User in diesem Thread gebannt : Schopenhauer and De Kuyper


+ Auf Thema antworten
Seite 859 von 984 ErsteErste ... 359 759 809 849 855 856 857 858 859 860 861 862 863 869 909 959 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 8.581 bis 8.590 von 9840

Thema: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

  1. #8581
    52 Benutzerbild von ChopChop
    Registriert seit
    12.01.2018
    Ort
    Würzburg/Landsberg
    Beiträge
    647

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen


    Nein, das Bild des Soldaten ist schon ganz recht. Denn es waren auch Väter, Brüder, Onkel, später gar Opas etc.
    Menschen mit Herz, mit Kindern, später mit Enkel.
    Menschen mit Seele, mit Bewußtsein, mit Verstand.
    Mit Sinn für Gerechtigkeit.
    Mut
    Inneren Stolz
    Selbstachtung
    Würde
    Empathie
    Verbundenheit
    Anhänglichkeit
    Bescheidenheit.

    Die Liebe zum Volke und Heimat.
    "Geboren, deutsch zu fühlen. ..."

    In unseren Kinder leben wir weiter. Und weiter. Und weiter.
    Das stimmt sehr gut, aber ich möchte auch gerne selbst leben. Nicht nur in meinen Kindern (die ich nicht habe). Insofern wäre mir ein Leben als was anderes lieber, etwas weniger gefährlich stelle ich mir das schon vor. Als was ich jetzt lebe, das geht, wenn man ein bisschen aufpasst, z.B. mit Kleidung (da gibts hier auch einen Titel dazu). Hübsche Burschen in dem Film, aber die gehen lachend nach Stalingrad weil sie nicht wissen was passiert. Wir wissen es und lachen nicht! Der Film ist dann sehr optimistisch aus deren Sicht und sie bekommen keine Chance auf die richtige Sicht weil sie schnell tot sind. Das ist alles keine so gute Idee, finde ich.

  2. #8582
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    13.340

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von ChopChop Beitrag anzeigen
    Das stimmt sehr gut, aber ich möchte auch gerne selbst leben. Nicht nur in meinen Kindern (die ich nicht habe). Insofern wäre mir ein Leben als was anderes lieber, etwas weniger gefährlich stelle ich mir das schon vor. Als was ich jetzt lebe, das geht, wenn man ein bisschen aufpasst, z.B. mit Kleidung (da gibts hier auch einen Titel dazu). Hübsche Burschen in dem Film, aber die gehen lachend nach Stalingrad weil sie nicht wissen was passiert. Wir wissen es und lachen nicht! Der Film ist dann sehr optimistisch aus deren Sicht und sie bekommen keine Chance auf die richtige Sicht weil sie schnell tot sind. Das ist alles keine so gute Idee, finde ich.
    Darum geht es auch nicht. Niemand sollte und wollte kämpfen. Die Umstände zwangen dazu. Auch diese Männer, egal ob Russen, Deutsche, Schotten, Franzosen, Engländer, Kanadier, Inder etc. wollten leben. Es ist also wichtig, daß wir in ihnen Menschen sehen. Und nicht wie Hollywood es weismacht, herzlose Maschinen oder sadistische Lustmörder.

    Deutsche Babies (Lebendgeburten):

    1910: 1.924.778 (gestorben: 1.045.665)
    1933: 971.174
    1939: 1.639.626
    1964: 1.357.304
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  3. #8583
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    4.119

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von ChopChop Beitrag anzeigen
    Aber nein, da müssten dann meine Freunde alle falsch liegen. Stalin sicher, aber nicht der Italiener, der war das Gegenteil, das ist ein Faschist, so sagt man. Und Hitler war ein Verbrecher, also das sagt ja jeder, die meisten auch jeden Fall.
    Und die Masse muss ja bekanntlich immer richtig liegen.


    Mussolini war Faschist und Hitler National Sozialist. Entgegen landlaeufiger Irrtuemer, sind das aber beides durchaus moderat-linke politische Ideologien, sozialreformerisch, wenn man so will.
    Wahrheit Macht Frei!

  4. #8584
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    5.442

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von ChopChop Beitrag anzeigen
    Aber nein, da müssten dann meine Freunde alle falsch liegen. Stalin sicher, aber nicht der Italiener, der war das Gegenteil, das ist ein Faschist, so sagt man. Und Hitler war ein Verbrecher, also das sagt ja jeder, die meisten auch jeden Fall.

    dann sollte auch jeder , die meisten auf jeden Fall auf folgendes verzichten. Nachtschichtzuschläge, Krankenversicherung für Rentner, den 1. Mai als Feiertag, das 1. Tierschutzgesetz + Verbesserung im Umweltschutz usw.

    - Bei der Besetzung öffentlicher Ämter sollte mehr auf Kompetenz als auf Parteienzugehörigkeit geachtet werden. Gemeinnutz vor Eigennutz und Profitgier. Entschuldung von Haushalten, die unter dem Druck der Verhältnisse in eine prekäre Situation geraten sind. Massive Besteuerung von Unternehmen, die in irgendeiner Weise kriegerische Handlungen unterstützen und davon profitieren. Vergemeinschaftung von Mega-Konzernen. Stärkere Gewinnbeteiligung an Großbetrieben. Großzügiger Ausbau der Altersversorgung.

    Förderung eines gesunden Mittelstandes, Unterstützung kleiner Gewerbetreibender, auch im Rahmen der Vergabe öffentlicher Aufträge durch Länder oder Gemeinden. Enteignung ungenutzten Großgrundbesitzes zugunsten wirtschaftender Bauern. Gesetzliche Maßnahmen gegen destruktive Formen der Spekulation. Ausbau des Bildungswesens, bessere Anpassung an praktische Erfordernisse. Gleiche Bildungs- und Aufstiegschancen für alle. Ausbau bzw. Optimierung des Gesundheitswesens. Ausbau der Unterstützung für Mütter mit kleinen Kindern. -
    aus dem 25 Punkte Programm der NSDAP von Anfang der 30er, wovon auch vieles umgesetzt wurde. Wo das rechts ist, kannst du sicher erklären

    dann sollte jeder und die meisten mal dieses Buch lesen, du eingeschlosssen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  5. #8585
    52 Benutzerbild von ChopChop
    Registriert seit
    12.01.2018
    Ort
    Würzburg/Landsberg
    Beiträge
    647

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    dann sollte auch jeder , die meisten auf jeden Fall auf folgendes verzichten. Nachtschichtzuschläge, Krankenversicherung für Rentner, den 1. Mai als Feiertag, das 1. Tierschutzgesetz + Verbesserung im Umweltschutz usw.



    aus dem 25 Punkte Programm der NSDAP von Anfang der 30er, wovon auch vieles umgesetzt wurde. Wo das rechts ist, kannst du sicher erklären

    dann sollte jeder und die meisten mal dieses Buch lesen, du eingeschlosssen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Du hast Angst, man könnte dich für rechts halten aber das finde ich ganz falsch. Es ist doch nichts dabei rechts zu sein. Finde ich besser als mittig, also irgendwie nichts zu wollen. Dieses NSDAP-Programm ist ja top, und ob das rechts ist oder nicht ist doch mir egal, wenn es funktioniert. Überhaupt, die Deutschen dammals waren perfekt im Organisieren, viel besser als heute, da gab es nicht dieses Durcheinander. Aber sie haben halt alles wieder übertrieben und die ganze Welt war total sauer auf uns. Ich kenn das Würzburg noch als Steinhaufen, alles zerstört und dann kamen die Amerikaner, das war nicht das schlechteste. Das mit den Juden war fürchterlich und das hat man uns nicht verziehen. ich versteh das sowieso nicht. Einer hat eine krumme Nase und dann war er Jude. Das ist doch Unsinn. Wenn ich heute eine Op machen lasse an der Nase, dann bin ich auch niemand anders als vorher. Aber die Nase sieht anders aus. Ich finde schon es macht einen Unterschied ob jemand hässlich ist oder hübsch, aber Mensch ist er doch, den kann ich doch nicht umbringen weil er eine krumme Nase hat oder sonstwas anders ist als bei mir. Das macht dann alles kaputt, was gut war, wie die Nachtschichtsache. Natürlich sehr gut, aber du siehst ja, worüber man heute spricht.

  6. #8586
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.394

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von ChopChop Beitrag anzeigen
    Du hast Angst, man könnte dich für rechts halten aber das finde ich ganz falsch. Es ist doch nichts dabei rechts zu sein. Finde ich besser als mittig, also irgendwie nichts zu wollen. Dieses NSDAP-Programm ist ja top, und ob das rechts ist oder nicht ist doch mir egal, wenn es funktioniert. Überhaupt, die Deutschen dammals waren perfekt im Organisieren, viel besser als heute, da gab es nicht dieses Durcheinander. Aber sie haben halt alles wieder übertrieben und die ganze Welt war total sauer auf uns. Ich kenn das Würzburg noch als Steinhaufen, alles zerstört und dann kamen die Amerikaner, das war nicht das schlechteste. Das mit den Juden war fürchterlich und das hat man uns nicht verziehen. ich versteh das sowieso nicht. Einer hat eine krumme Nase und dann war er Jude. Das ist doch Unsinn. Wenn ich heute eine Op machen lasse an der Nase, dann bin ich auch niemand anders als vorher. Aber die Nase sieht anders aus. Ich finde schon es macht einen Unterschied ob jemand hässlich ist oder hübsch, aber Mensch ist er doch, den kann ich doch nicht umbringen weil er eine krumme Nase hat oder sonstwas anders ist als bei mir. Das macht dann alles kaputt, was gut war, wie die Nachtschichtsache. Natürlich sehr gut, aber du siehst ja, worüber man heute spricht.
    Komischerweise fand die BRD aber auch die reinen Judenausgrenzungsgesetze so gut, dass sie, leicht geändert, bis heute gelten. Ich denke da an das Heilpraktikergesetz und die Handwerkskammern. Moral sieht anders aus!

  7. #8587
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    5.442

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Komischerweise fand die BRD aber auch die reinen Judenausgrenzungsgesetze so gut, dass sie, leicht geändert, bis heute gelten. Ich denke da an das Heilpraktikergesetz und die Handwerkskammern. Moral sieht anders aus!
    das Rechtsberatungsgesetz + Künstlerszene nicht vergessen. Die Juden hatten in diesen Sparten einen Marktanteil von teilweise bis 40% bei knapp 1% Bevölkerungsanteil
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  8. #8588
    52 Benutzerbild von ChopChop
    Registriert seit
    12.01.2018
    Ort
    Würzburg/Landsberg
    Beiträge
    647

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Und die Masse muss ja bekanntlich immer richtig liegen.


    Mussolini war Faschist und Hitler National Sozialist. Entgegen landlaeufiger Irrtuemer, sind das aber beides durchaus moderat-linke politische Ideologien, sozialreformerisch, wenn man so will.
    Schon, ja, das finde ich wirklich. Was viele machen wird ein Gesetz. Was wenige machen ist verboten und dabei ist es egal ob etwas richtig oder falsch ist. Schau dir eine Ampel an. Da halten alle an, wenn sie rot ist. Wenn andere kommen ist das ja richtig, aber wenn keiner kommt dann sieht das lächerlich aus, wie alle warten obwohl niemand kommt. das ist aber ein gesetz. Wenn die Ampel rot ist darf ich nicht durchfahren, das ist verboten.

    Von Ideologie vertehe ich nicht viel. Aber wenn du recht hast, dann sind einige meiner Freunde eher rechts. Das wundert mich sehr, ich hab sie eher so links verdächtigt wegen z.B. dem ungleichen Reichtum oder weil sie den Söder für eine Flasche halten. ich mag ihn, der ist Oberfranke, sehr nett. Soziale Reformen sind sehr wichtig, dass sagen alle bei uns. Aber sind sie deswegen national Sozialisten? ich glaube, die wären beleidigt, wenn ich das sage, weil das mit den Juden, da bin ich nicht allein, da denken alle genau so, eine Katastrophe war. Die Judensache gehörte doch zu dem Italiener und Hitler natürlich. Da hätten die beiden mal die Finger weg lassen sollen. Weil es hat eh nicht funktioniert, Juden gibt es an jeder Ecke und es hat eine Haufen Ärger gemacht und ich finde es wie gesagt auch ganz falsch, menschen umzubringen. Das geht gar nicht.

  9. #8589
    52 Benutzerbild von ChopChop
    Registriert seit
    12.01.2018
    Ort
    Würzburg/Landsberg
    Beiträge
    647

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    das Rechtsberatungsgesetz + Künstlerszene nicht vergessen. Die Juden hatten in diesen Sparten einen Marktanteil von teilweise bis 40% bei knapp 1% Bevölkerungsanteil
    Warum Künstlerszene? Mann kan niemand verbieten ein Künstler zu sein, das geht nicht, das funktioniert auf keinen Fall. Das bin ich oder nicht.

  10. #8590
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    5.442

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von ChopChop Beitrag anzeigen
    Du hast Angst, man könnte dich für rechts halten aber das finde ich ganz falsch..
    ich und Angst haben man könnte mich rechts bezeichnen ich steh dazu ich bin Nicht An Zuwanderung (in die Sozialsysteme ) Interessiert

    da du erst kurz hier bist, sehe ich dir deine Einschätzung über mich nach
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

+ Auf Thema antworten
Seite 859 von 984 ErsteErste ... 359 759 809 849 855 856 857 858 859 860 861 862 863 869 909 959 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

  1. Daggu

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 15:15
  2. Der Krieg hat begonnen!
    Von Freeman im Forum Krisengebiete
    Antworten: 351
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 21:28
  3. Weder Fisch noch Fleisch!
    Von Misteredd im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 19:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 254

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben