User in diesem Thread gebannt : Nikolaus and ceam


+ Auf Thema antworten
Seite 2674 von 2674 ErsteErste ... 1674 2174 2574 2624 2664 2670 2671 2672 2673 2674
Zeige Ergebnis 26.731 bis 26.735 von 26735

Thema: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

  1. #26731
    Kosmopolit Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    30.336

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    deutlicher Anstieg des Meeresspiegels obwohl das Eis sowohl vorher wie auch hinterher im Meereswasser schwimmt !
    Geteiltes Eis schmilzt schneller ab als ein zusammenhaenger Eisberg. Daher wurde, bevor es
    Gefrier- und Kuehlschraenke gab, auch Eis in moeglichst grossen Stuecke geliefert und nicht
    in Eiswuerfel. Das sollte selbst ein geistiger Tiefflieger wie Du begreifen koennen.

    Wenn ein Eisberg abbricht wird die Oberflaeche die der Erwaermung ausgesetzt ist um die
    Flaeche der Bruchstelle groesser. Viele kleine Eisberge und Eisschollen haben damit eine
    erhebliche groessere Oberflaeche als ein einzelner, grosser Eisberg.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #26732
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    8.703

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Geteiltes Eis schmilzt schneller ab als ein zusammenhaenger Eisberg. Daher wurde, bevor es
    Gefrier- und Kuehlschraenke gab, auch Eis in moeglichst grossen Stuecke geliefert und nicht
    in Eiswuerfel. Das sollte selbst ein geistiger Tiefflieger wie Du begreifen koennen.

    Wenn ein Eisberg abbricht wird die Oberflaeche die der Erwaermung ausgesetzt ist um die
    Flaeche der Bruchstelle groesser. Viele kleine Eisberge und Eisschollen haben damit eine
    erhebliche groessere Oberflaeche als ein einzelner, grosser Eisberg.
    Die Gletscher der Antarktis schieben sich mit bis zu 12m pro Tag ins Meer hinein.
    Eine relativ hohe Geschwindigkeit.
    Dass der dann irgendwann abbricht hat weder mit Klimaerwärmung noch mit Menschen zu tun.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  3. #26733
    Mitglied Benutzerbild von Syntrillium
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Kreisfreie Stadt
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    hallo,

    Schelfeis genannt, das sind Gletscherzungen die z. B. vom Festlandgletscher gespeist werden!
    In der Antarktis sind diese Dinger riesig und müssen irgendwann brechen weil sie irgendwann zu schwer werden!

    mfg
    Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind! (Albert Einstein)

  4. #26734
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    8.703

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Oh Oh GLOBALE ERWÄRMUNG !!
    Ende Juli /HOCHSOMMER !
    und ich friere bei 10/15 Grad ?!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  5. #26735
    Kosmopolit Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    30.336

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Oh Oh GLOBALE ERWÄRMUNG !!
    Ende Juli /HOCHSOMMER !
    und ich friere bei 10/15 Grad ?!
    ��������
    Globaler Klimaerwaermung heisst nicht das es ueberall waermer wird. Es gibt
    in den unterschiedlichen Regionen der Erde ein Mikroklima. Unwetterextreme
    haeufen sich. z.B. katastrophenaehnliche Niederschlaege in der Sommerzeit
    und milde bis schwulwarme Winter.

    Starkregenniederschlaege Anfang Juli waren fuer die Ernte genauso schaedlich
    wie die Starkniederschlaege in dieser Woche. Die Weizenernte wird absaufen.
    Der Weizen keimt aus und schimmelt. Aber dafuer sind ja im Fruehjahr wg.
    ungewoehnlicher Frosttemperaturen viele Blueten der Obstbaeume erfroren.
    Die Bienen wird das freuen weil sie haben weniger zu bestaeuben.

    Ausserdem ist Fleisch essen ohnehin fuer den Menschen viel gesuender als
    Obst, Gemuese und Getreideprodukte. Menschen sind schliesslich Raubtiere.
    Wenn pflanzenfressende Tiere kaputt gehen koennen sich die Menschen immer
    noch ein zeitlang als Asfresser von den Kadavern ernaehren und man muss die
    Tiere nicht mehr schlachte, was Energiekosten einspart.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten
Seite 2674 von 2674 ErsteErste ... 1674 2174 2574 2624 2664 2670 2671 2672 2673 2674

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ozonloch - Klimaschwindel
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 14:22
  2. Neuer jüdischer Organhändlerring aufgeflogen
    Von Edmund im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 20:32
  3. Türkische Koks-Bande aufgeflogen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 21:03
  4. Gewaltiger Schlag gegen Islamistische Terrorszene in GB und Kanada
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 18:12
  5. Fernseh-Fälschung aufgeflogen
    Von Ekki-R im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 06:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 238

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben