+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Polens meistgesuchter Killer lebte sorglos in Deutschland

  1. #1
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard Polens meistgesuchter Killer lebte sorglos in Deutschland

    typisch BRD, das Eldorado für das internationele Verbrechertum unterstützt und gedeckt von der Alt68- Gutmenschenmafia. /

    Posen - Der in Polen meistgesuchte Verbrecher des letzten Jahrzehntes ist gefasst. Eine Sondereinheit der landesweit operierenden polnischen Polizei (CBS) konnte jetzt Andrzej Tyburski mit dem Spitznamen Tyburek am Wochenende auf einer Tankstelle kurz vor Posen (Poznan) verhaften. Der 36-jährige war aus seiner "deutschen Wahlheimat", wo er schon seit vielen Jahren lebte, über Frankfurt/Oder kommend in Polen eingereist. Staatsanwälte in der ganzen Republik werfen ihm vor Morde, Schutzgelderpressungen, Autoverschiebungen und Raubüberfälle "en Masse" begangen zu haben zu den führenden Köpfen der polnischen Mafia zu gehören. Der spektakulärste Fall welcher auf das Konto von Andrzej T. gehen soll ist die Ermordung von fünf Menschen, die unter Einsatz von Maschinenpistolen in einem Warschauer Restaurant hingerichtet wurden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    dieser Mensch mit seiner Herzlichkeit und Lebensfreude ist eine Bereicherung für uns alle, jedes Talent ist in der BRD willkommen, das müßt ihr aushalten
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  2. #2
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.612

    Standard AW: Polens meistgesuchter Killer lebte sorglos in Deutschland

    Hier ist er gut aufgehoben, denn hier ist er eine Bereicherung
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  3. #3
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Polens meistgesuchter Killer lebte sorglos in Deutschland

    ganz genau, so ist es; aus dem Artikel:

    Deutsche Ausländerpolitik Glücksfall für Verbrecher

    Deutschland ist nicht nur als Rückzugsland für internationale Verbrecher beliebt, sondern vor allen Dingen auch als Tatort. Erst in der vergangenen Woche stellte man in Frankreich einen Polen der für verschiedene schwere Verbrechen in Deutschland verantwortlich sein soll, hierunter auch dem Mord an einem Arzt. Er war in der französischen Legion untergekommen und lebte unbehelligt unter legal geändertem Namen im Norden des Landes. Vor zwei Wochen entführte und mißhandelte ein weiterer in Frankreich lebender Pole einen Arzt in Deutschland, der angeblich seine Tochter ermordet haben soll. Diese Selbstjustiz zeigt wie wenig Respekt Ausländer vor den deutschen Strafverfolgungsbehörden haben. Sie lassen sich hierbei zweifelsohne von dem "Gerücht" leiten, dass in Deutschland Verbrecher in erster Linie unter den Deutschen gesucht werden.

    das ist kein Gerücht , das ist so.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Mr Capone-E
    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    4.681

    Standard AW: Polens meistgesuchter Killer lebte sorglos in Deutschland

    Kann nicht sein, Jaruzelski lebte immer in Polen.

  5. #5
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Polens meistgesuchter Killer lebte sorglos in Deutschland

    die große Resonanz auf diesen Berichtes zeigt, wie die BRD Deutschen bereits abgestumpft sind.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  6. #6
    Patriotischer Kritiker
    Registriert seit
    10.09.2004
    Beiträge
    3.183

    Standard AW: Polens meistgesuchter Killer lebte sorglos in Deutschland

    Vor fünf Jahren wurden ja die Grenzen aufgemacht. Neben dem einheimischen Ausländergesindel haben wir nun auch noch eine Invasion ausländischer Verbrecher zu befürchten. Interessant: Es gibt mittlerweile Ausländer aus dem Ausländer und Ausländer aus dem Ausland. So etwas ist ja nur in Deutschland möglich.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: Polens meistgesuchter Killer lebte sorglos in Deutschland

    Bei der Häufung solcher Fälle gehe ich mittlerweile von Vorsatz aus.
    Die brD ist die Terrorzentrale.
    Sie duldet nicht nur, sondern sie steuert.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Säugling lebte...........
    Von harlekina im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 06:05
  2. Meistgesuchter NS-Verbrecher Aribert Heim schon lange tot
    Von JensVandeBeek im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 16:38
  3. Ehrenmord, weil sie zu westlich lebte
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 22:00
  4. Polens Parlament fordert von Deutschland Entschädigung
    Von Kaiser im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 08:31
  5. Wo lebte es sich besser?
    Von Genosse Ulbricht im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2004, 19:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben