Umfrageergebnis anzeigen: Was halten Sie vom Feminismus

Teilnehmer
72. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Emanzipation ja, aber nicht so wie die "Emma" es sieht

    13 18,06%
  • Männer sind weniger wert als Frauen, Heil Schwarzer!

    4 5,56%
  • Schwarzer hat viel erreicht, ist aber mittlerweiler mit ihrer Meinung total von gestern

    5 6,94%
  • Ich bin doch gleichberechtigt, wozu dann Feminismus?

    14 19,44%
  • Der Mann hat immer das Sagen

    29 40,28%
  • Was willst du von mir????

    4 5,56%
  • Was gaaaaaanz anderes

    3 4,17%
+ Auf Thema antworten
Seite 52 von 238 ErsteErste ... 2 42 48 49 50 51 52 53 54 55 56 62 102 152 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 511 bis 520 von 2373

Thema: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

  1. #511
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.827

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass viele Leute die Entwicklung nicht sehen (wollen) - und dass die, die sie sehen, in den meisten Fällen glauben, der Islam sei ursächlich in dieser Hinsicht.
    Und deshalb NICHT sehen, dass dessen Raumgewinn nur EINES von vielen Symptomen für das EIGENTLICHE Problem ist, und dass wir dieses eigentliche Problem nicht bei Fremden, sondern an den Wurzeln unserer höchsteigenen Gesellschaft finden. Und dass deshalb eben NICHT alles fein wäre, wenn nur der Muslim verjagt würde, dass es dann eben irgendeinen anderen Krisenfaktor gäbe, der das ganze schließlich zusammenfallen ließe.
    Kann ich nur unterschreiben, bei dem Dauerjubel, der hier teilweise durch die Auseinandersetzungen zwischen Islamisten und Feministen ausgelöst wird, frage ich mich, ob einige auch ihren eigenen Gesundheitszustand bejubeln, wenn Krebszellen beginnen, sich gegenseitig aufzufressen, anstatt auf eine Therapie zu setzen, die den Krebs zurückdrängt.

    So wie sich ganz Westeuropa politisch verhält, grenzte es an ein Wunder, wenn mance Nachbarn nicht das Bedürfnis verspürten, diesen gesamten Kulturkreis zu unterwerfen oder zu versklaven.

  2. #512
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Parker Beitrag anzeigen
    Man hört aber recht wenig davon, daß der eigene Staat sowieso nicht erhaltenswert sei, wie es gerade erst von Dir kam.
    Menschen, die es so sehen, sind hier eine Minderheit, und insofern das Problem dort wie hier vorherrscht, nehme ich an, dass auch dort diese Position nur minderheitlich zu finden sein dürfte.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  3. #513
    Träger des Nixordens Benutzerbild von Parker
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    13.287

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
    Wenn es ich es andersherum halte, opfere ich meinen Einsatz für die Herrschaft meines anderen Feindes. Der früher oder später sowieso unterliegen muss, wenn nicht dem jetzigen Gegner, dann irgendeinem anderen. Das ist sinnfrei.

    Mit der jetzigen Gesellschaft ist es wie mit einem Schwerkranken, dem der Arzt sagt: "Wir können sie retten, aber das wird vermutlich noch erheblich schmerzhafter als der jetzige Zustand", worauf der Kranke antwortet, dann wolle er lieber nur Morphium.
    Dann klär mich mal auf, wer von uns beiden nun der Feind Deutschlands ist?
    "Moments later, Quanah wheeled his horse in the direction of an unfortunate private named Seander Gregg and, as Carter and his men watched, blew Gregg's brains out."
    S.C. Gwynne

  4. #514
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Kann ich nur unterschreiben, bei dem Dauerjubel, der hier teilweise durch die Auseinandersetzungen zwischen Islamisten und Feministen ausgelöst wird, frage ich mich, ob einige auch ihren eigenen Gesundheitszustand bejubeln, wenn Krebszellen beginnen, sich gegenseitig aufzufressen, anstatt auf eine Therapie zu setzen, die den Krebs zurückdrängt.

    So wie sich ganz Westeuropa politisch verhält, grenzte es an ein Wunder, wenn mance Nachbarn nicht das Bedürfnis verspürten, diesen gesamten Kulturkreis zu unterwerfen oder zu versklaven.
    Wir sind Rom in seiner Spätphase. Materiell reich, menschlich abgewrackt und verteidigungsunfähig. Da werden die Barbaren natürlich aufmerksam.
    Wir alle wissen, wie es dem damaligen Rom erging - und dieses Schauspiel wiederholt sich jetzt.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  5. #515
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Parker Beitrag anzeigen
    Dann klär mich mal auf, wer von uns beiden nun der Feind Deutschlands ist?
    Was genau ist in diesem Zusammenhang Deutschland?
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  6. #516
    Träger des Nixordens Benutzerbild von Parker
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    13.287

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
    Was genau ist in diesem Zusammenhang Deutschland?
    Gibt es etwa Eines, das zu bewahren wäre, wenn ein Anderes fällt?
    "Moments later, Quanah wheeled his horse in the direction of an unfortunate private named Seander Gregg and, as Carter and his men watched, blew Gregg's brains out."
    S.C. Gwynne

  7. #517
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.827

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Parker Beitrag anzeigen
    Das Gegenteil ist richtig. In Zeiten der Bedrohung von außerhalb hat sich ausschließlich Zusammenhalt bewährt. Solche Säuberungsphantasien sind der Dolch im eigenen Rücken.
    Was soll Zusammenhalt mit Feministinnen bringen? Sollen die deutschen Kinder, die in Problembezirken als Minderheit im eigenen Land aufwachsen mit der EMMA nach dem Türken werfen, der sie mit einer Messerschnitzerei verzieren will?

  8. #518
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.149

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Warschau Beitrag anzeigen
    …nicht schlecht, nur wie soll das finanziert werden?




    …und wie hältst du dagegen?

    Ich kann Dir sagen was ich dagegen halte. Schon an vielen
    stellen hier im Forum, habe ich dezentral zu ausgewählten
    Themen geschrieben:

    1) Ausweitung der EU auf die Flächenstaaten der EURAZ
    Russland, Weissrussland, Ukraine und Türkei

    2) dazu Norwegen auch wegen der Rohstoffe und der Fläche

    3) wenn die Erweiterung des Lebensraumes abgeschlossen ist,
    eine gezielte Familienpolitik zur Steigerung der Kinderzahl
    je Familie ( 3- 4 pro Familie)

    4) damit eine langfristige Steigerung der Population Europas
    unter gleichzeitiger Anhebung des Binnenmarktkonsumes


    Es gillt ein altes, oft verkanntes Marktgesetz von Henry Ford,
    dem Erfinder der Massenproduktion und der Produktivität:

    Autos kaufen keine Autos

    Das heisst, simpel ausgedrückt nur mehr Menschen kaufen
    mehr Produkte.


    Dabei ist nicht der Produktivitätsfaktor von Bedeutung, sondern
    wie sich die Produktivität auf eine mögliche Nachfrage auswirkt.

    Mehr Lebensraum, eine gesunde intakte und grosse Familie, mit
    vielen Kindern sichert in Europa die Zukunft.

    Das fördert den Konsum. Steigert die Steuereinnahme insgesamt
    durch niedrige pro Kopf Steuern. Wenn es wieder mehr Kinder gibt
    zahlen die nach dem erwachsenwerde auch in die Sozialkassen durch
    ihre Berufstätigkeit ein. Gründen selbst wieder Familien.

    Rentenkassen und Krankenversicherungskassen werden nur so wieder
    gefüllt oder sind sogar im Überschuss, wie es aus Sicherheit sein sollte.

    Dazu bedarf es nur der Erkenntnis das eine Familie und der Nachwuchs
    der Quell jeder Zukunft für eine Gesellschaft sind.

    Die Moslems wissen das. Lassen dafür ihre Frauen bluten und zwingen
    sie. Das ist menschlich falsch, aber im Resultat für die Überlebensstrategie
    des Islamans. Sie knechten und misshandeln ihre Kinder, weil sie eine
    Weltherrschaft über die Erde anstreben. Sieht das denn keiner ?

    Wir im Westen hätten eine viel grössere Chance gegen diese Entwicklung
    auf der Welt, wenn wir unsere Frauen überzeugen und fördern.

    Selbst die Chinsen haben erkannt das sie gegen die Strategie des Islams
    nur eine Chance haben ihre 1 Kind Politik aufzuheben.

    Die Familien in China haben schon heute wieder öfter 2 Kinder und mehr.
    China will gegen den Islam existieren und hat das erkannt.

    Wir labern uns gegenseitig kaputt und nur einige Frauen wie @ Branka
    und andere verstehen und wollen so handeln wie es richtig für die Zukunft
    ist. Muss Sie sich sogar noch von Schwulen dafür angreifen lassen. Diese
    Angriffe sind noch viel schlimmer als jeder Feminismus.


    Ich respektiere Schwule als eine kreative Laune der Natur.
    Aber zu einigen Themen sollten sie einfach die Fresse halten.
    Haben sie nicht als Friseure, Architekten, Designer und in
    anderen kreativen Berufen genug zu tun ? Muss das hier in
    Schwulenzickerei ausarten ? Sind nicht schon die Feministinnen
    eine ausreichende Herausforderung ?

    Wenn @ Lobo mit seinen gesunden Menschenverstand Lust auf eine Jagd
    bei Vollmond auf Schwule hat, dann wäre ich gerne dabei und würde die
    Beute gerne quälen und erlegen. Wir könnten sie mit Baumästen pfählen.

    Geändert von ABAS (25.10.2009 um 17:48 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  9. #519
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Parker Beitrag anzeigen
    Gibt es etwa Eines, das zu bewahren wäre, wenn ein Anderes fällt?
    Es gibt sogar eins, das NUR zu bewahren ist, wenn ein anderes fällt.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  10. #520
    Träger des Nixordens Benutzerbild von Parker
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    13.287

    Standard AW: Was halten die Damen des Forums von Feminismus?

    Zitat Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
    Es gibt sogar eins, das NUR zu bewahren ist, wenn ein anderes fällt.
    Du täuscht Dich. Es gibt nur eine Heimat, ganz gleich, wer da gerade am Ruder sitzt. Wer sie aufgibt, gibt sie auf, nicht einfach irgendetwas, was ihm ohnehin nie etwas bedeutet hat.
    "Moments later, Quanah wheeled his horse in the direction of an unfortunate private named Seander Gregg and, as Carter and his men watched, blew Gregg's brains out."
    S.C. Gwynne

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was ist deine Meinung zum Feminismus
    Von Praetorianer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 10:54
  2. Wie töten wir den feminismus ?
    Von Dampflok im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1943
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 15:12
  3. Sprachzerstörung durch Feminismus
    Von Dampflok im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 16:00
  4. Der Feminismus treibt seltsame Blüten
    Von Allemanne im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 16:00
  5. Gibts Männerbücher gegen Feminismus?
    Von Gisbert im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 18:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben