User in diesem Thread gebannt : Nikolaus and ceam


+ Auf Thema antworten
Seite 2952 von 2969 ErsteErste ... 1952 2452 2852 2902 2942 2948 2949 2950 2951 2952 2953 2954 2955 2956 2962 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 29.511 bis 29.520 von 29687

Thema: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

  1. #29511
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.288

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Sibirische Winter sind in den letzten Jahrzehnten immer kälter geworden

    Warum sinken in Sibirien die Temperaturen während die Arktis sich erwärmt?
    Der Klimawandel erwärmt die Arktis und das schmelzende Meereis, doch Sibirien hat in den letzten Jahrzehnten deutlich kältere und rauere Winter erlebt. Artikel in Science Advances [Links nur für registrierte Nutzer]
    Studie zeigt, dass Interaktionen zwischen dem Schmelzen von regionalem Meereis und der Stratosphäre - einer atmosphärischen Schicht, die sich etwa 10-50 Kilometer über der Erdoberfläche erstreckt - eine Schlüsselrolle bei der Schaffung
    dieser kalten Winterbedingungen spielen.
    Spiegel Online am 13. August 2018:

    Karl-Erivan Haub Suche nach verschollenem Tengelmann-Chef verzögert sich
    Seit Monaten wird Karl-Erivan Haub in den Alpen bei Zermatt vermisst. Eine neue Suche nach dem Tengelmann-Chef wird sich wohl bis mindestens Ende September verschieben - weil zu viel Schnee liegt. In anderen Jahren wäre eine gezielte Suche schon jetzt oder Ende August möglich gewesen – weil es im vergangenen Winter aber in den Schweizer Alpen so heftig geschneit hat, könnte sich eine neue Suche nach Karl-Erivan Haub bis Ende September oder Oktober verzögern. Oberhalb von Zermatt liege der Schnee am Matterhorn weiterhin meterdick, sagte der Rettungschef von Zermatt, Anjan Truffer.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #29512
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.288

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Update: Eisbrecher-Kreuzfahrtschiff mit Klima-Narren nicht auf Position – zu viel Eis auf der Strecke?
    Eilmeldung 1.9.2018
    Drama in der Nordwestpassage - Segelyacht gerät mitten in der Nacht in der Bellot-Strait in Treibeis, wird zerquetscht und sinkt binnen Minuten. Die Crew muss aufs Eis flüchten!

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Globale Abkühlung: Erster Schnee in den Alpen und in Schottland - 26.08.2018

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #29513
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.288

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Wir sollten jetzt die realen und nachteiligen Folgen von Abkühlung fürchten

    Aus den Eisbohrkernen aus Grönland geht hervor, dass der Temperaturverlauf zu Beginn des Holozäns, also während der ersten 7000 bis 8000 Jahre, weitgehend flach verlaufen war, einschließlich der ersten Wärmespitze, bekannt als „Klima-Optimum“. Aber im weiteren Verlauf des Holozäns kam es seit einer Art „Kipp-Punkt“ vor etwa 3000 Jahren zu einer Abkühlung, deren Rate 20 mal höher liegt als die Rate vor diesem Zeitpunkt.
    Das Holozän-Interglazial dauert nunmehr 10.000 bis 11.000 Jahre, und betrachtet man lediglich die Länge früherer Interglazial-Perioden, sollte die Holozän-Epoche ihrem Ende entgegen gehen: in diesem Jahrhundert, im nächsten Jahrhundert oder in diesem Jahrtausend.

    Angesichts der Tatsache, dass die Temperaturen derzeit nach der kurzen Wärmespitze um die Jahrtausendwende während der letzten 20 Jahre Stagnation oder Abkühlung zeigen, sollte die Welt jetzt die realen und nachteiligen Auswirkungen von Abkühlung fürchten anstatt hysterisch über eine begrenzte, vorteilhafte und vermutlich gar nicht existierende weitere Erwärmung zu schwadronieren. Wärmere Zeiten sind und waren immer Zeiten von Erfolg und Wohlergehen der Menschheit und der gesamten Biosphäre.
    Aber das bevorstehende Ende des gegenwärtigen Holozän-Interglazials wird eventuell erneut zur Bildung eines Kilometer dicken Eisschildes in weiten Teilen der Nordhemisphäre führen. Diese Rückkehr zu Eiszeit-Bedingungen wird dann die wirkliche Klima-Katastrophe sein.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #29514
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    26

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Wir sollten jetzt die realen und nachteiligen Folgen von Abkühlung fürchten



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weist du du eigentlich wer hinter "eike" steht und warum die was von "Kaltzeit" faseln.....

  5. #29515
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.288

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    -1 °C nach Mittag hier in Alberta. Und es schneit. Ich warte so sehnsüchtig auf die versprochene Klimaerwärmung.
    Bei euch gab es ja gestern auch den ersten Schnee. Wie ist so Wintertag mitten im September?


    Zitat Zitat von DerBeißer Beitrag anzeigen
    Weist du du eigentlich wer hinter "eike" steht und warum die was von "Kaltzeit" faseln.....
    Die Winter der letzten 10 Jahren waren deutlich kälter als die zwischen 1988-2004. Wobei ich den Winter 1996/97 da ausnehme.
    Da hatten wir wochenlanges Winterwinter und die Seen waren schon Ende Dezember zugefroren. Wir hatten in diesem Winter sogar Tiefstemperaturen von -24 Grad.

  6. #29516
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    14.056

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von DerBeißer Beitrag anzeigen
    Weist du du eigentlich wer hinter "eike" steht und warum die was von "Kaltzeit" faseln.....
    Überraschung: Peer reviewte Studie sagt, dass das aktuelle arktische Eis umfangreicher ist als die meiste Zeit der letzten 9000 Jahre



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nochmal zusammengefasst:
    Seit römischem und Mittelalter-Warmzeit steigt die arktische Eisfläche wieder.
    Ist ja auch logisch, weil langfristig verlassen wir die Holozän-Zwischeneiszeit.
    Leider.
    Milancovitch gewinnt halt immer.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #29517
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    14.056

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Während angebliche !"Aktivisten"! im Hambacher Forst um den Erhalt der Bäume kämpfen, fallen wenige Kilometer entfernt unbeachtet tausende Bäume, um Platz zu machen für Windkraftanlagen.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  8. #29518
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    25.831

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Während angebliche !"Aktivisten"! im Hambacher Forst um den Erhalt der Bäume kämpfen, fallen wenige Kilometer entfernt unbeachtet tausende Bäume, um Platz zu machen für Windkraftanlagen.
    Die neuesten WEA haben eine Nabenhöhe von >160 m und eine Gesamthöhe von ca. 215 m. Hatte vor kurzem 2 Anfragen für entsprechende Baugrunderkundungen auf dem Tisch.

  9. #29519
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.559

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Bei #CNN werden sogar beim Wetterbericht #FakeNews verbreitet, um die Klimalüge in die Köpfe der Schafe zu hämmern.
    #Florence pic.twitter.com/NNPaaME4aP

  10. #29520
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    14.056

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Ingeborg Beitrag anzeigen
    Bei #CNN werden sogar beim Wetterbericht #FakeNews verbreitet, um die Klimalüge in die Köpfe der Schafe zu hämmern.
    #Florence pic.twitter.com/NNPaaME4aP



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

+ Auf Thema antworten
Seite 2952 von 2969 ErsteErste ... 1952 2452 2852 2902 2942 2948 2949 2950 2951 2952 2953 2954 2955 2956 2962 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ozonloch - Klimaschwindel
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 15:22
  2. Neuer jüdischer Organhändlerring aufgeflogen
    Von Edmund im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 21:32
  3. Türkische Koks-Bande aufgeflogen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 22:03
  4. Gewaltiger Schlag gegen Islamistische Terrorszene in GB und Kanada
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 19:12
  5. Fernseh-Fälschung aufgeflogen
    Von Ekki-R im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 07:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 314

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

erderwärmung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

global warming

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klimawandel

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben