+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Tote aus Erstem Weltkrieg in Nordfrankreich beigesetzt

  1. #1
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard Tote aus Erstem Weltkrieg in Nordfrankreich beigesetzt

    Samstag, 30. Januar 2010, 17:50 Uhr
    Tote aus Erstem Weltkrieg in Nordfrankreich beigesetzt

    Auf einem Soldatenfriedhof in Nordfrankreich sind am Samstag die ersten von etwa 250 unbekannten britischen und australischen Gefallenen aus dem Ersten Weltkrieg beigesetzt worden. Die sterblichen Überreste der Soldaten waren unlängst aus Massengräbern geborgen worden. Australische Experten vermuten, dass sie dort von deutschen Soldaten begraben wurden, gegen die sie im Juli 1916 in der Schlacht von Fromelles gekämpft hatten. Bei diesem Gefecht kamen fast 2000 Australier und Briten ums Leben. An der Zeremonie auf dem neuangelegten Soldatenfriedhof in Fromelles nahmen mehrere hundert Menschen teil, darunter die Veteranenminister Australiens und Großbritanniens, Alan Griffin und Kevan Jones. Die Überreste weiterer Kriegstoten sollen in den nächsten Wochen dort beigesetzt werden.
    __________________________________________________ ____________

    Irgendwie berührend, diese Meldungen die von Zeit zu Zeit auftauchen. Da denkt man...ist ja schon alles lange vorbei, und dann......
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

  2. #2
    Mit Schattenhaushalt Benutzerbild von roxelena
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    6.147

    Standard AW: Tote aus Erstem Weltkrieg in Nordfrankreich beigesetzt

    Beim Besuch eines WK1-Schlachtfeldes wird jedem die unglaubliche Sinnlosigkeit dieses grossen Mordens erst richtig bewusst.

    Der Tourist sitzt gemütlich bei einer Tasse Kaffee und denkt darüber nach was für Blödmänner damals regiert haben, die allesamt dem Kapital auf den Leim gegangen sind.

    Die Soldaten glaubten ernstlich Deutschland/Frankreich zu verteidigen und sorgten mit ihrem unglaublichen Mut und Kampfeswillen lediglich für sagenhafte Profite der Kapitalisten
    Für Sozialismus, gegen Militarismus in der SPD...

    Mitglied der Linksfraktion

    Guido: "I like very german Brätsausages !"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Letzte Ruhe nach mehr als 60 Jahren - 2100 Kriegstote in Polen beigesetzt
    Von Candymaker im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 16:03
  2. Russische Expertenkommission: 37 Millionen sowjetische Tote im 2. Weltkrieg!
    Von Lichtblau im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 15:43
  3. Obama nach erstem "Einsatz" im echten Leben ...
    Von mastermike im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 23:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben