+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 82

Thema: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

  1. #71
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.171

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Mit der Weltnetzverbindung geht es mir ja ebenso. Aber ich bin im Bilde.


    Wenn man sich dessen gewahr ist, könnte man fast verleitet sein, zu denken, mehr als 200 Jahre Aufklärung wären umsonst gewesen.
    Oder meine eigene Vermutung, daß der Mensch die nächsthöhere Stufe der Evolution noch nicht erreicht hat.
    Ganz so defätistisch, zu denken, daß es jene Stufe nicht gibt, bin ich (noch) nicht.
    Wobei ich durchaus zunehmend ins Grübeln gerate...
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Treue, die am Eisen nicht zerbricht, schmilzt auch nicht im Feuer.

  2. #72
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.859

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen


    Wenn man sich dessen gewahr ist, könnte man fast verleitet sein, zu denken, mehr als 200 Jahre Aufklärung wären umsonst gewesen.
    Oder meine eigene Vermutung, daß der Mensch die nächsthöhere Stufe der Evolution noch nicht erreicht hat.
    Ganz so defätistisch, zu denken, daß es jene Stufe nicht gibt, bin ich (noch) nicht.
    Wobei ich durchaus zunehmend ins Grübeln gerate...
    Wenn man einmal im Marketing gearbeitet hat, und sich vergegenwärtigt was wirkt, was den Menschen motiviert, dann kann man sich die Theorie von den Evolutionssstufen gleich schenken.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  3. #73
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.171

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Wenn man einmal im Marketing gearbeitet hat, und sich vergegenwärtigt was wirkt, was den Menschen motiviert, dann kann man sich die Theorie von den Evolutionssstufen gleich schenken.
    Man könnte das allerdings auch als Negativauswahl betrachten. Hypothetisch.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Treue, die am Eisen nicht zerbricht, schmilzt auch nicht im Feuer.

  4. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    571

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Zitat Zitat von meckerle Beitrag anzeigen
    Sollte man dort nicht hergehen und den Menschen Verhütung beibringen? Damit wäre sehr viel Not und Elend aus der Welt geschaffen.
    Wie kommen hier Menschen dazu, anderen Völkern ihre Lebensweisen abzuerziehen und die ihnen die unsere aufzuzwingen?

    Es ist kein
    Reiner Zufall,
    dass wir schon seit fast 75 Jahren darunter leiden, dass man uns unsere Kultur peu-a-peu zersetzt und durch US-Unkultur ersetzt hat.

  5. #75
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.859

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Man könnte das allerdings auch als Negativauswahl betrachten. Hypothetisch.
    Vielleicht theoretisch, aber ich glaube, dass diese Dynamik bei menschlichen Gesellschaften nicht mehr funktioniert. Selbst eine geringe medizinische Versorgung und Sozialstaat setzen sowas aus.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  6. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    13.071

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Dann sollen sie mal anfangen, die Bevölkerungsvermehrung in der Dritten Welt entsprechend einzudämmen. Chemische Verhütungsmittel in gigantischem Ausmaß wären da eine gute Option. Wird bei uns Weißen ja auch schon seit Jahrzehnten eingesetzt und von diesem System sogar gefördert.
    damals, ja damals.

    in meiner generation waren wir froh, die pille zu haben.

    heute weiß ich, wir waren versuchskaninchen, kollateralschäden inbegriffen.

    da bekam die dame mit claudia roth statur die gleiche menge an wirkungsmitteln verabreicht wie ich als 50 kg hänfling.

    und heute ist es gerade umgekehrt, nimmst du die mikropille nicht fast auf die sekunde genau, gehörst der katz.

    verarschung pur, bin ich froh, daß ich heute jenseits von gut und böse bin.

    und im nachhinein stelle ich fest, ich habe alles gut überstanden, ich werde 80
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  7. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    13.071

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen


    Wenn man sich dessen gewahr ist, könnte man fast verleitet sein, zu denken, mehr als 200 Jahre Aufklärung wären umsonst gewesen.
    Oder meine eigene Vermutung, daß der Mensch die nächsthöhere Stufe der Evolution noch nicht erreicht hat.
    Ganz so defätistisch, zu denken, daß es jene Stufe nicht gibt, bin ich (noch) nicht.
    Wobei ich durchaus zunehmend ins Grübeln gerate...
    denke das schlimmste, laß deine fantasie spielen und du liegst absolut richtig.

    sollte es eben dann doch nicht so sein, hast du evtl. glück gehabt.

    ich mache das seit jahren so und vermeide deshalb so manche ent-täuschung.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  8. #78
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.111

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Die Kirchen verbieten jede Verhütung...Abtreibung, Kondome, Pille. Nur in Euroa kümmerts keine und keinen, was die Pädo-Pfaffen predigen...

    Sie dürfen vor Allem nicht verhüten....sonst kommen sie in die Hölle.

    Man könnte auch mit Kondome und Pille verhüten...
    ...Katholisch zu sein bedeutet nach Meinung von [Links nur für registrierte Nutzer] nicht, sich unkontrolliert fortzupflanzen. „Manche Menschen glauben - entschuldigen Sie den Ausdruck -, um gute Katholiken zu sein, müssen wir sein wie Karnickel“, sagte der Papst mit Bezug auf das Verbot von Verhütungsmitteln in der [Links nur für registrierte Nutzer] auf dem Rückflug von den Philippinen am Montag nach seinem [Links nur für registrierte Nutzer]. Es gelte vielmehr das Prinzip der „verantwortungsbewussten Elternschaft“....
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Tja, Pech gehabt. Was er sagte, gilt leider nicht für Muslime
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  9. #79
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    37.294

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Wir sollten jetzt den Negern aber nicht die Gummis bezahlen. Wir sollten die Neger einfach in Ruhe lassen. Keine Spendengelder, keine hier aufnehmen, fertig. Das Problem löst sich von selbst.
    Wenn die da rumbumsen wie die Karnickel und massenweise Kinder produzieren, obwohl kein Futter vorhanden ist, dann sterben eben die Kinder. Wenn die sich dort wie Unkraut vermehren, obwohl kein Wasser vorhanden ist, dann vertrocknen sie eben. Sie herzuholen bekämpft nichtmal die Symptome, sie werden nur erweitert und die Ursache bleibt. Zu viele Menschen, zu wenig Futter und Wasser ... deren Antwort sind noch mehr Nachkommen. Unsere Antwort auf den Mist ist, holt sie hierher. Deren Antwort auf unsere Antwort auf deren Antwort lautet noch mehr Kinder, noch mehr Kinder. Sollen die doch da austrocknen oder sich gegenseitig abknallen. Warum muss der Weiße da immer humanistisch eingreifen und das Problem noch verschlimmern? Das ist wie mit der Seenotrettung. Würden wir die hier nicht aufnehmen oder wieder nach Hause bringen oder auf sie schießen, würden sie auch nicht mehr herkommen und es würden weniger im Mittelmeer ertrinken. Es gäbe mehr Geld für Schulen und Einheimische, es gäbe weniger Fremdenfeindlichkeit und weniger Probleme allgemein. Das eigene Gewissen schafft hier nur Gründe für weiteres Übel.
    "Die meisten sind wie die meisten, nur begreifen das die wenigsten."

  10. #80
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.716

    Standard AW: Verhütungsmittel kann den Klimawandel abfedern ...

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Ob sich Micheline Gutmensch sich für das Klima ausrottet oder das Klima rottet die Micheline aus ist doch Jacke wie Hose.
    Unsinn

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Argumente der Klimawandel-Leugner / Klimawandel oder Klimaschwindel?
    Von Wolfram im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 10:15
  2. Klimawandel
    Von Preuße im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 10:56
  3. Klimawandel abgesagt
    Von Mark Mallokent im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 01:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 97

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben