User in diesem Thread gebannt : Nikolaus and ceam


+ Auf Thema antworten
Seite 103 von 3540 ErsteErste ... 3 53 93 99 100 101 102 103 104 105 106 107 113 153 203 603 1103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 35398

Thema: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

  1. #1021
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.726

    Standard AW: KLIMAWANDEL fällt aus

    “Man muss eine gewisse Panik schüren, und dann fliesst das Geld.”

    - Prof. John Christy (Lead author for IPCC reports)

  2. #1022
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    7.381

    Standard AW: KLIMAWANDEL fällt aus

    Hauptsache die Wuesten werden groesser.

  3. #1023
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.726

    Standard AW: KLIMAWANDEL fällt aus

    Zitat Zitat von Ekelbruehe Beitrag anzeigen
    Hauptsache die Wuesten werden groesser.
    grüner

    weils mehr regnet

  4. #1024
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.726

    Standard AW: KLIMAWANDEL fällt aus

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Ingeborg: macht nichts-Öl gibts genug!
    Von wegen fossil!
    Mach aber was, wenn man deswegen Länder überfallt. :cool2:

  5. #1025
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.410

    Standard AW: KLIMAWANDEL fällt aus

    Stimmt Inge, da kann man mal sehen,wie kotzdämlich die US Amerikaner sind.Kurze Saddam Amnestie ("Ist doch ein gaaanz Lieber!") und "up we go..." mit der Ölproduktion-Deppen halt.

    Alles unnötig im Prinzip.

    Diktatorenkuscheln hätte es auch gebracht.

    mneschenrechte---Bruharharhar...............
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  6. #1026
    Mitglied Benutzerbild von jochen53
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    1.770

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Mir ist ja schon klar dass es diverse Techniken zur Messung der Bodenveränderungen gibt. Die Frage ist nur, wie genau die sind. Immerhin wird uns ja ständig erzählt, dass der globale Meeresspiegel um grauenhafte 3 mm im Jahr steigt.

    Mich treibt dabei die Frage um, ob man überhaupt angesichts der angesprochenen Unsicherheitsfaktoren unter Wasser derart genau messen kann. Und dann noch global.
    Auf jedem Schiff das schwimmt und schwabbelt,
    ist einer drauf, der dämlich sabbelt!

  7. #1027
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.410

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Unsinn: SCHELLNHUBER hat gesagt: 7 Meter!
    Basta-immerhin ist er der Chef vom Stefan!
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  8. #1028
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.372

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Zitat Zitat von jochen53 Beitrag anzeigen
    Mir ist ja schon klar dass es diverse Techniken zur Messung der Bodenveränderungen gibt. Die Frage ist nur, wie genau die sind. Immerhin wird uns ja ständig erzählt, dass der globale Meeresspiegel um grauenhafte 3 mm im Jahr steigt.

    Mich treibt dabei die Frage um, ob man überhaupt angesichts der angesprochenen Unsicherheitsfaktoren unter Wasser derart genau messen kann. Und dann noch global.
    Du mußt ja nicht die Bodenveränderung messen, sondern die Meßpunkte an soweit bekannt stabile Festlandsockel setzen.

    Mit entsprechend ausgelegten Meßvorrichtungen lassen sich Veränderungen des Meeresspiegels im Millimeterbereich natürlich heute feststellen. Die Rückrechnung auf vergangene Jahrhunderte ist historische Spökenkiekerei, ob da nicht das gewünschte Ergebnis die Rechenmethode zur Fehlerkorrektur bestimmt hat möchte ich lieber nicht beurteilen.

    Auch heute würde ich nicht die Hand dafür ins Feuer legen daß dem nicht so ist. Messen kann man natürlich, aber die Rausrechnung der ganzen Störquellen wie Mond, Sonne, Planeten, Tektonik, lokale Wärmeausdehnung etc.pp. läßt ausreichend Möglichkeiten ein gewünschtes Ergebnis zurechtzuzimmern.

    Ich bekunde lediglich daß ich kein Problem erkennen kann den aktuellen Spiegel über einem definierten Punkt zu messen. Worauf der zurückzuführen ist, ist eine andere Frage.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #1029
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.410

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Alles Papperlapp!

    Immerhin hat das IPCC auf Seite 774 seines AR festgestellt, dass wir es beim Klima mit einem chaotischen,nichtlinearen System zu tun haben und so langfristige Voraussagen nicht möglich sind.

    Was soll`s ?

    Das war es dann.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  10. #1030
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.726

    Standard AW: ARD-Fake: Klimawandel, dramatische Eisschmelze in der Arktis!

    Zitat Zitat von jochen53 Beitrag anzeigen
    Mir ist ja schon klar dass es diverse Techniken zur Messung der Bodenveränderungen gibt. Die Frage ist nur, wie genau die sind. Immerhin wird uns ja ständig erzählt, dass der globale Meeresspiegel um grauenhafte 3 mm im Jahr steigt.

    Mich treibt dabei die Frage um, ob man überhaupt angesichts der angesprochenen Unsicherheitsfaktoren unter Wasser derart genau messen kann. Und dann noch global.


    Aber kaum sind 2200 Jahre rum .... dann haste den Salat.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ozonloch - Klimaschwindel
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 14:22
  2. Türkische Koks-Bande aufgeflogen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 21:03
  3. Gewaltiger Schlag gegen Islamistische Terrorszene in GB und Kanada
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 18:12
  4. Fernseh-Fälschung aufgeflogen
    Von Ekki-R im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 06:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 259

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

erderwärmung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

global warming

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klimawandel

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben