+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Hacker Infiltrieren Flughafen.

  1. #1
    Verschwörer Benutzerbild von CrispyBit
    Registriert seit
    22.09.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    1.709

    Standard Hacker Infiltrieren Flughafen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Alarmierende Sicherheitslücke

    Hacker knacken Flughafen-Zugangskontrolle

    Alarmierende Sicherheitslücke an großen deutschen Flughäfen: Mit einem simplen 200-Euro-Gerät lassen sich die Sicherheitssperren überlisten. Hacker des CCC führten ARD-Reportern vor, wie leicht Zutrittskarten gescannt und dann elektronisch simuliert werden können - die Polizeigewerkschaft ist entsetzt.
    Das Funktionsprinzip des Systems ist einfach: Jeder Mitarbeiter erhält eine Ausweiskarte mit integriertem Mikrochip. Um in sicherheitsrelevante Flughafenbereiche zu kommen, wird die Karte kurz vor einem Lesegerät geschwenkt. Das nimmt per Funk Kontakt mit dem Chip auf, liest dessen Daten aus und öffnet die Tür, sofern der Träger des Chips als zugangsberechtigt erkannt wird.

    Doch mit einem vergleichsweise einfachen Gerät lässt sich dieser scheinbar sichere Schutzmechanismus aushebeln. Nämlich mit einem "programmierbaren RFID-Reader, der sowohl vorgeben kann, ein Lesegerät zu sein - als auch so tun kann, eine Karte zu sein", sagte CCC-Mitglied Karsten Nohl den "Kontraste"-Rechercheuren. Die Apparatur zusammenzustellen, kostet demnach weniger als 200 Euro.

    Mit dem Gerät kann man zuerst eine Zugangskarte auslesen - und es dann so umschalten, dass es die Karte emuliert, also elektronisch nachbildet. Am Ende lassen sich mit dem RFID-Reader all jene Türen öffnen, zu denen auch das Original Zutritt gewährt hätte.

    Ein Austausch der mehr als 15.000 Zugangskarten und rund 500 Lesegeräte komme aus Kostengründen nicht in Frage.
    Eine tolle Sache für Schmuggler und Terroristen. Während der Otto Normal Bürger so dermaßen durch gescannt wird, können Terroristen und Schmuggler einfach den Hintereingang nehmen, ist billiger für die Flughafen Betreiber und für die Nutzer der Lücke.

    Wo fließen eigentlich die ganzen Milliarden hin, die wir in die Sicherheit der Flughäfen investieren?
    Der Krieg ist der Vater aller Dinge

  2. #2
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Hacker Infiltrieren Flughafen.

    Zitat Zitat von CrispyBit Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Eine tolle Sache für Schmuggler und Terroristen. Während der Otto Normal Bürger so dermaßen durch gescannt wird, können Terroristen und Schmuggler einfach den Hintereingang nehmen, ist billiger für die Flughafen Betreiber und für die Nutzer der Lücke.

    Wo fließen eigentlich die ganzen Milliarden hin, die wir in die Sicherheit der Flughäfen investieren?
    in welche Sicherheit?

  3. #3
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.107

    Standard AW: Hacker Infiltrieren Flughafen.

    Ich will keine Anleitungen geben, aber solche Karten sind beim Zugang von sicherheitsrelevanten Bereichen von Flughaefen nicht das groesste Problem.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    1.608

    Standard AW: Hacker Infiltrieren Flughafen.

    Das ist die Quittung dafür, dass in Deutschland fast auschließlich Wirtschaftswissenschaftler Entscheidungen treffen und Informatiker und Ingenieure als "Technokraten" nichts mit zu reden haben.

  5. #5
    Entarthet Benutzerbild von EinDachs
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Neuschwabenland, Eishöhle Ost, Hitlerallee 23
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Hacker Infiltrieren Flughafen.

    Zitat Zitat von El Lute Beitrag anzeigen
    Das ist die Quittung dafür, dass in Deutschland fast auschließlich Wirtschaftswissenschaftler Entscheidungen treffen und Informatiker und Ingenieure als "Technokraten" nichts mit zu reden haben.
    Jein.
    Zweifelsohne ist das ein Problem, ich bin mir aber nicht sicher, ob "Technokraten" das auch tatsächlich vorhergesehen hätten.
    Wie bei jeder neuen Sicherheitseinrichtung hat man eben eine neue Lücke entdeckt, an die im Vorfeld offenbar zu wenig gedacht wurde. Wenn die dann nachrüsten, wird irgendwer auf einen neuen lustigen Trick draufkommen, wie man das System überlistet.
    Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage »was ist deutsch?« niemals ausstirbt.
    Friedrich Nietzsche

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.192

    Standard AW: Hacker Infiltrieren Flughafen.

    Zitat Zitat von EinDachs Beitrag anzeigen
    Jein.
    Zweifelsohne ist das ein Problem, ich bin mir aber nicht sicher, ob "Technokraten" das auch tatsächlich vorhergesehen hätten.
    Wie bei jeder neuen Sicherheitseinrichtung hat man eben eine neue Lücke entdeckt, an die im Vorfeld offenbar zu wenig gedacht wurde. Wenn die dann nachrüsten, wird irgendwer auf einen neuen lustigen Trick draufkommen, wie man das System überlistet.
    Grundsätzlich läßt sich natürlich jedes System austricksen.

    Aber unsere MBAs haben schon ein spezifisches Talent Scheiße zu bauen, wie man an der Kartenaffäre der Banken jüngst wieder erleben durfte.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  7. #7
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.602

    Standard AW: Hacker Infiltrieren Flughafen.

    Zitat Zitat von EinDachs Beitrag anzeigen
    Jein.
    Zweifelsohne ist das ein Problem, ich bin mir aber nicht sicher, ob "Technokraten" das auch tatsächlich vorhergesehen hätten.
    Jeder Technokrat wird Dir bestätigen, dass es nichts unkopierbares Digitales gibt...

  8. #8
    Entarthet Benutzerbild von EinDachs
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Neuschwabenland, Eishöhle Ost, Hitlerallee 23
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Hacker Infiltrieren Flughafen.

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Jeder Technokrat wird Dir bestätigen, dass es nichts unkopierbares Digitales gibt...
    Soviel Technokrat bin ich schon selbst, dass ich das weiß.
    Aber das Problem wär nicht gegeben, wenn man nicht RFID allein verwendet hätte, sondern noch zusätzlich einen Code abfragen würde.

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich läßt sich natürlich jedes System austricksen.

    Aber unsere MBAs haben schon ein spezifisches Talent Scheiße zu bauen, wie man an der Kartenaffäre der Banken jüngst wieder erleben durfte.
    Hmm, es häuft sich mal wieder.

    Das wirklich tolle ist aber meiner Ansicht nach, der herrliche Zufall, dass man gerade mal wieder den Nacktscanner, eine sündteure, mäßig effektive, massiv ins intime des Kunden eingreifende Überwachungsmaßnahme debattiert und gleichzeitig die vorhandenen Sicherheitssysteme nicht brauchbarer gemacht werden können, weil das "zu teuer" ist.
    Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage »was ist deutsch?« niemals ausstirbt.
    Friedrich Nietzsche

  9. #9
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.602

    Standard AW: Hacker Infiltrieren Flughafen.

    Zitat Zitat von EinDachs Beitrag anzeigen
    Soviel Technokrat bin ich schon selbst, dass ich das weiß.
    Aber das Problem wär nicht gegeben, wenn man nicht RFID allein verwendet hätte, sondern noch zusätzlich einen Code abfragen würde.
    Das kostet Zeit und einen Helpdesk, der Pins wieder freischaltet, falls vergessen...

    Der Dank geht an den MBA.

    RFIDS sind ja praktisch als Warenanhänger, aber halt untauglich als Sicherheitssystem, gerade wegen ihrer kontaklosen Abhörbarkeit.

  10. #10
    Entarthet Benutzerbild von EinDachs
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Neuschwabenland, Eishöhle Ost, Hitlerallee 23
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Hacker Infiltrieren Flughafen.

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Das kostet Zeit und einen Helpdesk, der Pins wieder freischaltet, falls vergessen...
    Sicherheit ist eben nicht billig und bequem.
    Das sollten die Verantwortlichen mal verstehen.
    Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage »was ist deutsch?« niemals ausstirbt.
    Friedrich Nietzsche

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Herz für Hacker
    Von Mcp im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 14:39
  2. Hacker gegen den Islam
    Von marc im Forum Medien
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 23:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben