Umfrageergebnis anzeigen: Sollte dieser Tag in Deutschland gefeiert werden?

Teilnehmer
53. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, nie wieder Deutschland!

    3 5,66%
  • Ja, denn dieser Tag war gut für Deutschland.

    2 3,77%
  • Nein, wir sollten still unserer Gefallenen gedenken.

    41 77,36%
  • Nein, ein Tag wie jeder andere.

    7 13,21%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 137

Thema: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

  1. #1
    Wiederkehrer Benutzerbild von Rotbart
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Geheimes Deutschland
    Beiträge
    1.966

    Standard Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Nachdem das Thema von wtf als "ktdt" abgestempelt wurde, hier ein neuer Strang:

    Bundeskanzlerin Merkel reist morgen (11. November 2009) als erste Bundeskanzlerin nach Paris, um dort an den Siegesfeiern der Alliierten über Deutschland im Jahre 1918 teilzunehmen.

    Zwar möchte Sarkozy aus diesem Tag ein Datum der deutsch-französischen Versöhnung machen, der Ort und die Art der Veranstaltung sagen aber etwas anderes:
    Gefeiert wird am Arc de Triomphe, dem Triumphbogen über die Deutschen nach dem dem Ersten Weltkrieg, und mit einer Militärparade.

    Dazu schreibt Lorenz Jäger in der FAZ:

    ...
    Lange blieben die Staatsmänner des Westens dabei unter sich. Auf die Idee, dass ein deutscher Bundeskanzler an den Feiern teilnehmen könnte, die des Sieges über sein eigenes Land gedenken, kam man erst spät - früher gab es ein Taktgefühl, das diesen Gedanken ohne weitere Debatten ausschloss.

    [...]

    Nun hat Angela Merkel angekündigt, am 11. November in Paris dabei sein zu wollen, als erster Regierungschef der Bundesrepublik. Neben Sarkozy, der plant, den Tag zu einem Datum der deutsch-französischen Versöhnung umzuwidmen, wird sie eine Rede am Grabmal des Unbekannten Soldaten halten. Diese Nachricht erzeugt ein leises Schaudern. Ist die Mimikry der Bundesrepublik auf ihrem „langen Weg nach Westen“ nun so weit gediehen, dass man sich in einer erinnerungspolitischen Gymnastik als der Besiegte den Siegern zugesellen will?

    [...]

    Zudem wird der 11. November in Paris auch mit einer Militärparade gefeiert. Der Händedruck von Helmut Kohl und François Mitterrand in Verdun, dem Ort der schlimmsten Schlächtereien, hatte einen ganz anderen Charakter. Diese Geste der Versöhnung war nicht nur legitim, sondern ein historischer Moment: Denn sie war nicht in eine Siegesfeier und eine Demonstration der eigenen militärischen Macht eingebunden, wie sie eine Parade notwendig darstellt.

    [...]

    Man kann diesen Tag, an dem der Erste Weltkrieg zu Ende ging, auch in Deutschland ehren - am besten schweigend. Und wer noch Familienbilder aus dieser Zeit besitzt, kann im Stillen der nächsten Gefallenen gedenken.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In letzter Zeit fallen mir immer häufiger Artikel in der FAZ positiv auf. Das ist schön, auch weil diese Artikel von sehr vielen anderen Menschen auch gelesen werden.

    Eine Rezension von Götz Kubitschek:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Anarcho Kommunist Benutzerbild von Lotos
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Stern Autonomia
    Beiträge
    2.131

    Standard AW: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Hmm
    feiert sie jetzt die Niederlage Deutschlands oder den Versailler Vertrag?
    Wenn das erste zutrifft hätte ich "Ja, denn dieser Tag war gut für Deutschland." wählen müssen.
    Sucht noch die jüdische Tochter eines Schwarzen und einer Sinti für die ultimative Rassenschande.

  3. #3
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard AW: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Zitat Zitat von Lotos Beitrag anzeigen
    Hmm
    feiert sie jetzt die Niederlage Deutschlands oder den Versailler Vertrag?
    Wenn das erste zutrifft hätte ich "Ja, denn dieser Tag war gut für Deutschland." wählen müssen.
    Du bist ein niederträchtiges Stück Dreck.:]
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

  4. #4
    Wiederkehrer Benutzerbild von Rotbart
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Geheimes Deutschland
    Beiträge
    1.966

    Standard AW: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Zitat Zitat von Lotos Beitrag anzeigen
    Hmm
    feiert sie jetzt die Niederlage Deutschlands oder den Versailler Vertrag?
    Wenn das erste zutrifft hätte ich "Ja, denn dieser Tag war gut für Deutschland." wählen müssen.
    Die Frage lautet:
    "Sollte dieser Tag in Deutschland gefeiert werden?"

  5. #5
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Du bist ein niederträchtiges Stück Dreck.:]
    Und dann bestreiten diese Schmutzfinken antideutsch zu sein wenn man ihnen es vorwirft :rolleyes:

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    5.042

    Standard AW: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Für die Linken:


    Das Diktat von Versailles

    „Dieser Vertrag ist unannehmbar!“

    von Philipp Scheidemann

    Meine Damen und Herren! Die Deutsche Nationalversammlung ist heute zusammengetreten, um am Wendepunkte im Dasein unseres Volkes gemeinsam mit der Reichsregierung Stellung zu nehmen zu dem, was unsere Gegner Friedensbedingungen nennen.

    In fremden Räumen, in einem Notquartier, in dem wir allerdings soeben herzlich willkommen geheißen wurden, hat sich die Vertretung der Nation zusammengefunden, wie eine letzte Schar Getreuer sich zusammenschließt, wenn das Vaterland in höchster Gefahr ist.

    Alle sind erschienen bis auf die Elsaß-Lothringer, denen man das Recht, hier vertreten zu sein, jetzt schon ebenso genommen hat, wie ihnen das Recht genommen werden soll, in freier Abstimmung ihr Selbstbestimmungsrecht auszuüben.

    Wenn ich in Ihren Reihen Kopf an Kopf die Vertreter aller deutschen Stämme und Länder sehe, die Erwählten vom Rheinland, vom Saargebiet, von Ost- und Westpreußen, Posen, Schlesien, von Danzig und Memel, neben den Abgeordneten der unbedrohten die Männer aus den bedrohten Ländern und Provinzen, die, wenn der Wille unserer Gegner zum Gesetz wird, zum letzten Male als Deutsche unter Deutschen tagen sollen, dann weiß ich mich von Herzen eins mit Ihnen in der Schwere und Weihe dieser Stunde, über der nur ein Gebot stehen darf: Wir gehören zusammen! (Lebhaftes Bravo!) Wir müssen beieinander bleiben. (Erneuter lebhafter Beifall) Wir sind ein Fleisch und ein Blut, und wer uns zu trennen versucht, der schneidet mit mörderischem Messer in den lebendigen Leib des deutschen Volkes. (Wiederholter stürmischer Beifall) Unser Volk am Leben zu erhalten, das ist unsere höchste Pflicht.

    Wir jagen keinen nationalistischen Traumbildern nach; keine Prestigefrage und kein Machthunger haben Anteil an unseren Beratungen. Das Leben, das nackte, arme Leben müssen wir für Land und Volk retten, heute, wo jeder die erdrosselnde Hand an der Gurgel fühlt.

    Lassen Sie mich ganz ohne taktisches Erwägen reden: was unseren Beratungen zugrunde liegt, dieses dicke Buch (auf die Friedensbedingungen weisend), in dem hundert Absätze beginnen: „Deutschland verzichtet – verzichtet – verzichtet“, dieser schauerliche und mörderische Hexenhammer, mit dem einem großen Volk das Bekenntnis der eigenen Unwürdigkeit, die Zustimmung zur erbarmungslosen Zerstückelung, das Einverständnis mit Versklavung und Helotentum abgepreßt und erpreßt werden soll (sehr wahr!) – dies Buch darf nicht zum Gesetzbuch der Zukunft werden! (Stürmischer Beifall)

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Der rechte Hirte
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Bajuwarien
    Beiträge
    428

    Standard AW: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Deutsche Niedelagen feiern.
    Sowas ist nur in Deutschland möglichgermane
    Doch eines Tages, wird ein Schrei der Rache aus den Deutschen Kehlen schreiengermane

  8. #8
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Zitat Zitat von Der rechte Hirte Beitrag anzeigen
    Deutsche Niedelagen feiern.
    Sowas ist nur in Deutschland möglichgermane
    Doch eines Tages, wird ein Schrei der Rache aus den Deutschen Kehlen schreiengermane
    Der Nationalmasochismus der BRD-Eliten ist weltweit und in der Geschichte absolut beispiellos. Möge der Herrgott dafür sorgen daß diese widerlichen Verräter eines Tages ihre Strafe erhalten.

  9. #9
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    16.740

    Standard AW: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Die Franzosen sollten diesen Tag auch nicht unbedingt so ausgiebig feiern, denn mit dem darauffolgenden Friedensvertrag wurden entscheidend die Weichen für den 2.Weltkrieg und den Abstieg Europas gestellt, somit auch für den Abstieg Frankreichs.
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  10. #10
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.998

    Standard AW: Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris

    Zitat Zitat von Rotbart Beitrag anzeigen
    Die Frage lautet:
    "Sollte dieser Tag in Deutschland gefeiert werden?"
    Die Frage muß lauten: Soll sich Ex-IM Erika für Deutschland opfern und zum Höhepunkt der Feierlichkeiten öffentlich goullotinieren lassen?

    JAAAAAAA!!!

    kd
    Umvolkung gegen AfD ! (ZEIT 27.10.19) nach Thüringen-Wahl:
    "Zuwanderung, jetzt… gezielte Migration aus dem Ausland." ----
    "Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund keine... absolute Mehrheit mehr "(NZZ 09.07.19)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 05:07
  2. Versailler Vertrag
    Von ciasteczko im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 21:29
  3. Die USA und der Versailler Vertrag
    Von NimmerSatt im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 14:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben