+ Auf Thema antworten
Seite 850 von 901 ErsteErste ... 350 750 800 840 846 847 848 849 850 851 852 853 854 860 900 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 8.491 bis 8.500 von 9008

Thema: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

  1. #8491
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    63.729

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Ein Massenmord, der noch ungesühnt ist. Im Gegenteil, den Mördern werden Denkmäler gesetzt. Und die Rächer sind nicht aus dem ermordeten Volk sondern kommen aus Afrika, den islamischen Ländern und Pakistan. ALLAH ist groß. Er möge das deutsche Volk brutalst-grausam rächen.
    Sehr lieb von euch. Nur ist es ziemlich weit bis nach den USA und England.

    Ansonsten: Die Mühlen Gottes mahlen langsam aber trefflich fein...
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    KZ Auschwitz: Die Totenzahl wurde 1990 von 4 Mio um 2,5 Mio (!!) auf 1,5 Mio reduziert da Rußland die Sterbebücher herausgab
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  2. #8492
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.571

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Nur ist es ziemlich weit bis nach den USA und England.

    ...
    Sofern USrael weiter auf Provokations- und Kriegskurs ist, genau 8 Minuten entfernt. Diesmal werden die angelsächsischen Mörderschweine auch selbst einen gigantischen Blutzoll zahlen müssen.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  3. #8493
    Klimanazzi Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.466

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Hast du eine Quelle für die noch vermissten 200.000 Zivilisten?
    Sind das womöglich die toten Flüchtlinge aus den Ostgebieten die sich bei den Angriffen in Dresden aufhielten?
    Die WaST führt etwas über 1 Million von Wehrmacht, Polizei, SS, Todt usw., die Gesamtzahl der Vermissten wird mit 1,2 Million angegeben. Ist kein Geheimwissen. Und Bilder aus „Dresden eine Kamera klagt an“ brauchen sie mir nicht zu zeigen, war in der Bibliothek meiner Grosseltern. In meiner Kindheit waren noch Trümmer genug zu sehen.

    Hottentottenkral bezog sich darauf, dass sich hier einige Schwachköpfe einbilden, die Ordnung wäre in den letzen Kriegsmonaten völlig zusammengebrochen. Nicht einmal in Dresden war das so. Mein Grossvater arbeitete im Dresdener Goehlewerk, einem Rüstungsbetrieb, fast bis die Russen kamen.
    Im April 1945 entlassene KZ Häftlinge hatten sich noch bei den Stapo-Leitstellen zu melden.
    Möglicherweise herrschte im April 1945 noch mehr Ordnung als heute in den Palästinensergebieten. Vielleicht hätte ich Palästinenser statt Hottentotten schreiben sollen.
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  4. #8494
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.264

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Mal was positives über die USA, in den USA gibt es keine staatlichen Eingriffe in die Geschichtsschreibung, selbst die düsternden Behauptungen über den Kampf gegen die Indianer hat der Staat nie eingegriffen. Nur die BRD und der Sozialismus haben aktiv in die Geschichtsschreibung eingegriffen. Das andere europäische Staaten es auch machen liegt an der Einflussnahme der BRD.
    Deutschland wird nicht an der Erderwärmung zu Grunde gehen.

  5. #8495
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.264

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Falsch. Bei der Suche nach Vermissten durch das DRK wurden alle möglichen Quellen herangezogen um Spuren zu finden. Für die Suche nach geholocausteten Einwohnern Dresdens wurde natürlich mit den Melderegistern abgeglichen, sofern sie nicht mit verbrannt waren. Nichtgemeldete Flüchtlinge im zerstörten Dresden zu suchen macht dagegen kaum Sinn.
    Das habe ich nicht geschrieben, so eine statistische Erfassung wäre in der Praxis überflüssig , heute wäre das möglich dank Computer. So eine statistische Erfassung wäre für nichts ein Beweis, aber würde eine Größenordnung von Opfern oder Vermissten aufzeigen.


    Er hat es erfasst und verstanden.

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Du kannst ja die 50 Mio. Suchmeldungen des DRK und 21 Mio. des kirchlichen Suchdienstes durchstöbern. Vielleicht hast du mehr Glück als die Kommission.
    Geändert von herberger (14.02.2020 um 09:06 Uhr)
    Deutschland wird nicht an der Erderwärmung zu Grunde gehen.

  6. #8496
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.023

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Mal was positives über die USA, in den USA gibt es keine staatlichen Eingriffe in die Geschichtsschreibung, selbst die düsternden Behauptungen über den Kampf gegen die Indianer hat der Staat nie eingegriffen. Nur die BRD und der Sozialismus haben aktiv in die Geschichtsschreibung eingegriffen. Das andere europäische Staaten es auch machen liegt an der Einflussnahme der BRD.
    Werter Herberger,

    das ist so nicht ganz richtig!



    Auch die Machthaber in den USA haben "in die Geschichte eingegriffen"!


    Allein das Unterschlagen, Verstecken, Vernichten und Fälschen von Dokumenten (und Realstücken!)

    - zu Lasten des Deutschen Volkes -

    stellt einen g e w a l t i g e n Eingriff in die Darstellung der geschichtlichen Abläufe dar!

    Auch das Wirken der sog. "Beweisabteilung" beim Schauprozeß-Gerichtshof in Nürnberg u.a. kann nur und ausschließlich diesen US-Machthabern zugerechnet werden.


    Das ist damit vergleichbar, daß jemand vor einem Spiel die Karten oder Würfel zinkt, sich während des dann ablaufenden Spiels gemütlich zurücklehnt, und dann meint, daß er am stattfindenden Spielbetrug keinerlei Schuld trage!


    Man denke nur an die vor Jahren aus US-Beschlagnahme freigegebenen Luftbildaufnahmen.

    Kaum gesichtet,

    war schon wieder eine g e w a l t i g e Lüge - natürlich zu Lasten der Deutschen -

    a u f g e f l o g e n und b e w i e s e n!
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  7. #8497
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.451

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von mabac Beitrag anzeigen
    Hottentottenkral bezog sich darauf, dass sich hier einige Schwachköpfe einbilden, die Ordnung wäre in den letzen Kriegsmonaten völlig zusammengebrochen. Nicht einmal in Dresden war das so.
    Ergänzend von meiner Seite: Jeder in Dresden eintreffende Transport wurde registriert, Soldaten und Zivilisten im wehrdienstfähigen Alter aus diesen Transporten wurden parallel von Feldgendarmerie und SS genau unter die Lupe genommen. Die Losung lautete : Dresden ist nur eine Durchgangsstation, kein Flüchtling darf sich länger als 3 Tage in der Stadt aufhalten.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  8. #8498
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.264

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Ergänzend von meiner Seite: Jeder in Dresden eintreffende Transport wurde registriert, Soldaten und Zivilisten im wehrdienstfähigen Alter aus diesen Transporten wurden parallel von Feldgendarmerie und SS genau unter die Lupe genommen. Die Losung lautete : Dresden ist nur eine Durchgangsstation, kein Flüchtling darf sich länger als 3 Tage in der Stadt aufhalten.
    Unbegründet 3 Tage in Dresden aufhalten ?
    Deutschland wird nicht an der Erderwärmung zu Grunde gehen.

  9. #8499
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.451

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Unbegründet 3 Tage in Dresden aufhalten ?
    Es scheint wohl viele Refugees gegeben zu haben die länger in der Stadt verbleiben wollten.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  10. #8500
    Dämokrat Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10.737

    Standard AW: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Ergänzend von meiner Seite: Jeder in Dresden eintreffende Transport wurde registriert, Soldaten und Zivilisten im wehrdienstfähigen Alter aus diesen Transporten wurden parallel von Feldgendarmerie und SS genau unter die Lupe genommen. Die Losung lautete : Dresden ist nur eine Durchgangsstation, kein Flüchtling darf sich länger als 3 Tage in der Stadt aufhalten.
    Und daraus folgt, dass zum Zeitpunkt des Angriffs keine Flüchtlinge in der Stadt waren? Das mit der Aussagenlogik solltest du nochmal üben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Lichtblau

Ähnliche Themen

  1. Nun am 17. Februar...
    Von Junak im Forum Krisengebiete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 21:28
  2. Wie viele Threads noch zum Thema Dresden?
    Von redanarchist im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 13:57
  3. Störche im Februar?
    Von Schwarzer Rabe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 14:15
  4. Zum Thema Frauenpolitik: Was sich Männer alles rausnehmen
    Von ahaha im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.11.2004, 10:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 223

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bombenteppiche

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

dresden

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

feuerstürme

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

holocaust

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kriegsverbrechen

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben