+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wie man eine Bank zerstört

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    6.865

    Standard Wie man eine Bank zerstört

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein sehr schönes Video. Zwar auf englisch aber es erklärt sehr gut was mit Bear Stearns und danach mit Lehman Brothers passierte. Wie jegliche Börsenaufsicht wegschaute und wer die Verursacher waren.

    In Kurzfassung

    1: man wette über Put-Optionen, die eigentlich nicht erfüllbar sind aber dafür extreme hohe Renditen abwerfen, auf fallende Kurse
    2: man erhöhe das Angebot der Aktie durch nicht existierende Aktien mit naked short selling so extrem das der Kurs rapide fällt
    3: man löse die Put-Optionen welche im Fall von Bear Stearns alleine innerhalb von 7 Tagen ein Gewinn von 8000% brachten ein
    4: oder man gehe ein Schritt weiter, wie bei Lehman Brothers, und wiederhole Punkt 2 solange bis die Firma Konkurs anmelden muß

    ich möchte nicht wissen was für Gewinne die Verbrecher in den letzten Jahren gemacht haben.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von jochen53
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    1.770

    Standard AW: Wie man eine Bank zerstört

    Eigentlich haben da Rennbahnzocker bei Casinojunkies abkassiert. Das Geld ist ja nicht weg.

    Wer meint, durch Glückspiel (wo niemand ausser einige Insider die Spielregeln kennen) sein Geld verdienen zu können darf sich nicht über mangelndes Mitleid beklagen, wenn er auf die Schnautze fällt.
    Auf jedem Schiff das schwimmt und schwabbelt,
    ist einer drauf, der dämlich sabbelt!

  3. #3
    Feind von Besatzern+Islam Benutzerbild von Pascal_1984
    Registriert seit
    10.06.2007
    Ort
    Lichtenfels
    Beiträge
    7.334

    Standard AW: Wie man eine Bank zerstört

    Zitat Zitat von Akra Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein sehr schönes Video. Zwar auf englisch aber es erklärt sehr gut was mit Bear Stearns und danach mit Lehman Brothers passierte. Wie jegliche Börsenaufsicht wegschaute und wer die Verursacher waren.

    In Kurzfassung

    1: man wette über Put-Optionen, die eigentlich nicht erfüllbar sind aber dafür extreme hohe Renditen abwerfen, auf fallende Kurse
    2: man erhöhe das Angebot der Aktie durch nicht existierende Aktien mit naked short selling so extrem das der Kurs rapide fällt
    3: man löse die Put-Optionen welche im Fall von Bear Stearns alleine innerhalb von 7 Tagen ein Gewinn von 8000% brachten ein
    4: oder man gehe ein Schritt weiter, wie bei Lehman Brothers, und wiederhole Punkt 2 solange bis die Firma Konkurs anmelden muß

    ich möchte nicht wissen was für Gewinne die Verbrecher in den letzten Jahren gemacht haben.
    Stimmt derartige naked deals sollten verboten werden, es ist nicht nur so gut wie kriminell, im schadensfall kann es ruinieren und das soweit das man die schuld niemals zurückzahlen kann
    Die Straße zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert!

    Wer Freiheiten aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

    http://infowars.wordpress.com/2009/0...ama-tauschung/

    Willkommen in Tätervolk City, willkommen in Absurdistan, willkommen in Multi-Kultopia, sie rutschen auf knien im Dauerbetroffenheitswahn!!!

    Kalt duschen ist doch ohnehin viel gesünder - ein Warmduscher ist noch nie weit gekommen im Leben!
    --Thilo Sarrazin--

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Wie man eine Bank zerstört

    Hat ja vielmehr darum zu gehen, wie goldene Anbieternetze Villa&Porsche und noch weit mehr bezwecken.
    Anbieter sind keine Anlegerinstrumente, sondern per Erwerbsphase Kaufkraftmaximierer.
    Dazu muß der "Arbeitnehmer"Wahnsinn weg, kein Gesetz darf sowas Rechtsraumsmitgliedern zuweisen.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  5. #5
    Wahrheitssucherin Benutzerbild von vera
    Registriert seit
    28.02.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    162

    Standard AW: Wie man eine Bank zerstört

    schon interessant, das Banken die Instrumente selbst schaffen, mit denen man Sie zerstören kann
    www.infokrieg.tv
    tolle Seite zum Informieren
    www.wahrheitskrieg.de
    hey scanners, deine Seite ist echt toll geworden.

  6. #6
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35.039

    Standard AW: Wie man eine Bank zerstört

    Zitat Zitat von jochen53 Beitrag anzeigen
    Eigentlich haben da Rennbahnzocker bei Casinojunkies abkassiert. Das Geld ist ja nicht weg.

    Wer meint, durch Glückspiel (wo niemand ausser einige Insider die Spielregeln kennen) sein Geld verdienen zu können darf sich nicht über mangelndes Mitleid beklagen, wenn er auf die Schnautze fällt.
    Im Gegenteil, das Geld war nie da.
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von jochen53
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    1.770

    Standard AW: Wie man eine Bank zerstört

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil, das Geld war nie da.
    Na ja, aber wenn so ein Zockerdeal in die Hose geht will die Bank bzw. Broker schon echte Dollars/EUROS vom Zocker sehen, oder?:cool2:
    Auf jedem Schiff das schwimmt und schwabbelt,
    ist einer drauf, der dämlich sabbelt!

  8. #8
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.366

    Standard AW: Wie man eine Bank zerstört

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil, das Geld war nie da.
    Zumindest war es virtuell "vorhanden". Es kommt eben nur darauf an, daß man an den Budenzauber glaubt. Und schon läuft der Casinobetrieb wie am Schnürchen.

  9. #9
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.164

    Standard AW: Wie man eine Bank zerstört

    Zitat Zitat von Akra Beitrag anzeigen
    Wie man eine Bank zerstört

    In Kurzfassung
    ...
    4: oder man gehe ein Schritt weiter,
    ...
    ich möchte nicht wissen was für Gewinne die Verbrecher in den letzten Jahren gemacht haben.

    wie man die deutsche Sprache zerstört:

    In Kurzfassung

    1. man gehe auf eine PISA-Schule
    2. Man lerne keinen Genetiv
    3. man lerne keinen Akkusativ
    4. man verbreite sene rudimentaeren Sprachkenntnisse weitraeumig im Internet, damit die anderen Analphabeten sich nicht schaemen muesssen, dass sie auch kein Deutsch koennen.
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum die EU zerstört werden muß...
    Von WALDSCHRAT im Forum Europa
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 13:54
  2. Lateinamerika bekommt eine "Bank des Südens"
    Von Esreicht! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 11:24
  3. Deutsche Bank verdient wie nie /Ackermann hat die Deutsche Bank zum Erfolg geführt
    Von Grotzenbauer im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 14:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben