+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: 4000 Kazaa Nutzer sollen angeklagt werden

  1. #11
    Göttlicher User Benutzerbild von subba
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Wenn ich Richter wäre (kann ja sein dass ich das noch werde), dann würd ich einfach mal von der Industrie einen Beweis dafür verlangen dass dieser Schaden auch wirklich entstanden ist und zwar sollen die dann für jeden der das gedownloadet hat bis zu der Summe zu der sie Schadensersatzt wollen beweisen dass er dies anderenfalls gekauft hätte. Am besten jeden der Leute befragen und wenn die Industrie dann für die Anreise der Zeugen aufkommen darf und pro Prozess eine Million blechen muss und keinerlei Aussicht auf Erfolg hat wird sie es sicher bald aufgeben...
    I am unable to accept the idea that I should be an obedient subject of a gang of corrupt, unprincipled thugs who pontificate about freedom while enslaving the population.
    --John Pugsley, JPJ Nov 96

    Big government is cancerous. Like a cancer, it hurts the body and tends to spread, doing more and more harm as it grows. It is time for some radical surgery.
    --George C. Leef, director of FEE’s Freeman Society Discussion Clubs

  2. #12
    Banned
    Gast

    Standard

    Wo dus es gerade sagst. Ich würde mir die CDs gar nicht kaufen. Ich kauf mir nur die, die ich wirklich haben will. Gäbe es keine Tauschbörsen, würde ich trotzdem nicht mehr CDs kaufen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben