+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler werden?

  1. #1
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.165

    Standard sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler werden?

    Meinungen erbeten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    “Am 2. Dezember [2008] trat nach dem Ende des Stuttgarter Parteitags der CDU Bundeskanzlerin Angela Merkel vor die Kameras des Zweiten Deutschen Fernsehens und erklärte, dass sie niemals verschwiegen habe, einst Funktionärin der DDR-Jugendorganisation FDJ gewesen zu sein. Als ich dies vernahm, verschlug es mir für Momente die Sprache. Mit ihrer Erklärung hat sie, willentlich oder nicht, die Unwahrheit gesagt. Ich kann das bezeugen.”
    genau wie die SED hörigen Blockflöten Tillich und Althaus.


    “Sowohl Herr Althaus als Herrn Tillich als Frau Merkel beteuern, ihre einstigen DDR-Funktionen hätte ihren tiefinneren Überzeugungen widersprochen.

    Warum haben sie diese Funktionen dann angetreten? Ganz einfach: Sie wollten Karriere machen, und tatsächlich haben sie Karriere gemacht, vor 1989 ebenso wie danach.”
    ein Kommentar von dort:


    Sie ist durch die Kaderschmiede der DDR gegangen, hat ihr wahres Gesicht mit der lächerlichen Kritik am Heiligen Vater gezeigt und ist gemäß ihrer Vergangenheit von Speichelleckern, Opportunisten und Klugscheißern umgeben. Diese Kritik wird sie noch bitter bereuen!
    oder:

    Frau Merkel ist das beste Beispiel eines Wendehalses mit FDJ Bildung!
    Genauso DDR Kommunalpolitiker mit Stasikontakten, CDU Blockflötist Tillich!
    Diese Lachnummern passen zu Kanzler Kissinger, mußte ja bekanntlich ein halbes Jahr nach Bekanntwerden seiner NSDAP Vergangenheit gehen!
    Diese Leute um Merkel sind allerdings abgebrühter und zeher!
    Die Reiselust von FDJ Sekretärin Merkel kann man ja verstehen, war ja schließlich lange in der Zone eingesperrt!

    oder:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    oder


    Merkel gegen Freigabe von Foto aus Stasi-Akte

    Angela Merkel wandelt beim Umgang mit den Stasi-Akten auf den Spuren von Altkanzler Helmut Kohl, der sich gegen die Herausgabe von Aufzeichnungen des Geheimdienstes zur Wehr gesetzt hatte. Merkel verweigerte den Autoren des WDR-Films "Im Auge der Macht – die Bilder der Stasi" die Freigabe eines Fotos von ihr aus den frühen achtziger Jahren. In den Akten über den Regimekritiker Robert Havemann und dessen Frau Katja waren die Rechercheure auf ein Passfoto der jungen Merkel gestoßen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  2. #2
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.294

    Standard AW: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler wer

    Zitat Zitat von Sterntaler Beitrag anzeigen
    Meinungen erbeten.
    Irgendwie stimmt Deine Strang- Überschrift nicht.
    Sie ist bereits Kanzlerin.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  3. #3
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.165

    Standard AW: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler wer

    der derzeitige Job interessiert nicht, es geht ums Prinzip.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  4. #4
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.294

    Standard AW: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler wer

    Zitat Zitat von Sterntaler Beitrag anzeigen
    der derzeitige Job interessiert nicht, es geht ums Prinzip.
    Natürlich interessiert es, weil dadurch diese Diskussion 4 Jahre zu spät kommen würde, wenn es diese nicht schon gegeben hätte.

    Und da kommst Du mit ollen Kamellen ?

    Normalerweise gilt jemand so lange als unschuldig, bis im die Schuld bewiesen wurde.
    In einer leitenden Funktion bei der FDJ nun schon einen Beweis dafür zu sehen ist, gelinde gesagt, hahnebüchend.

    Jeder der in der DDR gelebt hat ist früher oder später mit der FDJ in Berührung gekommen und wer schlau war, hat die Möglichkeiten, welche sich damit boten, in Anspruch genommen.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  5. #5
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.165

    Standard AW: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler wer

    das schärfste war die Maßregelung des Papstes , als prostantische Pfaffentochter, ihre Eltern von Hamburg in die Ostzone überwechselte, in gleichen Zeitraum flüchteten Tausende aus der Russenzone in den Westen.

    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  6. #6
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.165

    Standard AW: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler wer

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Natürlich interessiert es, weil dadurch diese Diskussion 4 Jahre zu spät kommen würde, wenn es diese nicht schon gegeben hätte.

    Und da kommst Du mit ollen Kamellen ?

    Normalerweise gilt jemand so lange als unschuldig, bis im die Schuld bewiesen wurde.
    In einer leitenden Funktion bei der FDJ nun schon einen Beweis dafür zu sehen ist, gelinde gesagt, hahnebüchend.

    Jeder der in der DDR gelebt hat ist früher oder später mit der FDJ in Berührung gekommen und wer schlau war, hat die Möglichkeiten, welche sich damit boten, in Anspruch genommen.
    meinste in der DDR wurde man mal so FDJ Sekretarin für Agitation und Propaganda? Das waren ausgesuchte linientreue Kader, die entsprechende Perspektiven im SED Parteiapparat belegen sollten.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    5.055

    Standard AW: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler wer

    Zitat Zitat von Sterntaler Beitrag anzeigen
    Meinungen erbeten.

    .......................
    Die Stasi-Trulla IM-ERIKA muss wech.
    Die Trulla ist ne charakterlose Opportunistin, die ums Verrecken Karriere machen will.
    In welchem System, ist solchen Figuren vollkommen egal.
    Vorgestern braun, gestern rot, heute demokratisch, morgen eurokratisch und übermorgen mohammedanisch.

    Wir brauchen in der Deutschen Politik Menschen mit Werten und Überzeugungen, die tatsächlich ihrem Volke dienen wollen und keine karrieregeilen Nichtsnutze.

    Was für mich als Physiker allerdings viel schwerer wiegt, als ihre für mich erwiesene Stasitätigkeit, ist die Tatsache, dass sie ihre hohen akademischen Abschlüsse mit hoher Wahrscheinlichkeit wegen ihrer Linientreue erhalten hat.

    Die Madame wusste schon, warum sie 1989 aus der Physik in die Politik flüchtete.
    Allein schon, dass eine (angebliche) Physikerin sich für diesen CO2-Unsinn stark macht, zeigt ihre fachliche Inkompetenz.

  8. #8
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    93.402

    Standard AW: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler wer

    Zitat Zitat von RDX Beitrag anzeigen
    Die Stasi-Trulla IM-ERIKA muss wech.
    Die Trulla ist ne charakterlose Opportunistin, die ums Verrecken Karriere machen will.
    In welchem System, ist solchen Figuren vollkommen egal.
    Vorgestern braun, gestern rot, heute demokratisch, morgen eurokratisch und übermorgen mohammedanisch.

    Wir brauchen in der Deutschen Politik Menschen mit Werten und Überzeugungen, die tatsächlich ihrem Volke dienen wollen und keine karrieregeilen Nichtsnutze.

    Was für mich als Physiker allerdings viel schwerer wiegt, als ihre für mich erwiesene Stasitätigkeit, ist die Tatsache, dass sie ihre hohen akademischen Abschlüsse mit hoher Wahrscheinlichkeit wegen ihrer Linientreue erhalten hat.

    Die Madame wusste schon, warum sie 1989 aus der Physik in die Politik flüchtete.
    Allein schon, dass eine (angebliche) Physikerin sich für diesen CO2-Unsinn stark macht, zeigt ihre fachliche Inkompetenz.
    Da haette sie sich mal lieber bei DSDS bewerben sollen....
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  9. #9
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    64.986

    Standard AW: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler wer

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Da haette sie sich mal lieber bei DSDS bewerben sollen....
    Na auf die Bohlen-Sprüche wäre ich gespannt.

  10. #10
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    93.402

    Standard AW: sollte eine ehemalige FDJ sekretärin für Agitation und Propaganda BRD Kanzler wer

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Na auf die Bohlen-Sprüche wäre ich gespannt.
    "Ey du Schlampe, Du hasst wirklich kein Talent, du kannst gar nich singen, du kannst gooor nix, meine Omma würde dir nichmal erlauben ihre Bettpfanne zu leeren, zudem bisse hässlich wie die Nacht ey...komm' mach Dich vom Acker und such' dir schleunigst einen geeigneten und tragfähigen Baum, lass dich bloß bei mir nichmehr blicken du olle Ossi-Tante !"
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eine Ossi-Frau, Agitprop-Sekretärin und Pastorentochter als Bundeskanzler?
    Von FranzKonz im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 23:26
  2. Sollte über die Uno eine Weltdemokratie installiert werden ?
    Von heizer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 07:42
  3. Wenn ich Kanzler werden würde...
    Von Motorsäge im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 11:42
  4. Kann Wowereit Kanzler werden ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 12:20
  5. Wer soll Kanzler-Kandidat der CDU/CSU werden?
    Von Edmund im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.01.2004, 19:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben