+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Wenn die Grünen die Weltgeschichte bestimmt hätten!

  1. #1
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Daumen hoch! Wenn die Grünen die Weltgeschichte bestimmt hätten!

    Wenn die Grünen die Weltgeschichte bestimmt hätten

    --------------------------------------------------------------------------------

    Wenn die Grünen die Weltgeschichte bestimmt hätten
    Von Thomas Ritter

    Die Grünen feiern dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Die Medien begleiten die Wohlfühl- und Kuschelpartei dabei wohlwollend, denn
    irgendwie hat man sie ja lieb gewonnen, unsere bundesdeutschen
    Gutmenschen. Es stellt sich also die Frage, ob unsere Welt nicht viel
    besser aussähe, wenn es die Grünen schon ein paar Millionen Jahre geben würde. Lesen Sie selbst eine kleine Auswahl Grüner Politik durch die Jahrtausende - rein fiktiv natürlich.

    Steinzeit (Protoacheuléen)
    Herr Gnuk entdeckt, wie man mit Hilfe zweier Steine, die man aneinander schlägt, Funken erzeugt und Feuer machen kann. Er beantragt bei der zuständigen Behörde eine Genehmigung, Feuer im häuslichen Bereich zum Zwecke der Wärmeerzeugung und im öffentlichen Bereich zum Schutz der Höhlengemeinschaft nutzen zu dürfen. Die Grünen lehnen sein Ansinnen ab. Sie begründen dieses mit übermäßiger Raucherzeugung, deren Einfluß auf die menschliche Gesundheit noch nicht hinreichend erforscht ist. Zudem sehen sie das Prinzip der Nachhaltigkeit nicht gewährleistet, da Herr Gnuk kein Konzept zur Bestandserhaltung von Feuerholz vorlegen kann. Als Nebenargument wird angeführt, daß die Erzeugung von Wärme durch Feuer den Familienzusammenhalt nachhaltig stört, weil das bindende Element des Aneinander-Kuschelns künftig an Bedeutung verliert. Die Absicht der
    Nutzung von Feuer im häuslichen Bereich wird als Neoliberalismus
    bezeichnet und als Vorbote zunehmender sozialer Kälte gedeutet.
    Herr Gnuk gibt enttäuscht auf und beschließt, künftig nicht mehr grün zu wählen.

    1450
    Der Mainzer Advokat Johannes Fust leiht Johannes Gutenberg eine Summe
    von 800 Gulden für Gutenbergs kostspieliges Projekt, das neben dem
    Aufbau einer Druckerwerkstatt auch für die Einstellung lohnabhängiger
    Gehilfen beträchtliche Geldsummen erfordert.
    Die Grünen klagen gegen dieses Geschäft, weil Herr Gutenberg nicht
    nachweisen kann, daß seine neue Technologie gesundheitlich unbedenklich ist. Zudem sehen die Grünen durch die Automatisierung hunderte von Jobs in den Schreibstuben gefährdet und lehnen die Kompensierung durch Umschulungsprogramme zu lohnabhängigen Druckergehilfen als "reine Augenwischerei" ab, da der Buchdruck keine Zukunft habe.
    Johannes Gutenberg beschließt daraufhin, nach Amerika zu gehen, wo man
    den Buchdruck als eine der maßgeblichen Erfindungen für die Zukunft sieht.

    1507
    In Heilsberg entsteht der "Commentariolus" durch die Hand von Nikolaus
    Kopernikus
    Er schreibt: "Die Erde ist nicht der Mittelpunkt der Welt, sondern nur
    der der Schwere und des Mondbahnkreises. Alle Bahnkreise umgeben die
    Sonne, als stünde sie in der Mitte, und daher liegt der Mittelpunkt der Welt in Sonnennähe." Die Grünen stellen sich an die Spitze einer globalen Anti-Sonnensystem-Kampagne und vertreten die Meinung, die Umwelt stünde im Zentrum des Universums.
    Herr Kopernikus kann sich gegen die Übermacht der Bedenkenträger nicht durchsetzen und wird Optiker.

    1804
    Der britische Ingenieur Richard Trevithick hat die sensationelle Idee,
    einen dampfgetriebenen Wagen auf Schienen zu stellen - und erfindet so
    die Eisenbahn. 1804 soll die Jungfernfahrt stattfinden. In letzter
    Minute kann dies durch die Grünen verhindert werden.
    Sie begründen ihren Widerstand damit, daß der noch nie von einem
    menschlichen Auge gesehene Troodle, ein seltenes Säugetier, vermutlich
    in der Nähe der Teststrecke seinen Lebensraum habe. Erwiderungen der
    Eisenbahnbefürworter, die Existenz des Troodles sei bisher nicht
    nachgewiesen, wird als unverantwortlicher, infamer Angriff seitens einerm ausschließlich profitorientierten Elite auf die Interessen der Natur zurückgewiesen.
    Herr Trevithick weicht zurück und wird Landwirt.

    1856
    Aufgrund verheerender Cholera-Epidemien wird es für Hamburg unumgänglich, ein Kanalisationssystem einzuführen. Die Grünen sind dagegen, weil es keine hinreichenden Untersuchungen bezüglich der Umweltverträglichkeit solcher Systeme gibt. Stattdessen stimmen die Grünen für eine verbrauchsabhängige Stuhlgangsteuer, um so die Ernährungsgewohnheiten der Bürger und die Menge der Ausscheidungen in Hamburg sinnvoll zu regulieren.

    1877
    Alexander Graham Bell erfindet das Telefon in Form eines Handapparates, bestehend aus 2 identischen Stielhörern, die über eine Batterie miteinander verbunden sind. Die Grünen geben eine umfangreiche Studie zum Thema "Gesundheitliche und ökologische Aspekte mobiler Telekommunikation und Sendeanlagen, wissenschaftlicher Diskurs, regulatorische Erfordernisse und öffentliche Debatte"* in Auftrag, bis zu deren Abschluss die Betriebsgenehmigung für den Fernsprecher verweigert wird. Herr Bell beschließt, Milchmann zu werden.

    1886
    Das Automobil wird erfunden. Gottlieb Daimler macht aus einem schweren
    stationären Gasmotor einen leichten, transportablen Benzinmotor, der für den Antrieb von Fahrzeugen geeignet ist. Carl Benz entwickelt ein Dreirad mit Motor, das immerhin eine Geschwindigkeit von 16 Stundenkilometer erreicht. Die Grünen plädieren für ein Verbot des Automobils und für die Stärkung des Schienenverkehrs, müssen jedoch zurückrudern, als sie merken, daß es aufgrund ihrer Aktivitäten im Jahre 1804 keinen Schienenverkehr gibt.
    Die Herren Daimler und Benz beschließen, eine Bäckerlehre zu machen.

    1929
    Im Mai veröffentlicht der Bakteriologe Alexander Fleming die Ergebnisse seiner Forschungen mit Penicillium notatum mit dem Tenor, dass der Pilz eine Substanz produziert, die gegen eine Reihe von Bakterienarten tödlich wirkt, insbesondere auf Gram-positive Bakterien.
    Bemerkenswert ist dabei, dass diese Substanz, Penicillin genannt, die
    weißen Blutkörperchen nicht angreift und für Tiere ungiftig ist. Dabei
    deutet Fleming auch vorsichtig an, dass Penicillin sich als Medikament
    eignen könnte. Die Grünen beantragen die Nichtzulassung als Medikament,weil die Wirksamkeit nicht hinreichend belegt sei und zudem das Töten von Bakterienarten das sensible Ökosystem schwer schädigen würde.

    1980
    Die Partei der Grünen wird gegründet.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard

    Habe den Text bei [Links nur für registrierte Nutzer] gefunden, fand ihn toll, habe ihn deshalb hier her kopiert!

  3. #3
    Foren-Veteran Benutzerbild von Gothaur
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    7.921

    Standard

    Schade, Du bist mir zuvor gekommen. X(
    Gothaur
    Islam --> Jihad --> Islamisten Terror
    Ueberzeugung --> Konzept --> Implementierung.
    Bergauf und gegen den Wind, formen den Charakter.
    Hurra, wir verblöden, für uns bezahlt der Staat!

  4. #4
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard

    Zitat Zitat von Gothaur
    Schade, Du bist mir zuvor gekommen. X(
    Gothaur
    Sind wir Zwillinge? Den Text mit der AOK hatte ich auch schon gepostet! :] :P

  5. #5
    Foren-Veteran Benutzerbild von Gothaur
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    7.921

    Standard

    Zitat Zitat von Rabe
    Sind wir Zwillinge? Den Text mit der AOK hatte ich auch schon gepostet! :] :P
    Hmm, - das find ich aber garnicht gut, Du!
    Gothaur
    Islam --> Jihad --> Islamisten Terror
    Ueberzeugung --> Konzept --> Implementierung.
    Bergauf und gegen den Wind, formen den Charakter.
    Hurra, wir verblöden, für uns bezahlt der Staat!

  6. #6
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard

    Zitat Zitat von Gothaur
    Hmm, - das find ich aber garnicht gut, Du!
    Gothaur
    Ach komm... Ich habe zwar ne große Klappe, bin aber herzensgut!!! :]

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.057

    Standard

    Warum heiratet Ihr beiden nicht?

    Gruß
    Roberto

  8. #8
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard

    Zitat Zitat von Roberto Blanko
    Warum heiratet Ihr beiden nicht?

    Gruß
    Roberto
    Ich möchte Kinder, die kann ich mit Gothi nicht zeugen! Werde meine Freundin heiraten... :]

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    7.144

    Standard

    Zitat Zitat von Roberto Blanko
    Warum heiratet Ihr beiden nicht?

    Gruß
    Roberto
    Ich bin Trauzeugin,bringe meinen neuen "Besen" mit,den "Wirbelblitz"

  10. #10
    Foren-Veteran Benutzerbild von Gothaur
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    7.921

    Standard

    Ich glaub, ich ging da eher als "Rabenvater" durch.
    So altersmäßig. :]
    Gothaur
    Islam --> Jihad --> Islamisten Terror
    Ueberzeugung --> Konzept --> Implementierung.
    Bergauf und gegen den Wind, formen den Charakter.
    Hurra, wir verblöden, für uns bezahlt der Staat!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben