User in diesem Thread gebannt : Nikolaus and ceam


+ Auf Thema antworten
Seite 101 von 3528 ErsteErste ... 51 91 97 98 99 100 101 102 103 104 105 111 151 201 601 1101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 35280

Thema: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

  1. #1001
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: KLIMAWANDEL fällt aus

    Son Affenpinscher ist doch völlig belanglos.
    Goldene Usernetze samt erdnaher Solarenergie müssen her.
    Hier spielt die Musik.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  2. #1002
    alter Ruhrpott Adel
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    127

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Das ist richtig. Allerdings können wir seit einigen Jahren per Satellit Fixpunkte an Land vermessen und damit das Heben und Senken der tektonischen Platten bestimmen. Konnte man vorher nur relativ zueinander, da der Referenzpunkt fehlte.
    Und du warst offenbar schon in der Schule der Klassenkasper. Keine Ahnung aber große Klappe.
    Sorry Don ,
    ich wollte dich nicht ärgern ......Friede...??

    Aber trotzdem die Frage:
    bist Du so ein tektonischer Satelitten Fixpunkt ??

  3. #1003
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Heben und senken sich damit nicht auch die Gravitationsäquipotenziale der SatellitenUmlaufbahnen, die ja (stark übertrieben gesagt) kartoffelförmig ausfallen?
    Ordnen sich Massen anders an, verändert sich auch die von ihnen bewirkte Raumkrümmung.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  4. #1004
    Mitglied Benutzerbild von jochen53
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    1.770

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Mir ist aber immer noch nicht klar wie ein Satellit z.B. die Hebung eines neuen Vulkans am Meeresboden erkennen bzw. messen kann, wenn niemand weiß wo genau dies am Meeresgrund gerade stattfindet. Stichwort Tsunami. Den hatte auch niemand vorhergesagt.

    Vieleicht gibt es ja in Zukunft Meßgeräte, die wirklich bis auf den Meeresgrund flächendeckend auf den cm genau den Pegel messen können.

    An der australischen Küste ist ein Pegelstand von vor 300 Jahren in einem Felsen eingemeißelt. Seitdem hat es zumindestens dort keine wesentliche Veränderung gegeben.

    Der höchste Pegelstand in Venedig wurde 1966 gemessen, in Hamburg 1976.
    Auf jedem Schiff das schwimmt und schwabbelt,
    ist einer drauf, der dämlich sabbelt!

  5. #1005
    INFOKRIEGER Benutzerbild von scanners
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    3.811

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Die "Erderwaermung" konnte ich heute wieder hautnah erleben: -14° Grad
    ja, sau kalt zur zeit ... brrr....

    dabei haben die grünen doch versprochen das es wärmer wird ....
    www.wahrheitskrieg.de

    -------------------------------------------------------------
    Ignor: PeterH, pV

  6. #1006
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.556

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Zitat Zitat von jochen53 Beitrag anzeigen
    Mir ist aber immer noch nicht klar wie ein Satellit z.B. die Hebung eines neuen Vulkans am Meeresboden erkennen bzw. messen kann, wenn niemand weiß wo genau dies am Meeresgrund gerade stattfindet. Stichwort Tsunami. Den hatte auch niemand vorhergesagt.

    Vieleicht gibt es ja in Zukunft Meßgeräte, die wirklich bis auf den Meeresgrund flächendeckend auf den cm genau den Pegel messen können.

    An der australischen Küste ist ein Pegelstand von vor 300 Jahren in einem Felsen eingemeißelt. Seitdem hat es zumindestens dort keine wesentliche Veränderung gegeben.

    Der höchste Pegelstand in Venedig wurde 1966 gemessen, in Hamburg 1976.

    Hebungen und Senkungen der Erdoberfläche werden durch fest installierte Meßpunkte per GPS automatisch bestimmt. Wie genau dies ausschließlich mit Satelliten ist weiß ich nicht, da solche Vorgänge meistens im mm und cm- Bereich stattfinden und sich meisten über Jahre bis Jahrzehnte hinziehen. So wurde z.B. die Hebung eines Teilgebietes des Yellowstone-Nationalparks durch den Vergleich 2-er Präzisionsnivellements vom Ende des 19. Jahrhunderts und von vor einigen Jahren festgestellt.

  7. #1007
    Mitglied Benutzerbild von jochen53
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    1.770

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Ja schon, aber ich hatte eigentlich die Vulkane unter Wasser gemeint. Vermutlich ist davon erst ein kleiner Teil geographisch erfasst. Was ich meine, es ist eine Rechnung mit sehr vielen Unbekannten. Das erleichtert die Erstellung von Modellen und Prognosen nicht gerade.
    Auf jedem Schiff das schwimmt und schwabbelt,
    ist einer drauf, der dämlich sabbelt!

  8. #1008
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.373

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Mir ist aber immer noch nicht klar wie ein Satellit z.B. die Hebung eines neuen Vulkans am Meeresboden erkennen bzw. messen kann, wenn niemand weiß wo genau dies am Meeresgrund gerade stattfindet. Stichwort Tsunami. Den hatte auch niemand vorhergesagt.

    ZITATENDE jochen:

    Wer sagt denn, das ginge?
    Sensationell.

    Ein Seher ist unser uns!
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  9. #1009
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.556

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Mir ist aber immer noch nicht klar wie ein Satellit z.B. die Hebung eines neuen Vulkans am Meeresboden erkennen bzw. messen kann, wenn niemand weiß wo genau dies am Meeresgrund gerade stattfindet. Stichwort Tsunami. Den hatte auch niemand vorhergesagt.

    ZITATENDE jochen:

    Wer sagt denn, das ginge?
    Sensationell.

    Ein Seher ist unser uns!
    Ich denke, daß genaue Prognosen ausschließlich mit Satellitenmessungen nicht möglich sind. Über die Erde verteilt gibt es etliche geophysikalische Meßstationen, mit denen Erdbewegungen gemessen werden. Man kann z.B. die Lage und die Tiefe von Erdbewegungen feststellen, so kann man durch die Häufung von Erdbewegungen in einem Gebiet, den Aufstieg von Magma zur Erdorberfläche abschätzen. Genaue prognosen aber, wann und in welcher Stärke ein Erdbeben oder Vulkan ausbricht sind gegenwärtig noch nicht möglich. Da haben sich schon Heerscharen von Fachleuten die Zähne daran ausgebissen und daran dürfte sich auch in den nächsten Jahrzehnten nicht viel ändern.

  10. #1010
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.373

    Standard AW: KLIMAWANDEL fällt aus

    Ja Rikimer: genau um einen planwirtschatlichen Umbau aller Gesellschaften geht es bei dem PIK Dokument.Natürlich ist es Müll und hat mit Wissenschaft nichts zu tun, aber eine Menge mit Ideologie.Die Wenigstens haben begriffen,wie gefährlich das Umbauprogramm dieser Leute ist.

    Dagegen ist ein Totalitarismus, beschränkt auf ein Land,ein Kindergeburtstag!
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ozonloch - Klimaschwindel
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 14:22
  2. Türkische Koks-Bande aufgeflogen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 21:03
  3. Gewaltiger Schlag gegen Islamistische Terrorszene in GB und Kanada
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 18:12
  4. Fernseh-Fälschung aufgeflogen
    Von Ekki-R im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 06:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 286

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

erderwärmung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

global warming

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klimawandel

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben