User in diesem Thread gebannt : Kurti, Schopenhauer and De Kuyper


Umfrageergebnis anzeigen: Kann man in Hitler den Begründer Israels sehen?

Teilnehmer
49. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    26 53,06%
  • Nein

    23 46,94%
+ Auf Thema antworten
Seite 1199 von 1210 ErsteErste ... 199 699 1099 1149 1189 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1209 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11.981 bis 11.990 von 12097

Thema: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

  1. #11981
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.641

    Standard AW: Adolf Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Ihn für dumm halten, wäre dumm.

    Worum geht es denn?

    Es geht um die WaffenSS als Elite. Und besonders um die Leibstandarte Adolf Hitler.
    Also um die Elite der Elite des Elite-Herrenmenschen.

    Klingelts?
    Ribbentrop vor dem IMT

    "Ich habe das Wort Herrenmensch noch nie so oft gehört wie in diesem Saal"!
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  2. #11982
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.411

    Standard AW: Adolf Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ribbentrop vor dem IMT

    "Ich habe das Wort Herrenmensch noch nie so oft gehört wie in diesem Saal"!
    Völlig gleichgültig.
    Man könnte auf die Idee kommen, das hat was mit der Rasse zu tun.

    Darf und will überhaupt die Geschichtsforschung Rasse als geschichtswirksame Kraft entdecken?
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  3. #11983
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.766

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    1) Du glaubst doch nicht das beide WK als WK anfingen? Die fingen als 'normale" Kriege an und dann schlitterte man immer weiter rein. Und sowas hätte auch Willy I ebenso passieren können, hätte er u.a. nicht gute Berater und einen genialen Kanzler wie Bismarck gehabt, auf dessen Rat er offensichtlich auch hörte.
    Das machte den wirklichen Unterschied zu seinen "Nachfolgern" aus.

    2) Ist und bleibt für die Tatsache der Niederlage allein, die (theoretische) "Kriegsschuld" tatsächlich irrelevant, auch wenn sie sonst Thema des Stranges sein soll.

    Aber auch sonst bleibt sie irrelevant, denn wenn du meinst, dass z.B. der Angriff auf Griechenland vom Deutschen Reich damals eine Art "Präventivkrieg" war, dann gilt das hierin doch ebenso auch für die Gegner des Deutschen Reiches.
    Mit verlaub, Du schreibst absoluten Blödsinn, denn im Gegensatz zu 1914 war es 1870/71 durchaus im Interesse Englands, Frankreich zu schwächen, was bereits eine völlig andere Ausgangslage schaffte.
    Zweitens; der Deutsche Krieg wurde von England als innerdeutscher Konflikt angesehen, was dieser auch war, sich diese dort soweit ersteinmal heraushielten.

    Drittens; 1939 haben England und Frankreich dem Reich den Krieg erklärt, NICHT umgedreht.
    Wiederum der Polenkonflikt reicht ursächlich in das Jahr 1920, seit dem war Deutschland auch im Kriegszustand mit Polen, einen wirklichen Friedensvertrag mit Polen gab es tatsächlich erst unter Hitler, welchen die Polen brachen, aufgrund britischer Garantien.

    Drittens, Balkan und Griechenland; noch immer ignorierst Du die Tatsache, daß dies ein Italienischer Konflikt war, wo das Reich Mussolini nur zur Hilfe eilte, da sich die Italienische Armee auf dem Balkan verrante.
    Tatsächlich blieben die Deutschen Verbände, auf dem Balkan, wie auch in Afrika, auch unter dem Oberbefehl Italiens, was ich dir schon mehrfach dargelegt und vor allem belegt habe.

    Insofern, was soll das?
    Du kannst noch hunderte male deinen Käse hierzu niederschreiben, dennoch wird dies deswegen noch immer nicht Wahrheit.
    Etwas Objektivität täte dir da ganz gut, auch und cor allem daher, da ich bezogen auf Griechenland NIEMALS von einem Präventivschlag schrieb, im Gegenteil, aus Deutscher Sicht war der Balkan nichts weiter, als ein unangenehmer Nebenkriegsschauplatz.

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  4. #11984
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.641

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Gab GB der Sowjetunion grünes Licht das geheime deutsch/sowj. Zusatzprotokoll auszuführen, in Abstimmung mit Roosevelt?
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  5. #11985
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    67

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von Odem Beitrag anzeigen

    Drittens, Balkan und Griechenland; noch immer ignorierst Du die Tatsache, daß dies ein Italienischer Konflikt war, wo das Reich Mussolini nur zur Hilfe eilte, da sich die Italienische Armee auf dem Balkan verrante.
    Tatsächlich blieben die Deutschen Verbände, auf dem Balkan, wie auch in Afrika, auch unter dem Oberbefehl Italiens, was ich dir schon mehrfach dargelegt und vor allem belegt habe.

    Insofern, was soll das?
    Du kannst noch hunderte male deinen Käse hierzu niederschreiben, dennoch wird dies deswegen noch immer nicht Wahrheit.
    Etwas Objektivität täte dir da ganz gut, auch und cor allem daher, da ich bezogen auf Griechenland NIEMALS von einem Präventivschlag schrieb, im Gegenteil, aus Deutscher Sicht war der Balkan nichts weiter, als ein unangenehmer Nebenkriegsschauplatz.
    Dies ist alles korrekt und es wundert mich wenn der user LOL Griechenland als Präventivschlag bezeichnet, wo doch eine Achsenmacht sich schon im Krieg mit Griechenland befand und das VK auf Seiten Griechenlands eingriff.
    kreuzer

  6. #11986
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.766

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von kreuzer Beitrag anzeigen
    Dies ist alles korrekt und es wundert mich wenn der user LOL Griechenland als Präventivschlag bezeichnet, wo doch eine Achsenmacht sich schon im Krieg mit Griechenland befand und das VK auf Seiten Griechenlands eingriff.
    kreuzer
    Macht er allerdings, leider, sowie sieht den Balkankonflikt als rein Deutsche Intervention, leider.

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  7. #11987
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.641

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Hitler war stinksauer das er durch Mussolini in den Balkankrieg verwickelt wurde, es brachte die Briten auf den Balkan und auch die Sowjets wurden auf dem Balkan aktiv, die Sowjets hatten sich bereits bedenklich den rumänischen Ölquellen genähert und jetzt auch noch britische Truppen auf dem Balkan.


    Durch den WK II hatten die Länder Osteuropas für 6 Jahre einen Aufschub erhalten bis sie dank der USA dann doch noch von kommunistischen Barbaren beherrscht wurden,
    Geändert von herberger (17.09.2019 um 09:03 Uhr)
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  8. #11988
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.996

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von Odem Beitrag anzeigen
    Mit verlaub, Du schreibst absoluten Blödsinn, denn im Gegensatz zu 1914 war es 1870/71 durchaus im Interesse Englands, Frankreich zu schwächen, was bereits eine völlig andere Ausgangslage schaffte.
    Zweitens; der Deutsche Krieg wurde von England als innerdeutscher Konflikt angesehen, was dieser auch war, sich diese dort soweit ersteinmal heraushielten.

    Drittens; 1939 haben England und Frankreich dem Reich den Krieg erklärt, NICHT umgedreht.
    Wiederum der Polenkonflikt reicht ursächlich in das Jahr 1920, seit dem war Deutschland auch im Kriegszustand mit Polen, einen wirklichen Friedensvertrag mit Polen gab es tatsächlich erst unter Hitler, welchen die Polen brachen, aufgrund britischer Garantien.

    Drittens, Balkan und Griechenland; noch immer ignorierst Du die Tatsache, daß dies ein Italienischer Konflikt war, wo das Reich Mussolini nur zur Hilfe eilte, da sich die Italienische Armee auf dem Balkan verrante.
    Tatsächlich blieben die Deutschen Verbände, auf dem Balkan, wie auch in Afrika, auch unter dem Oberbefehl Italiens, was ich dir schon mehrfach dargelegt und vor allem belegt habe.

    Insofern, was soll das?
    Du kannst noch hunderte male deinen Käse hierzu niederschreiben, dennoch wird dies deswegen noch immer nicht Wahrheit.
    Etwas Objektivität täte dir da ganz gut, auch und cor allem daher, da ich bezogen auf Griechenland NIEMALS von einem Präventivschlag schrieb, im Gegenteil, aus Deutscher Sicht war der Balkan nichts weiter, als ein unangenehmer Nebenkriegsschauplatz.
    1) Es gehört zur Politik und Strategie von Kriegen VORHER auszuloten wie weit man sich jeweils reinziehen lässt. 1870-71 hat man das gut ausgelotet und nicht nur das, man hat hinterher jahrzehntelang sich in keinen anderen gegen fremde Mächte hineinreissen lassen, u.a. dank Bismarck. Letzteres wird viel zu wenig gewürdigt, dabei trug die damalige Kriegsvermeidung zu Deutschlands größten Aufschwung bei, einen Aufschwung auf allen Gebieten!

    2) Mal meinst du D musste Italien gegen GR beistehen, weil Bündnispartner, aber gleichzeitig sind FR und GB Aggressoren, weil sie Polen beistehen?? Denk nochmal besser darüber nach wie du das unter einem Hut bekommen willst...

    3) Wenn Mussolini angreift, und D ihn später unterstützt, so gilt dafür in einfachen Worten ausgedrückt: mitgegangen, mitgehangen.
    4) Hat zusätzlich GR damals mehrmals D gebeten den Mussolini und seinen Krieg gegen GR zu stoppen, erfolglos!


    Fryheit für Agesilaos Megas

  9. #11989
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.641

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    4) Hat zusätzlich GR damals mehrmals D gebeten den Mussolini und seinen Krieg gegen GR zu stoppen, erfolglos!
    Der Führer wurde von Mussolinis Feldzug selber überrascht, Hitler war empört das Mussolini ihm nicht vorher kontaktierte. Da auch brit. Truppen in Griechenland anlandeten, konnte Hitler nichts weiter tun als Italien zu unterstützen.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  10. #11990
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.766

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    1) Es gehört zur Politik und Strategie von Kriegen VORHER auszuloten wie weit man sich jeweils reinziehen lässt. 1870-71 hat man das gut ausgelotet und nicht nur das, man hat hinterher jahrzehntelang sich in keinen anderen gegen fremde Mächte hineinreissen lassen, u.a. dank Bismarck. Letzteres wird viel zu wenig gewürdigt, dabei trug die damalige Kriegsvermeidung zu Deutschlands größten Aufschwung bei, einen Aufschwung auf allen Gebieten!

    2) Mal meinst du D musste Italien gegen GR beistehen, weil Bündnispartner, aber gleichzeitig sind FR und GB Aggressoren, weil sie Polen beistehen?? Denk nochmal besser darüber nach wie du das unter einem Hut bekommen willst...

    3) Wenn Mussolini angreift, und D ihn später unterstützt, so gilt dafür in einfachen Worten ausgedrückt: mitgegangen, mitgehangen.
    4) Hat zusätzlich GR damals mehrmals D gebeten den Mussolini und seinen Krieg gegen GR zu stoppen, erfolglos!
    Ausloten?
    Sehr interessant, erkläre dies einmal tiefer, einen wirklichen Beleg sehe ich hierfür nämlich nicht.

    Zu 1939 und Polen, hier vergleichst du Äpfel, mit Birnen, denn erstens Frankreich; Frankreich hätte niemals Deutschland den Krieg erklärt, wenn nicht auch die Kriegserklärung der Inselaffen gekommen wäre.
    Zweitens; der Polenkonflikt reich viel tiefer, wesentlich weiter zurück, wie ich bereits zig Fach erwähnte, mehr noch, waren bis Ende der dreißiger Jahre Deutsche Gebiete unter der Verwaltung der Franzosen und Briten, wie Schlesien der Grund, England gab Polen Garantien, umgedreht lebte in diesen Gebieten eine Deutsche Mehrheitsbevölkerung - was auch der Grund war, weshalb Deutschland weit über 1919 hinaus mit Polen im Krieg stand und genau das blieb auch 1939 der Zankapfel, nämlich, daß Deutschland Deutsche Gebiete verteidigte, die nach Versaile sogar Deutschland zugesprochen waren, allerdings Polen forderte und wiederum England Polen im Falle eines heißen Konfliktes garantien gab!
    Um es zu vereinfachen, nur als Beispiel, zu welchem Land gehörte 1939 Danzig? - Richtig Deutschland und wer versuchte dies zu Verwalten, auch richtig, Polen, also, eine Frage, wo siehst Du da eine Parallele zu Griechenland?
    Zu letzt, Deutschland wurde auf dem Balkan erst aktiv, wo britische Truppen angelandeten, bis davor blieb man passiv.

    Also, was bitteschön möchtest Du?

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 15:15
  2. Der Krieg hat begonnen!
    Von Freeman im Forum Krisengebiete
    Antworten: 351
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 21:28
  3. Weder Fisch noch Fleisch!
    Von Misteredd im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 19:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 274

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben