+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 123

Thema: mario barth

  1. #111
    Psilosoph Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    39.563

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Ich kann den Barth auch nicht ab. Ist mir unbegreiflich, wie diese Leute Hallen und Stadien füllen. Aber wenn ich beobachte, über welchen Schwachsinn da viele lachen, wundert mich auch nichts mehr.
    Chris Tall und ähnliche Retortenkomiker sind allerdings noch einen Zacken schlimmer. Viele "Gags" werden denen auch zugeschustert, ist halt Massenproduktion.
    Komischerweise kann man Menschen am zuverlässigsten einschätzen, wenn man genau beobachtet, worüber sie lachen oder was sie zum Schmunzeln bringt. Versteckte Witze und witzige Vergleiche sind gut, um die Doofen auszusortieren. Wers nicht begreift ist raus. Und wie ein Mensch lacht ist auch nicht ganz unbedeutend ... mit Humor kann man ziemlich gut sortieren. Menschen lügen gern oder tun so als ob aber wenn sie lachen verraten sie sich. Falsches Lachen erkennt man auch recht schnell. Das ist echt ein gutes Mittel.
    1 + 1 = 11

  2. #112
    How dare you Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    20.243

    Standard AW: mario barth

    Diese Typen, die so bemüht komisch wirken wollen, wie dieser unsägliche Luke Mockridge sind einfach nur noch unerträglich! Böse Satire darf man nur noch über die AfD machen, da gibt es keine Grenzen, ansonsten lauern überall die Fettnäpfchen der PolCor!
    Dieter Nuhr gilt ja unter Linken schon als Rechtsextremer............und Uwe Steimle hat man ganz kaltgestellt!
    Geändert von Bolle (11.11.2019 um 08:40 Uhr)
    "Erst wenn man anfängt, gegen den Strom zu schwimmen, merkt man eben, wie viel Dreck einem entgegenkommt."

    Uwe Steimle

  3. #113
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.049

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Diese Typen, die so bemüht komisch wirken wollen, wie dieser unsägliche Luke Mockridge sind einfach nur noch unerträglich! Böse Satire darf man nur noch über die AfD machen, da gibt es keine Grenzen, ansonsten lauern überall die Fettnäpfchen der PolCor!
    Dieter Nuhr gilt ja unter Linken schon als Rechtsextremer............und Uwe Steimle hat man ganz kaltgestellt!
    Ich kann das auch nicht mehr sehen.
    Ich schaue gerne "Genial daneben". Da tauchen auch immer neue Komedians auf die ich noch nie gesehen habe. Lustig geht anders. Aber wie du sagst: die AfD muss irgendwann immer in einen dummen Gag eingebaut werden. Oder Trump.

  4. #114
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.696

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich kann das auch nicht mehr sehen.
    Ich schaue gerne "Genial daneben". Da tauchen auch immer neue Komedians auf die ich noch nie gesehen habe. Lustig geht anders. Aber wie du sagst: die AfD muss irgendwann immer in einen dummen Gag eingebaut werden. Oder Trump.
    Macht der Nuhr ja inzwischen auch. Hab mir ein paar Folgen "Nuhr im Ersten" angesehen. Es ist so dröge, so unlustig, so müde.

    Lachen musste ich allerdings über die dürre Österreicherin. Die meinte, wenn sie ne Arschbombe macht, würde ihr das Wasser zu den Ohren rausschießen.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  5. #115
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Ich kann den Barth auch nicht ab. Ist mir unbegreiflich, wie diese Leute Hallen und Stadien füllen. Aber wenn ich beobachte, über welchen Schwachsinn da viele lachen, wundert mich auch nichts mehr.
    Chris Tall und ähnliche Retortenkomiker sind allerdings noch einen Zacken schlimmer. Viele "Gags" werden denen auch zugeschustert, ist halt Massenproduktion.
    Naja, was will man aber noch erwarten. Schon diesen hier schnallen doch große Teile mangels Grammatikverständnis nicht mehr:



    Komm denen mal mit wirklich anspruchsvollem Humor, Heinz Erhardt zum Beispiel. Da würde kaum noch jemand lachen, weil niemand den Witz kapiert. Es geht ja selbst den heutigen Krawallfröschen so, dass ihr billiger Primitivhumor nicht in jedem Fall seinen Lacher findet. Gut, zugegeben: Über Kebekus und co. kann ich auch nicht lachen.

  6. #116
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.366

    Standard AW: mario barth

    Ich hab mal das Buch von Mario Barth gelesen



    Das war sehr vergnüglich und ich würde auch ein anderes Buch von ihm - so es mir in die Hände fiele - gern lesen. Aber Mario Barth im TV? Einmal und nie wieder. Der Typ nervt live dermaßen ........
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  7. #117
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.287

    Standard AW: mario barth

    Ich kenne jemanden, der lange mit ihm gearbeitet hat.
    Der Typ ist privat ein Schwein. Alles Maskerade, wie bei Medienlügnern üblich.
    Dass ein solcher Wurm in der BRD Erfolg hat, wundert mich nicht.

  8. #118
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ich kenne jemanden, der lange mit ihm gearbeitet hat.
    Der Typ ist privat ein Schwein. Alles Maskerade, wie bei Medienlügnern üblich.
    Dass ein solcher Wurm in der BRD Erfolg hat, wundert mich nicht.
    Viele Menschen in solchen Positionen sind Charakterschweine. Wobei Mike Krüger privat ein sehr vergnüglicher Zeitgenosse sein soll, habe ich mir sagen lassen. Aber der würde mit seinem Humor heute auch nicht mehr so gut ankommen, denn auch der ist zu anspruchsvoll für den neudeutschen Bundesdödel.

  9. #119
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.159

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Schau mal "Schleich-Fernsehn" im BR.Der Mann ist gut, subtil.Ich schätze, er ist so zwischen CSU/FW/AfD einzuordnen.Jedenfalls immer sehenswert.

    Einige kennen mich - viele können mich.

  10. #120
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.879

    Standard AW: mario barth

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ich kenne jemanden, der lange mit ihm gearbeitet hat.
    Der Typ ist privat ein Schwein. Alles Maskerade, wie bei Medienlügnern üblich.
    Dass ein solcher Wurm in der BRD Erfolg hat, wundert mich nicht.
    Mario Barths Vater soll ja am Hungertuch nagen und ihn kümmert das nicht im geringsten.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. schmidt pocher barth etc
    Von ursula im Forum Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 11:21
  2. Gutachter: Mario M. ist therapierbar
    Von basti im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 22:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 101

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben