+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durch!

  1. #1
    Sommelier
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    2.486

    Standard Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durch!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Züchtungskonzern Europlant wollte die Kartoffelsorte "Linda" Ende 2004 nach 30 Jahren von der Saatgutliste streichen lassen, um "Linda" vom Markt zu nehmen. Der Konzern wollte offenbar so den Absatz neuerer durch Lizenzabkommen geschützten Sorten erhöhen, um mehr Gewinne zu machen.

    Nach Gerichtsverfahren und massiver Kritik an der Europlant-Entscheidung wurde "Linda" dann zunächst noch weiter angebaut.

    Mit der jetzt erfolgten Neuzulassung von "Linda" in Deutschland darf die festkochende Kartoffel mit der tiefgelben Farbe jetzt als sogenannte freie Sorte von jedem interessierten Betrieb lizenzfrei vermehrt und vertrieben werden.

    Auch in Großbritannien könnte "Linda" vor einem Comeback stehen. Dort wurde nach zweijähriger Prüfung einem Antrag auf Neuzulassung von "Linda" als Pflanzkartoffel zugestimmt und die Sorte in die nationale Liste für Pflanzkartoffeln aufgenommen.

    Konzerne wie Monsanto & Co. verändern schleichend die Rechtslage. Da gilt es sorgfältig zwischen (mittelfristigen) Vorteilen und (lanfristigen) Nachteilen für Landwirte und Verbraucher zu unterscheiden.

    Ob das Urteil eines deutschen Gerichts so zugunsten deutscher Landwirte ausgefallen wäre, wenn sich die Behörden in Großbrittanien gegen die Zulassung von "Linda" ausgesprochen hätten?

    Es bestehen da leider begründete Zweifel....

    Patente laufen eine begrenzte Zeit, und nach ca. 25 Jahren sind sie frei nutzbar. Es ist daher erstaunlich, dass bei Nutzpflanzen eine Freigabe nach Ablauf der Schutzfrist dadurch umgangen werden kann, dass der Lizenzinhaber beansprucht, die betreffende Pflanze von der Zulassungsliste zu streichen. Das ist juristische Trickserei, die hat in einem wahrhaftigen Rechtsstaat nix zu suchen!

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durc

    Zitat Zitat von Ganz_unten Beitrag anzeigen
    Patente laufen eine begrenzte Zeit, und nach ca. 25 Jahren sind sie frei nutzbar. Es ist daher erstaunlich, dass bei Nutzpflanzen eine Freigabe nach Ablauf der Schutzfrist dadurch umgangen werden kann, dass der Lizenzinhaber beansprucht, die betreffende Pflanze von der Zulassungsliste zu streichen. Das ist juristische Trickserei, die hat in einem wahrhaftigen Rechtsstaat nix zu suchen!

    Das ist schon keine Trickserei mehr, das ist nackte Willkür ohne jede Rechtsgrundlage. Das Patentrecht ist seit seinen Ursprüngen darauf ausgerichtet, Erfindungen und deren Veröffentlichung zu fördern, ohne den freien Wettbewerb unnötig zu behindern. Deshalb laufen Patente ja nur eine begrenzte Zeit. Die von manchen Klientelpolitikern unterstützten Machtspielchen von Montsanto & Co haben also mit dem eigentlichen Patentrecht überhaupt nichts zu tun, mit keiner Art von Recht.

  3. #3
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.497

    Standard AW: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durc

    Das schon "urdeutsche Lebensmittel" ; und nicht nur die, auf der Streichungsliste der Industrie stehen können ..........

    Die Dekadenz in den Köpfen der Gesellschaft bzw. der Juristen; die Kartoffel sie ist ein Symbol dafür!
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  4. #4
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durc

    Heil Linda!

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durc

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Die Dekadenz in den Köpfen der Gesellschaft bzw. der Juristen; die Kartoffel sie ist ein Symbol dafür!
    ... nicht nur für die Köpfe der Gesellschaft und die Juristen, mittlerweile für alle Deutschen.

  6. #6
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.497

    Standard AW: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durc

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    ... nicht nur für die Köpfe der Gesellschaft und die Juristen, mittlerweile für alle Deutschen.

    Tjs ; ohne "Schubladenordnung nach einem Ja-Nein-Relais -System" können meine Landsleute ja nicht ( mehr ) leben............
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durc

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Tjs ; ohne "Schubladenordnung nach einem Ja-Nein-Relais -System" können meine Landsleute ja nicht ( mehr ) leben............
    Das mit den "Kartoffeln" ist allerdings vor allem eine Schublade nicht - deutscher Betrachter des deutschen Wesens.

    Die Deutschen selbst sind durchaus weltoffen, die berühmte "Bottroper Schlemmerplatte" (Currywurst, Pommes Majo) ist schliesslich nicht zuletzt eine Reminissenz an die französische und indische Küche...

  8. #8
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.497

    Standard AW: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durc

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    Das mit den "Kartoffeln" ist allerdings vor allem eine Schublade nicht - deutscher Betrachter des deutschen Wesens.

    Die Deutschen selbst sind durchaus weltoffen, die berühmte "Bottroper Schlemmerplatte" (Currywurst, Pommes Majo) ist schliesslich nicht zuletzt eine Reminissenz an die französische und indische Küche...


    "Bottroper Schlemmerplatte" .........



    Der ist gut!


    Weisse´; da muss ich imma anne´Bude vonne Walli Litzau auf´e Frankenstrasse denken ........ :rolleyes:

    Mhhhhh.......

    Die hat die Currysuce noch richtig gemacht ... So´mit Körrie und nix mit Kätchab!
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  9. #9
    Wie ein Wolf Benutzerbild von jak_22
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    48° 31′ N, 9° 3′ O
    Beiträge
    12.102

    Standard AW: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durc

    Das ist eine gute Nachricht.



    Ausgebrannt erkenn' ich meine tatenlose unerfüllte Leere,
    Wie ein Wolf - als wenn ich etwas suchte, das zu finden sich noch lohnte

  10. #10
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.033

    Standard AW: Festkochend, tiefgelb und lizenzfrei: Kartoffelbauern setzen ihre Interessen durc

    Linda hat immer gut geschmeckt, besonders im Kartoffelsalat.

    Wenn ich da manche von diesen neuen hellen Sorten sehe, die noch nicht mal richtig nach Kartoffel schmecken......

    Früher gab es die rheinische Möll - eine ganz hervorragende Züchtung. Aber weil die zu gut war, wurde die auch vom Markt genommen.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bayerns Rauchgegner setzen Volksentscheid durch
    Von alta velocidad im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 318
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 16:24
  2. Waren die Nazis durch ihre Wirtschaftspolitik zum Krieg gezwungen?
    Von NimmerSatt im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 248
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 19:50
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 31.12.2006, 12:59
  4. Nationalisten - Deutsche - geprägt durch ihre Zeit
    Von Ulfberth im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2004, 14:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben