alfred, die Staatshilfen ( z.B. für die Commerzbank ) sind ja an Bedingungen gekoppelt und was die 25% betrifft :

    Der Bund hat künftig eine Sperrminorität (25 Prozent plus eine Aktie), kann wichtige strategische Entscheidungen der Blessing-Banker, die eine Dreiviertelmehrheit erfordern, per Veto verhindern. Die "Staatsbank in gelb" ("Frankfurter Allgemeine Zeitung") markiert den Beginn einer neuen Ära. Erstmals übernimmt der Bund einen maßgeblichen Anteil einer großen Geschäftsbank.
    Es ist unbestritten, daß Steuergelder wieder zurück fließen sollten, wenn möglich, andererseits ist Gysi ein sehr guter Redner und Demagoge, ich möchte nicht wirklich wissen, was er getan hätte, wenn er die Führung inne gehabt hätte.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  7. #7
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Moment lieber @Alfred, die Staatshilfen ( z.B. für die Commerzbank ) sind ja an Bedingungen gekoppelt und was die 25% betrifft :



    Es ist unbestritten, daß Steuergelder wieder zurück fließen sollten, wenn möglich, andererseits ist Gysi ein sehr guter Redner und Demagoge, ich möchte nicht wirklich wissen, was er getan hätte, wenn er die Führung inne gehabt hätte.
    Die Commerzbank ist der einzige Fall bei dem sich der Staat Mitspracherechte durch Staatsbeteiligung gesichert hat. Alle anderen Banken (meist mehrheitlich in ausländischem Besitz) bekommen die Staatsknete bedingungslos hinterhergeschmissen. Das sind die Amis und Engländer ausnahmsweise vorbildlicher, die haben die Banken rigoros verstaatlicht, das hätte hier auch geschehen müssen. Aber die One-World-Globalisten hatten wohl andere Pläne, Deutschland muß weiter ausgeplündert werden.

  8. #8
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.231

    Standard AW: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Die Commerzbank ist der einzige Fall bei dem sich der Staat Mitspracherechte durch Staatsbeteiligung gesichert hat. Alle anderen Banken (meist mehrheitlich in ausländischem Besitz) bekommen die Staatsknete bedingungslos hinterhergeschmissen. Das sind die Amis und Engländer ausnahmsweise vorbildlicher, die haben die Banken rigoros verstaatlicht, das hätte hier auch geschehen müssen. Aber die One-World-Globalisten hatten wohl andere Pläne, Deutschland muß weiter ausgeplündert werden.
    Welche ausländische Bank hat Staatgelder bekommen ?
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  9. #9
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.498

    Standard AW: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Moment lieber @Alfred, die Staatshilfen ( z.B. für die Commerzbank ) sind ja an Bedingungen gekoppelt und was die 25% betrifft :
    Du hast das wohl immer noch nicht richtig begriffen.
    Es wurde 6mal soviel Steuergeld reingepfeffert, wie die CoBa überhaupt wert ist. Und dafür hält der Staat jetzt nur 25%.
    Das ist in etwa so: Stell dir vor ein Bekannter von dir hat ein Unternehmen, das 10.000 Euro wert ist. Der sagt dir: "Ich brauche Geld. Gib mir 60.000 Euro, dafür bekommst du ein Viertel des Unternehmens."
    Du würdest da natürlich sofort einschlagen und wärest der festen Überzeugung, dass du nicht über den Tisch gezogen wurdest. Klaro.

    Es ist unbestritten, daß Steuergelder wieder zurück fließen sollten, wenn möglich, andererseits ist Gysi ein sehr guter Redner und Demagoge, ich möchte nicht wirklich wissen, was er getan hätte, wenn er die Führung inne gehabt hätte.
    Das ist irrelevant. Gysi hatte die Führung nicht inne und es ist reine Spekulation, was er getan hätte oder getan haben könnte.
    Es geht darum, was die getan haben, die die Führung innehatten, und die uns alle um Milliarden Steuergeld beschissen haben.
    Teilen ist das neue Haben.

  10. #10
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.498

    Standard AW: Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Eine gute Rede des Herrn Gysi :

    Link zu Altermedia :

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bravo Gregor Gysi. Das meine ich ernst.
    Da sieht man, was da wirklich abläuft. Und dass diese Drecksmischpoke unter einer Decke steckt.
    Da wird Steuergeld in Milliardenhöhe an die Raffköppe verschenkt. Da wird eine Insolvenz verschleppt, um die Raffköppe aus der Haftung zu nehmen und den Steuerzahler bluten zu lassen.
    Auf der anderen Seite schmieren die Drecksäcke der Hochfinanz den Laden, was das Zeug hält.

    BANANENREPUBLIK!
    EKELHAFT!
    Teilen ist das neue Haben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Recht auf Religionsfreiheit oder Recht auf körperliche Unversehrtheit
    Von Felixhenn im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 21:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben