User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 15 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 162

Thema: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

  1. #41
    Aufklärer der Aufklärung Benutzerbild von zoon politikon
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    15.493

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Diese Pseudobegeisterung für die Anbetung der griechischen Götter erklärt sich aus dem einfachen Punkt, dass sich für das persönliche Leben daraus kein Moral- und Wertesystem ergibt.

    Sehr bequem- und wirkungslos.

    Ganz abgesehen von dieser Sofa-Mentalität auf dem Jahrmarkt der Religionen möchte ich gern wissen, worauf man sich konkret bezieht.
    Was genau ist Glaubensinhalt?
    Wie sieht die religiöse Praxis aus?
    CF

  2. #42
    Aufklärer der Aufklärung Benutzerbild von zoon politikon
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    15.493

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    Griechische Polytheisten mögen keine parasitären Verhältnisse, auch nicht als "Begünstigte". Schmarotzer sind schließlich auch irgendwo von den Ausschmarotzten abhängig.
    Woher weißt du das?

    Die griechischen Polytheisten waren bisher feudalistische Sklavenhalter und lebten entweder als Ausbeuter oder Ausgebeutete.

    Das lebensfrohe antike Griechenland fand das Aussetzen von Kindern gut (wegen des Parasitismus vielleicht) und die Kinderprostitution blühte.

    Was heutige griechische Polytheisten so machen, weiß man noch nicht so genau.
    CF

  3. #43
    Entarthet Benutzerbild von EinDachs
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Neuschwabenland, Eishöhle Ost, Hitlerallee 23
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Ich finde es gut das die Menschen sich dem Heidentum wieder annähern wenn auch in einer anderen Form.
    Ich seh ehrlich gesagt den Vorteil nicht.
    Ich bin ja bekanntlich kein Fan vom Christentum, seh aber in den diversen Heidentümern nichts grundsätzlich anderes. Eventuell ein kleiner Vorteil ist, dass es nicht so wirkt, als ob die ihre Religion sehr wichtig nehmen.
    Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage »was ist deutsch?« niemals ausstirbt.
    Friedrich Nietzsche

  4. #44
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Das mag durchaus eine Rolle spielen, ja, in der Tat!

    Zitat Zitat von zoon politikon Beitrag anzeigen
    Diese Pseudobegeisterung für die Anbetung der griechischen Götter erklärt sich aus dem einfachen Punkt, dass sich für das persönliche Leben daraus kein Moral- und Wertesystem ergibt.

    Sehr bequem- und wirkungslos.

    Ganz abgesehen von dieser Sofa-Mentalität auf dem Jahrmarkt der Religionen möchte ich gern wissen, worauf man sich konkret bezieht.
    Was genau ist Glaubensinhalt?
    Wie sieht die religiöse Praxis aus?
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  5. #45
    Entarthet Benutzerbild von EinDachs
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Neuschwabenland, Eishöhle Ost, Hitlerallee 23
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Zitat Zitat von zoon politikon Beitrag anzeigen
    Diese Pseudobegeisterung für die Anbetung der griechischen Götter erklärt sich aus dem einfachen Punkt, dass sich für das persönliche Leben daraus kein Moral- und Wertesystem ergibt.
    Die antiken Griechen hatten ein sehr umfangreiches, rigides Moralsystem.

    Ich leg die Hand aber nicht ins Feuer für die Neo-Hellenisten, dafür weiß ich zu wenig von denen.
    Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage »was ist deutsch?« niemals ausstirbt.
    Friedrich Nietzsche

  6. #46
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Zitat Zitat von EinDachs Beitrag anzeigen
    Die antiken Griechen hatten ein sehr umfangreiches, rigides Moralsystem.

    Ich leg die Hand aber nicht ins Feuer für die Neo-Hellenisten, dafür weiß ich zu wenig von denen.
    Moralsystem
    Ethik wäre passender, zumal in der originären Bedeutung.


    Nachbar1170
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  7. #47
    Entarthet Benutzerbild von EinDachs
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Neuschwabenland, Eishöhle Ost, Hitlerallee 23
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Ethik wäre passender, zumal in der originären Bedeutung.


    Nachbar1170
    Ja, stimmt natürlich, Ethik ist wohl das treffendere Wort, haben sie dieses doch sogar erfunden.
    Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage »was ist deutsch?« niemals ausstirbt.
    Friedrich Nietzsche

  8. #48
    Freidenker Benutzerbild von Landogar
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    6.058

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Zitat Zitat von Deniz Tyson Beitrag anzeigen
    Die griechischen Goetter? Das sind doch alles nur orientalische Goetter, die dem griechischen Plagiat zum Opfer gefallen sind. Zeus, Aphrodite, Ares, wie sie auch alle heißen stammen alle aus dem Orient.
    Die griechischen Gottheiten und die religiöse Systematik sind stark mit denen der keltischen und germanischen Volksgruppen verwandt.
    "Entrüstung!", sprach der Ritter, und stand nackt im Wind.

  9. #49
    Freidenker Benutzerbild von Landogar
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    6.058

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Zitat Zitat von liebe99 Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eine neue religiöse Gemeinschaft um die antiken Götter löst in der in Griechenland als führende Religion anerkannten orthodoxen Kirche Ärger und Empörung aus. Das Kulturministerium hat sich bislang noch nicht geäußert.

    Die Bewegung gibt es schon seit ein paar Jahren. In einem paganistischen Forum haben wir das schon vor 7 Jahren thematisiert, habe noch einen Link, der dort damals gepostet wurde:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Erst jetzt scheint aber auch die hiesige Presse darauf aufmerksam zu werden. Was im Umkehrschluss bedeuten muss, dass die dortige Bewegung wohl weiter angewachsen, oder zumindest nicht rückläufig ist, trotz aller kirchlichen und gesellschaftlichen Widerstände, die es damals schon gab.


    Nachtrag:

    Sehe jetzt erst, dass der Artikel selbst schon über 4 Jahre alt ist. Wäre interessant zu wissen, wie die Situation heute dort aussieht.
    Geändert von Landogar (12.01.2011 um 20:31 Uhr) Grund: Nachtrag
    "Entrüstung!", sprach der Ritter, und stand nackt im Wind.

  10. #50
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: Griechenland: Antike Götter werden wieder verehrt

    Zitat Zitat von Landogar Beitrag anzeigen
    Nachtrag:

    Sehe jetzt erst, dass der Artikel selbst schon über 4 Jahre alt ist. Wäre interessant zu wissen, wie die Situation heute dort aussieht.
    Die sind in Griechenland seitdem ständig auf dem Vormarsch und die Orthodoxen auf dem Rückzug.

    In Deutschland gibt es auch eine Niederlassung der organisierten Hellenisten, ein Mitglied schreibt hier auf dem Form. Nicht schwer rauszukriegen, wer das ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antike Technik - Bohrungen im alten Ägypten
    Von Rikimer im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 341
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 06:12
  2. Wer war der größte Philosoph der Antike?
    Von Cash! im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:24
  3. Rätsel der Antike: haben die Leute einfach nur Glück gehabt?
    Von mordor im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 22:15
  4. Die Götter sind los!
    Von Garm im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 16:47
  5. griechische Götter werden in Griechenland auch offiziel verehrt
    Von Efna im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 17:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

apollo

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

griechenland

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

zeus

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben