+ Auf Thema antworten
Seite 55 von 56 ErsteErste ... 5 45 51 52 53 54 55 56 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 541 bis 550 von 554

Thema: Aschewolke über Nordeuropa

  1. #541
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    dZUG, Fliegen geht total einfach und macht auch Spaß.
    Nur das lange Herumsitzen ist affendoof.
    Stewardessen im Gang können darüber nicht hinwegtrösten, die immer wieder mal an einem vorbei die Hüften schwingen.
    Und immer ne leckere Maus dabei haben, sonst wirds unerträglich langweilig.
    Über den Wolken ist alles ruhig.
    Na ja, kann schon mal heftig schaukeln und stark rütteln.
    Aber das gehört als ganz selbstverständlich dazu.
    Ich hatte beim Fliegen nie Angst, weder nach Südamerika, noch nach Arabien, Asien, Ägypten oder Australien.
    Übelkeit hab ich nur in Klein- und Segelflugzeugen.
    Dort kriegt mich nix mehr rein.

    Da fällt mir ein, als wir mal von Ägypten zurückflogen, ist währenddessen "fast" unter uns ein Jet bei Griechenland abgeschmiert, es gab in derselben Nacht Tote.
    Und einmal gabs fast auf den Tag genau beim HatschepsutTempel ein Jahr später einen Terroranschlag auf Touristen.
    In Bogota gabs mal in der Nähe nen Vulkanausbruch mit zigtausenden Toten.
    Dabei regnete es in Strömen, während die Stadt vom Sirenengeheule ausrückender Hilfskräfte widerhallte.
    Es mag so ähnlich wie kürzlich die Aschewolke gerochen haben.
    Allerdings ist mir das entfallen, war damals auch viel zu aufregend.
    Geändert von politisch Verfolgter (11.05.2010 um 19:13 Uhr)
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  2. #542
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    Seit ein paar Minuten läßt sich wieder Schwefelasche erschnüffeln.
    So deutlich lags schon lange nicht mehr in der Luft.
    Wird das bis morgen noch intensiver, fängt Lumpi viell. an zu heulen.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  3. #543
    mit einem weichen V Benutzerbild von Verrari
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    direkt hinter Dir
    Beiträge
    12.680

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    Jehovas Zeugen haben vielleicht doch recht:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #544
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.723

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    Die Nachricht schockte am Montag Flugreisende in ganz Europa: Weil der isländische Gletschervulkan Eyjafjallajökull noch immer Asche spuckt, wurden in Teilen Europas die Flughäfen geschlossen, rund 1000 Flüge gestrichen. Betroffen waren auch die beiden größten Airports, Amsterdam-Schiphol und London-Heathrow, der rund zehn Stunden dicht war. Rund 50 000 Passagiere saßen fest.

    Jetzt kommt heraus: Die Warnung des britischen Wetterdienstes Met Office an die Flugsicherung Nats, die die Sperrungen veranlasste, war falsch. Die angebliche Aschewolke war ein Fehlalarm!



    Das zeigten Testflüge, die noch am Montag durchgeführt worden waren.

    Willi Walsh, Chef von British Airways, war entsprechend sauer: „Es machte mir Sorgen, dass die Entscheidung, Flughäfen zu öffnen und wieder zu schließen, auf einem theoretischen Modell basiert. Es gab keine Asche im Himmel über London, als Heathrow geschlossen wurde.“

    Auch ein Sprecher der Zivilen Luftfahrtbehörde Civil Aviation Authority CAA war irritiert: „Wir haben Met Office gefragt, warum ihr Model etwas zeigte, das in der Folge überhaupt nicht aufrecht erhalten werden konnte.“

    Die britischen Meteorologen verteidigten sich: Die Warnung vor der Aschewolke habe sich unter anderem auf Satellitenbilder gestützt. Die Entscheidung für Flugverbote liege jedoch nicht bei ihnen, sondern bei dem Behörden.

    In Deutschland hatte es am Montag keine Schließungen von Flughäfen gegeben. Und auch für die nächsten Tage rechnet die Deutsche Flugsicherung (DFS) nicht damit: Die Aschekonzentration sei derzeit so niedrig, dass es keine Behinderungen für den deutschen Flugverkehr gebe, sagte DFS-Sprecherin Kristina Kelek am Dienstag.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #545
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen
    Seit ein paar Minuten läßt sich wieder Schwefelasche erschnüffeln.
    So deutlich lags schon lange nicht mehr in der Luft.
    Wird das bis morgen noch intensiver, fängt Lumpi viell. an zu heulen.
    Unsinn, Ruf das Ordnungsamt an, bei Euch in der Nachbarschaft verbrennt offenbar jemand regelmäßig illegal Müll.

    Bei der derzeitigen Großwetterlage ist es ausgeschlossen, das unvermischte Island-Luft bis Deutschland vordringt.

  6. #546
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    S., ne, war doch nur mal kurz vor Tagen zu schnüffeln.
    Sonst ist hier immer die Luft sauber, man riecht nix - außer die MüllabfuhrLKWs.
    Grad deswegen kann man ja äußerst feinsinnig rumschnüffeln und die Luft wie einen kostbaren Tropfen im tiefen Kellergewölbe kosten.
    Lumpi ist sonst nie zu hören, der frisst scheints nur still vor sich hin.
    Als die 3motorige WellblechTante Ju drüber weg zog, lag ihr süß-säuerlicher Duft stundenlang auch innen überall.
    Zampi blieb ruhig.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  7. #547
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen
    S., ne, war doch nur mal kurz vor Tagen zu schnüffeln.
    Sonst ist hier immer die Luft sauber, man riecht nix - außer die MüllabfuhrLKWs.
    Grad deswegen kann man ja äußerst feinsinnig rumschnüffeln und die Luft wie einen kostbaren Tropfen im tiefen Kellergewölbe kosten.
    Lumpi ist sonst nie zu hören, der frisst scheints nur still vor sich hin.
    Als die 3motorige WellblechTante Ju drüber weg zog, lag ihr süß-säuerlicher Duft stundenlang auch innen überall.
    Zampi blieb ruhig.
    Deine Nase braucht Abhärtung. Mach mal Urlaub in Kairo.

  8. #548
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    Urlaub steht nur Affenschiebern zu ;-)
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  9. #549
    HEIL KITLER!!! Benutzerbild von Trashcansinatra
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Vindobona
    Beiträge
    9.866

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    Deine Nase braucht Abhärtung. Mach mal Urlaub in Kairo.
    Oder per Zeitmaschine nach Auschwitz!

    Gestern war nicht aller Tage - ER kommt wieder, keine Frage!

  10. #550
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    2.001

    Standard AW: Aschewolke über Nordeuropa

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich gebe dir mal ein bißchen Nachhilfe, Kleiner, da du ja offensichtlich nicht imstande bist das per wiki selbst zu tun.

    Ich weiß das, Kleiner, weil ich genau bei diesem Scheiß in der ersten Prüfung Strömungstechnik und Strömungsmaschinen an der TUM durchrasselte.
    Vor vielen Jahrhunderten.

    Für eine überschlägige ingenieursmäßige Betrachtung kannst du Dir in diesem Fall die Thermodynamik in die Haare schmieren, und Bernoulli brauchst du auch nicht.
    Es reicht völlig zu erkennen, daß ein Schaufelsatz der die Luft für die Brennkammer komprimiert und von den folgenden Verbrennungsgasen angetrieben wird NICHT zum Vortrieb beiträgt.
    Düsenflugzeuge arbeiten, zumindest noch, nicht mit Perpetuum Mobiles.
    Du bist mal durch eine Prüfung gefallen????????? O.o mein Weltbild stürzt zusammen Wie kam das denn :P

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Über die Erfahrung des Aufbau des Sozialismus und über den Prozess der Restauration d
    Von Guerillero im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 12:15
  2. Amateure reden über Taktik, Profis über Logistik
    Von Nibelung im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 21:25
  3. Orient-Fernhandel in Nordeuropa vor 3000 Jahren? - Das Weltbild bröckelt
    Von Klopperhorst im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 01:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 39

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben