+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Durkheim
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    18.297

    Daumen hoch! Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Die Entnazifizierung schreitet voran, auch wenn sich einige mit Händen und Füssen dagegen wehren!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Besonders interessant zu lesen:
    "Es gibt rassische Hochwertigkeit. Sie verpflichtet!" ist der Titel einer Veröffentlichung von 1941, für die Petersen bisher nicht bekannt war. Kaum einer wusste von ihr, und wenn doch, so schwieg er.

    Seit einigen Wochen herrscht jetzt Sprachlosigkeit in einem ganz anderen Sinne. Der Frankfurter Antisemitismus-Forscher Benjamin Ortmeyer veröffentlichte das Buch "Mythos und Pathos statt Logos und Ethos". Darin: wiederentdeckte Aufsätze von Petersen, die eine frappierende Nähe zur Nazi-Ideologie aufweisen. Sie zeigen den Reformpädagogen als, so Ortmeyer, "üblen" Rassisten und Antisemiten.

    Die Enthüllung löste bundesweit Unruhe aus. Von Köln bis Berlin, von Hamburg bis Mannheim sind Schulen nach Petersen benannt. In Jena, wo Petersen rund 30 Jahre lang an der Universität lehrte, gibt es ihm zu Ehren einen Petersenplatz.

    Der Pädagoge ist nicht der einzige dubiose Ahne, der einer deutschen Schule seinen Namen leiht. Allein unter den Namenspaten der rund 2000 Schulen in Sachsen finden sich acht ehemalige NSDAP-Parteiangehörige, drei SA-Mitglieder und ein SS-Mann, wie der Chemnitzer Historiker Geralf Gemser ermittelte. Unter den Schul-Namenspaten im Osten wie im Westen sind erstaunlich viele fragwürdige Altlasten, etwa Klaus Riedel, Raketenbauer der Nazis oder dessen Chef Wernher von Braun. Ähnliche Probleme gibt es an deutschen Universitäten - einige sind nach Judenhassern wie Ernst Moritz Arndt, Herzog Ludwig dem Reichen oder Wilhelm II. benannt.
    Der Artikel ist leider unvollständig. Nicht nur sind viele deutsche Lehranstalten nach NSDAP und Nazigrössen benannt, sondern auch Kirchen!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Heikle Immobilie

    Würden Sie eine Nazi-Kirche kaufen?

    SA-Offiziere im Torbogen, Soldaten am Altar, Hitlerjungen als Dekoration: Die Martin-Luther- Gedächtniskirche im Berliner Stadtteil Mariendorf ist eine heikle Immobilie – und baufällig. Das im "Dritten Reich" gebaute Gotteshaus soll nun verkauft werden. Was angesichts der nationalsozialistischen Ausstattung schwierig ist.
    ...
    Die Rede ist von der evangelischen Martin-Luther-Gedächtniskirche im Berliner Stadtteil Mariendorf, erbaut zwischen 1933 und 1935. Unter dem Einfluss seiner Zeit fügte der damalige Kirchenbauamtsleiter Curt Steinberg zum Beispiel einen Soldaten und einen Hitlerjungen in die Kanzel ein. Im "Triumphbogen" der Kirche erkennt man Soldaten und SA-Offiziere. "Und der Christus in der Kirche ist sehr untypisch, er leidet nicht, sondern es ist ein Heldenchrist", erzählt Pfarrer Hans-Martin Brehm.

  2. #2
    Ohneglied Benutzerbild von harlekina
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    26.292

    Standard AW: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Nach wem benennt ihr eure Moscheen?


    Na also.

    In Memoriam
    Henning 1960 - 2010

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Zitat Zitat von Durkheim Beitrag anzeigen
    Der Artikel ist leider unvollständig. Nicht nur sind viele deutsche Lehranstalten nach NSDAP und Nazigrössen benannt, sondern auch Kirchen!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Artikel ist nicht mehr vorhanden und mir erschließt sich der Zusammenhang nicht.

    War Martin Luther jetzt auch ein Nazi?

    edit:

    Es gibt übrigens auch Gebäude in den USA die nach Wernher Von Braun benannt sind. Hat Hitler die USA doch erorbert? Fragen über Fragen...

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Ajax
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    8.384

    Standard AW: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Der allwöchentliche Nazi-Skandal. Nicht der Rede wert.

    Wenn auch jetzt in den bezwungnen Hallen
    Tyrannei der Freiheit Tempel bricht:
    Deutsches Volk, du konntest fallen,
    Aber sinken kannst du nicht!

    Theodor Körner

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Durkheim
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    18.297

    Standard AW: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Zitat Zitat von Akra Beitrag anzeigen
    Der Artikel ist nicht mehr vorhanden und mir erschließt sich der Zusammenhang nicht.

    War Martin Luther jetzt auch ein Nazi?

    edit:

    Es gibt übrigens auch Gebäude in den USA die nach Wernher Von Braun benannt sind. Hat Hitler die USA doch erorbert? Fragen über Fragen...
    Martin Luther ist ein Proto-Nazi. Darin sind sich zahlreiche Historiker einig. Viele Nazi-Grössen, unter anderem Hitler haben sich mit ihrer Ideologie auf Luther berufen und auf Luthers Schriften verwiesen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mit Luthers Schriften haben die Nazis ihr Tun legitimiert. Sie haben sich in der Tradition Luthers gesehen.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Cash!
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.663

    Standard AW: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Zitat Zitat von Durkheim Beitrag anzeigen
    Martin Luther ist ein Proto-Nazi. Darin sind sich zahlreiche Historiker einig. Viele Nazi-Grössen, unter anderem Hitler haben sich mit ihrer Ideologie auf Luther berufen und auf Luthers Schriften verwiesen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mit Luthers Schriften haben die Nazis ihr Tun legitimiert. Sie haben sich in der Tradition Luthers gesehen.
    Du wirst das sicher öfter hören, aber du bist himmelschreiend bescheuert.

    Wenn Lutrher ein Proto-Nazi war, was war dann Mohammed?





    War der Völkermörder Mohammed auch ein Proto-Nazi?

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Durkheim
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    18.297

    Standard AW: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Zitat Zitat von Cash! Beitrag anzeigen
    Du wirst das sicher öfter hören, aber du bist himmelschreiend bescheuert.

    Wenn Lutrher ein Proto-Nazi war, was war dann Mohammed?
    Dass einige Araber gegen die britischen Imperialisten sich mit Deutschland verbünden wollten, ist allgemein bekannt. Nur waren es eben keine Nazis. Im Gegensatz zu den Deutschen wurden im Nahen Osten keine Juden von Arabern ins KZ gesperrt, massenhaft ermordet.

    Die einzigen arabischen Nazis könnten in der Tat die heutigen Hamas sein.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Cash!
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.663

    Standard AW: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Zitat Zitat von Durkheim Beitrag anzeigen
    Dass einige Araber gegen die britischen Imperialisten sich mit Deutschland verbünden wollten, ist allgemein bekannt. Nur waren es eben keine Nazis. Im Gegensatz zu den Deutschen wurden im Nahen Osten keine Juden von Arabern ins KZ gesperrt, massenhaft ermordet.

    Die einzigen arabischen Nazis könnten in der Tat die heutigen Hamas sein.
    Unsinn. Hitler wusste ganz genau, dass die Moslems ihn lieben, ja bis heute lieben. Wie erklärt sich sonst dieses Telegramm von Heinrich Himmler an die "lieben Mohammedaner":



    Der "gemeinsame Kampf" gegen die Juden hat Moslems aller Nationen schon immer mit den Nazis verbunden.

    Wie wir sehen müssen wir die Welt wirklich entnazifizieren, nur sollten wir so ehrlich sein und das Entislamisierung nennen!


  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Durkheim
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    18.297

    Standard AW: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Zitat Zitat von Cash! Beitrag anzeigen
    Unsinn. Hitler wusste ganz genau, dass die Moslems ihn lieben, ja bis heute lieben. Wie erklärt sich sonst dieses Telegramm von Heinrich Himmler an die "lieben Mohammedaner":



    Der "gemeinsame Kampf" gegen die Juden hat Moslems aller Nationen schon immer mit den Nazis verbunden.

    Wie wir sehen müssen wir die Welt wirklich entnazifizieren, nur sollten wir so ehrlich sein und das Entislamisierung nennen!

    Und ich dachte immer, die Inder, Chinesen und Japaner lieben Hitler.

    Nun ja, wenn Hitler von den lieben Mohammedanern spricht, wieso steckte er sie dann in die KZs und bezeichnete sie als Untermenschen?

    Es ist allgemein bekannt, dass die Nazis, bevor die Dimension ihrer Verbrechen herauskam, mangels Soldaten und zu vieler Feinde (nach all dem was sie in Europa anrichteten) Bündnisse (Kanonenfutter) andernsorts suchten. Und einige Araber suchten wiederum Verbündete gegen die imperialistischen Briten und Franzosen, die in ihren Augen und Erfahrungen schlimmer als die Deutschen gewesen sind.

    Im übrigen wurde Hitler auch von amerikanischen Führern und Präsidenten anfangs gelobt, d.h. nicht dass die Amerikaner Nazis gewesen sind. Nur mal so zum Nachdenken.

    Es steht eindeutig fest und ist historisch erwiesen, dass die Nazis das Christentum und die Judenverfolgungen durch das Christentum als Vorbild und Legitimation für sich sahen. Daher fanden sie Luther als ihr Vorbild, dessen Weltbild und Ideologie sich mit den Nazis deckt und somit der geistige Proto-Nazi ist. Da helfen auch sämtliche Verdrängungsmechanismen nicht angesichts der historischen Tatsachen :]

  10. #10
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.642

    Standard AW: Die Entnazifizierung schreitet voran ...

    Da gibts so eine Bevölkerungsgruppe, ihr kennt sie ja.


    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 23:04
  2. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 21:58
  3. Umvolkung schreitet voran
    Von hardStyler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 286
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 12:48
  4. Illegaler jüdischer Siedlungsbau schreitet voran
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 20:11
  5. Islam-Experte: Die Islamisierung Europas schreitet voran
    Von Anti-Zionist im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 18:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben