+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: 200.000 auf den Straßen von Madrid

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.806

    Standard 200.000 auf den Straßen von Madrid

    Von den blunzendeutschen Massenverblödungs-Medien wohl gänzlich unbemerkt, fand bereits am 12.12. dieses Jahres folgende Demo in Spanien statt:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    27. Dez 2009 von Julie

    Von Danny Byrne, CWI (Komitee für eine Arbeiterinternationale) | SAV-Sozialistische Alternative – Am 12. Dezember nahmen 200.000 Menschen an einer von den größten spanischen Gewerkschaften UGT und C.C.O.O. organisierten Massendemonstration in Madrid teil.

    Diese Demonstration bot erstmals die Gelegenheit für die Arbeiterklasse und für Jugendliche in Spanien, einem von der Krise heimgesuchten Land mit über vier Millionen Arbeitslosen und stark rückläufigen Lebensstandards, ihrer in der letzten Zeit angestauten kochenden Wut auf Landesebene Ausdruck zu verleihen.

    Obwohl im Vorfeld von den kapitalistischen Medien so gut wie totgeschwiegen, zeigte die enorme Teilnehmerzahl bei der Demonstration mit Delegationen aus allen Regionen Spaniens, die teilweise vierstellige Größen erreichten, eine enorme Stärke.
    ...
    :cool2:
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Hombre
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    875

    Standard AW: 200.000 auf den Straßen von Madrid

    Meinst du das hier:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Freiheit braucht keine Politik :hihi:

  3. #3
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.294

    Standard AW: 200.000 auf den Straßen von Madrid

    Zitat Zitat von Hombre Beitrag anzeigen
    Meinst du das hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nö, er meint [Links nur für registrierte Nutzer].

    Und die Sozen neigen natürlich immer zu Übertreibungen denn es waren keine 200.000 sondern Zehntausende. :]
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.806

    Standard AW: 200.000 auf den Straßen von Madrid

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Nö, er meint [Links nur für registrierte Nutzer].

    Und die Sozen neigen natürlich immer zu Übertreibungen denn es waren keine 200.000 sondern Zehntausende. :]
    Wieviel "Zehntausende"?

    Und, warum hält sich das Massenverbödungs-Medium "AFP" mit genaueren Zahlen zurück?

    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  5. #5
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.294

    Standard AW: 200.000 auf den Straßen von Madrid

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Wieviel "Zehntausende"?

    Und, warum hält sich das Massenverbödungs-Medium "AFP" mit genaueren Zahlen zurück?

    Weil sie vielleicht auf seriöse Nachrichten direkt aus Spanien angewiesen sind ?

    Selbst eine [Links nur für registrierte Nutzer]berichtet so.

    Im Gegensatz zu Deutschland sind die Spanier zwar auch demonstrationsfreudig, allerdings immer erst dann, wenn die Kacke so richtig am dampfen ist, z.B. als die Benzinpreise angehoben wurden weil man zur Arbeit schon mal etwas weiter fährt als wie z.B. von Berlin- Tempelhof bis Berlin- Neukölln. :]
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.806

    Standard AW: 200.000 auf den Straßen von Madrid

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Weil sie vielleicht auf seriöse Nachrichten direkt aus Spanien angewiesen sind ?

    Selbst eine [Links nur für registrierte Nutzer]berichtet so.

    Im Gegensatz zu Deutschland sind die Spanier zwar auch demonstrationsfreudig, allerdings immer erst dann, wenn die Kacke so richtig am dampfen ist, z.B. als die Benzinpreise angehoben wurden weil man zur Arbeit schon mal etwas weiter fährt als wie z.B. von Berlin- Tempelhof bis Berlin- Neukölln. :]
    "seriöse Nachrichten direkt aus Spanien"?

    ... mehrere zehntausend Menschen ...
    Das eingestellte Photo läßt selbstverständlich auch keine Schlüsse über die Anzahl der Demonstranten zu!

    Dabei gibt es heute doch jede Menge Medien, die aus Hubschraubern Bilder liefern, oder von höheren Stockwerken von Gebäuden, um dem Konsumenten ein exakteres Bild über die Fakten zu liefern.

    Aber genau das scheint man verhindern zu wollen!

    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    25.378

    Standard AW: 200.000 auf den Straßen von Madrid

    einen Aufstand oder Generalstreik der lohnsteuer- und sozialabgabenpflichtigen Arbeiter wäre wünschenwert.

    Ich tu bereits mein Bestes um das mir auferlegte System nicht mit Geld zu versorgen. Auch wenn es manchmal nervt.

  8. #8
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.294

    Standard AW: 200.000 auf den Straßen von Madrid

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    "seriöse Nachrichten direkt aus Spanien"?

    Das eingestellte Photo läßt selbstverständlich auch keine Schlüsse über die Anzahl der Demonstranten zu!

    Dabei gibt es heute doch jede Menge Medien, die aus Hubschraubern Bilder liefern, oder von höheren Stockwerken von Gebäuden, um dem Konsumenten ein exakteres Bild über die Fakten zu liefern.

    Aber genau das scheint man verhindern zu wollen!


    Nö, es zeigt lediglich wie " wichtig " und " hochinteressant " dieses Thema in Spanien ist.

    Ich habe mal eine der bekanntesten spanischen Zeitungen bemüht "[Links nur für registrierte Nutzer]" und dort ist eine Zahl von mehr als 8.000 angegeben.
    Geändert von henriof9 (27.12.2009 um 18:02 Uhr)
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    936

    Standard AW: 200.000 auf den Straßen von Madrid

    Zitat Zitat von Hombre Beitrag anzeigen
    Meinst du das hier:
    Nein, sie meint:

    17. Oktober 2009, 20:38, NZZ Online
    Riesiger Aufmarsch gegen die Abtreibung in Madrid
    Konservative Kreise demonstrieren gegen geplante Liberalisierung


    Auch viele junge Spanierinnen und Spanier nahmen an der Demonstration teil. (Bild: Reuters)

    In Spaniens Hauptstadt Madrid haben mehr als eine Million Menschen gegen die geplante Revision des Abtreibungsrechts protestiert. Die Demonstration war von konservativen Verbänden mit Unterstützung der katholischen Kirche organisiert worden.

    (sda/afp) Mehr als eine Million Menschen haben am Samstag in Madrid gegen die Liberalisierung des spanischen Abtreibungsrechts protestiert. Nach Schätzungen der Organisatoren und der Regierung zogen 1,2 bis 1,5 Millionen Demonstranten durch die Strassen der Hauptstadt.

    Bis zur 14. Schwangerschaftswoche

    Sie wehren sich gegen eine geplante Gesetzesreform der sozialistischen Regierung, die Abtreibungen ohne besondere Voraussetzungen bis zur 14. Schwangerschaftswoche erlauben will.
    ...
    Zudem sollen bereits 16-Jährige ohne Zustimmung ihrer Eltern abtreiben dürfen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #10
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.294

    Standard AW: 200.000 auf den Straßen von Madrid

    Zitat Zitat von Alpha Scorpii Beitrag anzeigen
    Nein, sie meint:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nein, auch das ist nicht gemeint, lies meine Beiträge dazu, dann weißt Du was gemeint ist.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Flugzeugunglück in Madrid
    Von Joseph Malta im Forum Europa
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 01:37
  2. Van der Vaart wechselt zu Real Madrid
    Von Atheist im Forum Sportschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 19:34
  3. Mehr CO2 für Madrid!
    Von Biskra im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 12:32
  4. Real Madrid rüstet auf
    Von Praetorianer im Forum Sportschau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 22:33
  5. Multikulti-Unruhen in Madrid
    Von Tratschtante im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 00:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben