User in diesem Thread gebannt : Nikolaus and ceam


+ Auf Thema antworten
Seite 3025 von 3031 ErsteErste ... 2025 2525 2925 2975 3015 3021 3022 3023 3024 3025 3026 3027 3028 3029 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 30.241 bis 30.250 von 30307

Thema: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

  1. #30241
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Syntrillium Beitrag anzeigen
    hallo,


    und LSD tötet seine Konsumenten nicht, andere harte und weiche Drogen haben hier andere Eigenschaften.

    mfg
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


    Haio Forler

    Ein recht früher Schneelotius – mit Der frühe Relotius.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  2. #30242
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    50.622

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


    Haio Forler

    Ein recht früher Schneelotius – mit Der frühe Relotius.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja, Latif hatte recht.

    Mit einer nördlichen bis nordöstlichen Strömung gelangt kalte Meeresluft nach Deutschland. Diese gelangt von Westen vorübergehend unter Hochdruckeinfluss. Bereits in der Nacht zum Freitag greift ein neuer Tiefausläufer von Nordwesten her auf Deutschland über.STARKER SCHNEEFALL(UNWETTER): Im Erzgebirge und an den Alpen bis Freitagfrüh weiter anhaltender Schneefall mit unwetterartigen Neuschneemengen von 30 bis 50, in Staulagen von 70 bis 90 cm.SCHNEEFALL/SCHNEEVERWEHUNGEN/GLÄTTE: Heute im Osten vor allem in Thüringen und Sachsen und in den mittleren und südlichen Teilen von Bayern und Baden-Württemberg Schneefall mit Neuschneemengen zwischen 3 und 10 cm, in Lagen ab 400 m auch 10 bis 20 cm Neuschnee. Auch sonst abgesehen von Nordwestdeutschland bis in den heutigen Vormittag hinein streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe. In der Nacht zum Freitag von Nordwesten bis auf die Mitte übergreifend leichter Schneefall, im Norden und Westen in Regen übergehend. In den Gebieten mit Schneefall Glätte, von der Eifel bis nach Vorpommern stellenweise Glätte durch gefrierenden Regen, sonst nur geringe Glättegefahr.FROST:Bis in den Vormittag hinein örtlich leichter, im Bergland auch mäßiger Frost. Nur unmittelbar an den Küsten frostfrei. In der Nacht zum Freitag und Freitagfrüh abgesehen vom Nordwestdeutschland erneut leichter, im Süden mäßiger Frost, bei klarem Himmel über Schnee strenger Frost.WIND:Freitagfrüh an der Küste einzelne steife Windböen. Dabei von Südwest auf nordwest drehender Wind.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #30243
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    3.950

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ja, Latif hatte recht.

    Mit einer nördlichen bis nordöstlichen Strömung gelangt kalte Meeresluft nach Deutschland. Diese gelangt von Westen vorübergehend unter Hochdruckeinfluss. Bereits in der Nacht zum Freitag greift ein neuer Tiefausläufer von Nordwesten her auf Deutschland über.STARKER SCHNEEFALL(UNWETTER): Im Erzgebirge und an den Alpen bis Freitagfrüh weiter anhaltender Schneefall mit unwetterartigen Neuschneemengen von 30 bis 50, in Staulagen von 70 bis 90 cm.SCHNEEFALL/SCHNEEVERWEHUNGEN/GLÄTTE: Heute im Osten vor allem in Thüringen und Sachsen und in den mittleren und südlichen Teilen von Bayern und Baden-Württemberg Schneefall mit Neuschneemengen zwischen 3 und 10 cm, in Lagen ab 400 m auch 10 bis 20 cm Neuschnee. Auch sonst abgesehen von Nordwestdeutschland bis in den heutigen Vormittag hinein streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe. In der Nacht zum Freitag von Nordwesten bis auf die Mitte übergreifend leichter Schneefall, im Norden und Westen in Regen übergehend. In den Gebieten mit Schneefall Glätte, von der Eifel bis nach Vorpommern stellenweise Glätte durch gefrierenden Regen, sonst nur geringe Glättegefahr.FROST:Bis in den Vormittag hinein örtlich leichter, im Bergland auch mäßiger Frost. Nur unmittelbar an den Küsten frostfrei. In der Nacht zum Freitag und Freitagfrüh abgesehen vom Nordwestdeutschland erneut leichter, im Süden mäßiger Frost, bei klarem Himmel über Schnee strenger Frost.WIND:Freitagfrüh an der Küste einzelne steife Windböen. Dabei von Südwest auf nordwest drehender Wind.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    Der Winter war bis jetzt viel zu warm, dass es in den Alpen viel geschneit hat ändert nichts daran.
    Ich weiss, Süddeutsche und vor allem Bayern halten sich für den Nabel der Welt, aber in weiten Teilen Deutschlands gab es noch nicht einen einzigen Tag mit Schneedecke.
    2010/ 2011 war der letzte Winter, der etwas kälter als im langjährigen Durchschnitt war, alle Winter seitdem waren zu warm.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #30244
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    3.950

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Der absolute Superwinter, die neue Eiszeit steht bevor:

    Temperaturmittel 1. bis 9.1., dazu die Abweichung zum langjährigen Mittel (1961-1990) des Gesamtmonats
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


  5. #30245
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    50.622

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Der Winter war bis jetzt viel zu warm, dass es in den Alpen viel geschneit hat ändert nichts daran.
    Ich weiss, Süddeutsche und vor allem Bayern halten sich für den Nabel der Welt, aber in weiten Teilen Deutschlands gab es noch nicht einen einzigen Tag mit Schneedecke.
    2010/ 2011 war der letzte Winter, der etwas kälter als im langjährigen Durchschnitt war, alle Winter seitdem waren zu warm.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Unsinn, ich habe schon Ende Oktober stark heizen müssen.
    28.10. war bereits starker Schneefall hier.

    Auch in Südosteuropa ist es diesen Winter ziemlich kalt.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #30246
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    50.622

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Der absolute Superwinter, die neue Eiszeit steht bevor:
    Hör endlich auf, die kalte Periode 1961-90 als Vergleichsmaßstab heranzuziehen.
    Wieso nimmst du nicht gleich die Kleine Eiszeit als Vergleich?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  7. #30247
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.383

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Der absolute Superwinter, die neue Eiszeit steht bevor:
    Wieso nehmt ihr menschengemachten Klimawandelkasper nicht die Temperaturen der Jahre 1550-1850 als Vergleichswert. Die muß man zwar teil erraten, aber für die Untergangspropheten
    ist das noch besserer Propagandastoff.

    Man nimmt als Vergleichswert immer die letzten 30 Jahre als Vergleichswert. Und in den letzten 30 Jahren ist die Globaltemperatur gesunken. In Mitteleuropa verharrt sie noch auf den Werten.
    ZWischen 1988-2008 stieg die Mitteltemperatur in Mitteleuropa, Ausreißer nach unten war das Jahr 1997 (Winter 96/97). Seit 2008 gibt es keine Erwärmung in Mitteleuropa mehr.

  8. #30248
    Mitglied Benutzerbild von Kaltduscher
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    16.868

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Hallo,

    einen heißen Sommer wie letztes Jahr und nun meterhohen Schnee hier im Chiemgau (feinster Pulverschnee) kenne ich nur noch aus dem letzten Jahrtausend. Dank des Dieselverbots bleibt die Klimaerwärmung hinter den Alpen hängen, Temperatur aktuell 12 Grad in Imperia.


    kd
    "Es ist auch in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit, bis in größeren Städten Menschen mit Migrationshintergrund die Bevölkerungsmehrheit stellen... Der Trend zum rasant wachsenden Migrantenanteil ist nicht umkehrbar" (Ex-Umvolkungsbeauftragte Barbara John Tagesspiegel 06.08.18 online) Merkel zu Migranten: „Ich bin Eure Kanzlerin!“ (Sommerinterview focus online 26.08.18) Unstrittig!

  9. #30249
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    137

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Hallo
    wie aus Abkühlung schnelle Erwärmung wird:
    Diese linke Zeitung ist ja auch immer dabei, bei den Bilderbergertreffen, so wurde aus der Abkühlung in der Tiefsee eine schnelle Erwärmung: [Links nur für registrierte Nutzer] das schreibt eine Wissenschaftliche Zeitung: Tiefsee wird kälter statt wärmer [Links nur für registrierte Nutzer] zwar auch mit einer unglaublich blöden Erklärung aber was tut man nicht alles für´s Establishment, damit die Zahlen wieder stimmen und der Geldhahn nicht abgedreht wird.

  10. #30250
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    ... alle Winter seitdem waren zu warm.
    ...


    Die Klimaforschung eine einzige Lüge, die Erderwärmung eine Erfindung


    Eine schlechtere Fälschung als die des IPCC über die angebliche Erwärmung wirst du kaum finden können:

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Belege für mittelalterliches Klimaoptimum im Westen der USA
    Das in Europa historisch gut belegte mittelalterliche Klimaoptimum, während dessen es um das Jahr 1200 deutlich wärmer war als gegenwärtig, wollen die Anhänger der AGW-Hypothese als auf Europa begrenztes Phänomen marginalisieren. Jetzt liefert eine Studie weitere Belege für den globalen Charakter der mittelalterlichen Warmzeit.

    Vergleich zwischen Hockeystick und Temperarturverlauf mit mittelalterlichem Klimaoptimum

    Der gefälschte Hockeystick nach Mann et al. (oben)
    im Vergleich zu einer Darstellung des europäischen Temperaturverlaufs,
    die das mittelalterliche Klimaoptimum deutlich zeigt


    Aus einer Presseerklärung der Universität von Arizona


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Und all die entlarvenden Fälschungs-Emails, hat es die nie gegeben?


    "Wer Wetterstationen-Messwerte nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt (wie der Klima-Schwindelrat IPCC), wird mit nacktem Hintern dem klimaerwärmten germanischen Hochsommer nicht unter zwei Jahren ausgesetzt!"

    ;-)
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

+ Auf Thema antworten
Seite 3025 von 3031 ErsteErste ... 2025 2525 2925 2975 3015 3021 3022 3023 3024 3025 3026 3027 3028 3029 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Ozonloch - Klimaschwindel
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 15:22
  2. Neuer jüdischer Organhändlerring aufgeflogen
    Von Edmund im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 21:32
  3. Türkische Koks-Bande aufgeflogen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 22:03
  4. Gewaltiger Schlag gegen Islamistische Terrorszene in GB und Kanada
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 19:12
  5. Fernseh-Fälschung aufgeflogen
    Von Ekki-R im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 07:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 318

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

erderwärmung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

global warming

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klimawandel

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben