User in diesem Thread gebannt : Nikolaus and ceam


+ Auf Thema antworten
Seite 3528 von 3540 ErsteErste ... 2528 3028 3428 3478 3518 3524 3525 3526 3527 3528 3529 3530 3531 3532 3538 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 35.271 bis 35.280 von 35394

Thema: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

  1. #35271
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    5.815

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Im Hochgebirge liegt auch im Sommer Schnee.
    Die Temperaturen sind dort jetzt 30 Grad. Du nimmst solche News zum Anlass, um die klimakritische Bewegung mit Einzelbeispielen angreifbar zu machen.
    Was sagt denn ein einzelnes Ereignis über einen Trend aus? Nichts!

    ---
    Das hörte sich vor nur ein paar Stunden aber ganz anders bei dir an.
    Ja, ich bringe mit diesen Kommentar die gesamte Klimaskeptikerfront in Verruf.
    Hier wirds langsam wirklich immer lächerlicher.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das ist ein Fake, bzw. nicht aktuell.

    Aktuelle Temperatur dort +25 (Spitze 30) Grad.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Verifizierst du deine Quellen eigentlich mal?
    Schon mit gesundem Menschenverstand kann man davon ausgehen, dass auf diesem Breitengrad in einer Steppenregion aktuell keine Schneestürme herrschen können.

    ---
    Dr. Roy Spencer
    Das neueste Klimamodell übertreibt die Erwärmung des Mittleren Westens um das 6fache.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #35272
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.591

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Zmal die Meeresspiegel sinken - das Wasser, welches am Südpol gebunden wird. Alle 4 Jahre ein Millimeter oder so. Ich darf das auch, ich bin ja auch alt. Und meine Nachfahren werden immer noch nicht überschwemmt werden - der Klimawandel findet sehr langsam statt, über Jahrtausende; und die Richtung ist unklar.
    Auch wenn es seit der Industrialisierung schneller abläuft, braucht es immer noch Jahrhunderttausende/Jahrmillionen um Veränderungen in der Größe hervor zu bringen.
    Natur, Landschaft und Klima ändern sich immer.

    Wolle.
    --
    Steffen Heitmann:
    „Ich habe mich noch nie, nicht einmal in der DDR, so fremd in meinem Land gefühlt.“

  3. #35273
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.627

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Das hörte sich vor nur ein paar Stunden aber ganz anders bei dir an.
    Ja, ich bringe mit diesen Kommentar die gesamte Klimaskeptikerfront in Verruf.
    Hier wirds langsam wirklich immer lächerlicher.



    Dr. Roy Spencer
    Das neueste Klimamodell übertreibt die Erwärmung des Mittleren Westens um das 6fache.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was sollen denn Klimaskeptiker sein? Du bringst Dich nur selbst in Verruf.

  4. #35274
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.638

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Da bist du wohl nicht mehr auf dem neuesten Stand:


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ist mittlerweile geklärt. Irgendein unterirdischer Vilkan hat mittels Ausbruch viel Wäremenergie abgeblasen. Googeln darfst Du Dir das selber.

  5. #35275
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Gut; bei 120 Metern würde ich mir ein Hausboot zulegen und über dem Grundstück in Deutschland verankern. Die Ankerkette wäre etwa 15 Meter lang.
    Denk dran, von jeder Tierart ein Paar mitzunehmen...
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  6. #35276
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    877

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Wenn es nach dem quasi nicht existierenden „Lärmpegel“ der sehr vielen Besitzer von z.B. auch us-amerikanischen Küstengrundstücken geht, gibt es faktisch keine Erhöhung des Meeresspiegels. Wenigstens keine, die sich in einer dann ja real seienden Angst dort irgendwie widerspiegeln würde.

    Und die Besitzer solcher Grundstücke müssten es ja dann schließlich am aller besten wissen. Denn wenn deren Grundstück über Jahrzehnte hinweg immer etwas kleiner würde, und damit sicherlich auch immer weniger wert, dann wäre deren „Lärm“ ja wohl erst recht unüberhörbar. Dann würden die daraus ein wirklich reales 5000mal so großes Thema machen. Tun sie aber nicht. Es existiert faktisch garnicht aus dieser Ecke herkommend. Auch ist kein Preisverfall derartiger Küstengrundstücke, weil sie morgen eh verschwunden sein werden, zu beobachten. Tatsachen, die dann im Grunde genommen eben auch schon wieder einer 100%igen Widerlegung dieser linken Weltuntergangsvariante (halt nur eine von sehr vielen) gleichkommen.

    Nur wenn ein paar linke Organisationen gerade mal wieder eine ihrer extra immer grenzenlos übertreibenden Weltuntergangskampagnen reiten, und die Gesellschaft per dabei immer maximal hochgeschürten Hysterie- und Panik-Wellen geistig quasi ausgeschaltet wird, dann schwillt mal kurzzeitig ein dementsprechend panischer „Lärmpegel“ etwas an. Der dann aber auch relativ schnell wieder völlig abebbt. Weil einfach nicht wirklich irgendetwas groß substanzielleres dahinter steckt.

  7. #35277
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von JensF Beitrag anzeigen
    Wenn es nach dem quasi nicht existierenden „Lärmpegel“ der sehr vielen Besitzer von z.B. auch us-amerikanischen Küstengrundstücken geht, gibt es faktisch keine Erhöhung des Meeresspiegels. Wenigstens keine, die sich in einer dann ja real seienden Angst dort irgendwie widerspiegeln würde.
    Und die Besitzer solcher Grundstücke müssten es ja dann schließlich am aller besten wissen. Denn wenn deren Grundstück über Jahrzehnte hinweg immer etwas kleiner würde, und damit sicherlich auch immer weniger wert, dann wäre deren „Lärm“ ja wohl erst recht unüberhörbar.
    Eben!
    Und wenn der Meeresspiegel soooo dramatisch steigt, warum kauft Herr Obama nebst Gattin ein Luxusgrundstück nebst Privatstrand direkt am Meer?
    Er wird wissen warum...
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  8. #35278
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.406

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Du glaubst auch an jede Katastrophe, die Dir die Herrschaften servieren, oder? Riddle me this: wenn man weder von Eulergleichung noch Navier Stokes die mathematischen Eigenschaften wie Eindeutigkeit und Langzeitverhalten kennt: wieso werden dann diese Klimamodelle wie der heilige Gral behandelt?
    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Da bist du wohl nicht mehr auf dem neuesten Stand:


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich warte immer noch auf eine Antwort, oder konntest Du die Diskussion nicht in den GEZ-Medien finden?

  9. #35279
    Mitglied Benutzerbild von phantomias
    Registriert seit
    14.05.2020
    Beiträge
    720

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Ich warte immer noch auf eine Antwort, oder konntest Du die Diskussion nicht in den GEZ-Medien finden?
    Was soll ich auf Unterstellungen antworten? Bleibe doch einfach bei den Fakten.

  10. #35280
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.406

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Was soll ich auf Unterstellungen antworten? Bleibe doch einfach bei den Fakten.
    Die Frage lautet; vollkommen ohne Unterstellung gestellt übrigens:

    wenn man weder von Eulergleichung noch Navier Stokes die mathematischen Eigenschaften wie Eindeutigkeit und Langzeitverhalten kennt: wieso werden dann diese Klimamodelle wie der heilige Gral behandelt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ozonloch - Klimaschwindel
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 14:22
  2. Türkische Koks-Bande aufgeflogen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 21:03
  3. Gewaltiger Schlag gegen Islamistische Terrorszene in GB und Kanada
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 18:12
  4. Fernseh-Fälschung aufgeflogen
    Von Ekki-R im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 06:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 263

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

erderwärmung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

global warming

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klimawandel

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben