+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 173 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 1728

Thema: Themenstrang Bischof Mixa

  1. #11
    Yuck Fou! Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.914

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Wir kümmern uns um Heimkinder, um Schwererziehbare, um Kinder ohne Eltern oder solchen aus schlechten Elternhäusern.
    Dieses Kümmern, hin und wieder unter Anwendung des zwangsunterdrückten Geschlechtsorgans der Kümmerers, um diese besonders wehrlosen Kinder ist ja gerade Gegenstand staatsanwaltlicher Untersuchungen.

    Wo Rauch ist, ist auch Feuer (alter Hexenverbrennerspruch).
    Leben in der Ochlokratie.

  2. #12
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.445

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    Mixa ist selbst ein Opfer!
    Er gibt nur das weiter , was er während der katholischen Indoktrination adaptiert hat!
    Er ist auch missbraucht worden ...........

    Aber für Opfer , die selbst zum Täter werden kann es keine Gnade geben!
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  3. #13
    Sui
    Gast

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    Dei deutsche Türkenfreundin Roth ist empört?

    Dann hat Mixa ja was richtig gemacht....

  4. #14
    Lügenpressegegner Benutzerbild von Quo vadis
    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    46.386

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Dieses Kümmern, hin und wieder unter Anwendung des zwangsunterdrückten Geschlechtsorgans der Kümmerers, um diese besonders wehrlosen Kinder ist ja gerade Gegenstand staatsanwaltlicher Untersuchungen.

    Wo Rauch ist, ist auch Feuer (alter Hexenverbrennerspruch).
    Ja stimmt, merkt man wenn der Marburger Bund wieder mal die Bürger zu höheren Beiträgen erpreßt und Ärzte auffordert, die Patienten unbehandelt zu lassen. Was die natürlich auf dem Fuß machen. Ärzte- Papst Montgommery ist ein Patientengeldbeutelfi**er.

    Ich bin weder Arzt noch Katholik, aber eins weiß ich--wenn ich oder Angehörige mal ein Problem haben was selber nicht lösbar ist, ist das herablassende Gerede von krankhaft egomanisch- zynischen Leuten das Letzte was erwünscht ist. Das gilt für alle Lebensbereiche.

    Was Mixa betrifft, der steht auf der Abschußliste der Liberalisten und Mukujünger schon länger ganz oben.
    "Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde einfach heraus, wen du nicht kritisieren darfst."Voltaire (1694-1778

  5. #15
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.445

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Dei deutsche Türkenfreundin Roth ist empört?

    Dann hat Mixa ja was richtig gemacht....
    Sui; die ewige Schülerin im Kielwasser des kleine gelben Quietscheentleins auf dem lokalen kath. Friedhof ............
    Ausgerechnet ihr passiert so was!
    Und das in einem Satz aus 6 Worten ......
    So was aber auch!

    :rolleyes:
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  6. #16
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.412

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Dieses Kümmern, hin und wieder unter Anwendung des zwangsunterdrückten Geschlechtsorgans der Kümmerers, um diese besonders wehrlosen Kinder ist ja gerade Gegenstand staatsanwaltlicher Untersuchungen.

    Wo Rauch ist, ist auch Feuer (alter Hexenverbrennerspruch).
    Dann bildet doch eine Atheistenvereinigung, die Heimkinder richtig erzieht.

    Die HU (Humanistische Union) käme in Frage.

    Da sind Claudi Roth und die SchmarrenbergerIn MitgliederInnen im Vorstand.

    Die Leutheusser-Schnarrenberger hat Du als FDP-Mann ja gewählt.

    Nun, hier ist sie:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---

    Berlin (carechild) - Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) ist Mitglied im Beirat der "Humanistischen Union", einem Verein, der u.a. "pädophile Arbeitsgruppen" unterstützt hat. Arbeitsgruppen, gegen die die Polizei in mindestens einem Fall sogar mit einem Sondereinsatzkommando vorgehen musste. Die jetzige Vorsitzende der "Humanistischen Union" will davon offenbar nichts mehr wissen und prüft auch noch rechtliche Schritte gegen den Bischof von Regensburg, der in einem Interview HU-Beiratsmitglied Leutheusser-Schnarrenberger im Zusammenhang mit der HU scharf attackierte.


    Unter dem Deckmantel "humanistischer" Arbeit versuchte der Verein "Humanistische Union e.V." jahrelang Pädophilie zu mehr gesellschaftlicher Anerkennung zu verhelfen und eine Quasi-Legalisierung von Sex mit Kindern gesetzlich verankern zu lassen.


    Der Verein unterstützte als Selbsthilfegruppen getarnte Kinderpornoringe, die u.a. durch die Arbeit des Journalisten Manfred Karremann und Veröffentlichungen im ZDF ausgehoben werden konnten. Eine der schlimmsten dieser Gruppen agierte in München. Nach Aussagen von Insidern, die CareChild vorliegen, wurde sie ganz aktiv von der Humanistischen Union unterstützt. Sogar die Räumlichkeiten wurden demnach von der HU gestellt. Die Polizei machte dem Spuk im Oktober 2003 ein Ende.

    Eng damit verbandelt, waren auch Organisationseinheiten des AHS e.V. ("Arbeitsgemeinschaft Humane Sexualität") und dessen 1. Vorsitzenden Claus Gradenwitz, der ebenfalls solche Gruppen ("Arbeitsgemeinschaft Pädophilie" kurz: AG Pädo) unterhielt. Beide Vereine existieren noch immer. Im "Kuratorium" bis heute auf der Webseite des AHS e.V. aufgeführt: Prof. Dr. Fritz Sack, der heute ebenfalls Mitglied im Beirat des Vereins "Humanistische Union" ist. und von 1997 bis 2003 im Vorstand der HU tätig war. Der AHS e.V. bestand, Internetquellen zu Folge, überwiegend aus Pädophilen.

    Einen Eindruck des AHS e.V. vermitteln Texte auf der Homepage des Vereins, die einen Einblick in eine kranke, widerwärtige Denkweise geben. So ist in einem Positionspapier (aktualisiert 1998) beispielsweise zu finden:

    Zitat: "Es gibt Erwachsene, die sich in die Gefühls-, Fantasie- und Wunschwelt von Kindern hineinversetzen können und dem Kind dann die Führungsrolle überlassen. Sind beide Seiten dazu bereit, können dabei auch Erotik und Sexualität eine Rolle spielen. Es gibt Kinder, die ihre Neugier und erotischen Bedürfnisse auch an Erwachsene richten und in bestimmten Situationen sexuelle Kontakte mit ihnen nicht ausschließen oder manchmal sogar suchen."

    Das war also der Partner der Humanistischen Union in Sachen Sexualerziehung, Sexualstrafrecht. Ein Verein von und für Kinderschänder?
    Im Herzen der Glaube, nach außen das Eisen.

  7. #17
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.159

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    Ich verklage jetzt meine Mutter und etliche meiner Lehrer (krichliche und weltliche) weil sie mich vor 40 Jahren verprügelt haben.

    Mein Gott, manche Leute haben echt Probleme. :rolleyes:
    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist gestern, der andere morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zu Leben ist. (Dalai Lama)

  8. #18
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    wie realitätsfremd soll das noch werden?
    es gibt natürlich nicht nur katholische heime.

    es wird von versuch zu versuch alberner.

    ps.:
    ausgerechnet "propaganda" im strangtitel, ist hier natürlich das sahnehäubchen.
    selbst dies können sie nur schlecht.
    Geändert von twoxego (31.03.2010 um 21:23 Uhr)
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  9. #19
    Genießer&Nachdenker Benutzerbild von Ragtimer
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Idyllisches Dörfchen ohne Minarett
    Beiträge
    3.338

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Claudia Roth ist empört und fordert Mixa zum Rücktritt auf.
    Wer einer Kinderprügelkultur wie der türkischen permanent die Stange hält, sollte mal ganz die Bälle flach halten.
    Wer Islamisierungsgegner Rassisten nennt, der verfolgt auch Kräuterfrauen als Hexen.

    HIER könnt ihr euch gegen die Islamisierung Europas engagieren!

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Abendländer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.326

    Standard AW: Mixa neuestes Opfer deutscher antikatholischer Propaganda

    weil er Dinge sagt, die die blöckende Herde nicht nachvollziehen kann.
    Mixa ist das Feindbild der deutschen Linken und Medien - und mit dieser Kampagne möchte man ihn endgültig zum Schweigen bringen.
    Als die himmlische Schnapsdrossel wegen Suff am Steuer ihr Amt aufgeben mußte, da dachte man "Ja, das machen wir mit dem Mixa auch so".
    Das klappte aber nicht!
    Jetzt ist Kindesmißbrauch / -mißhandlung hip und trendy. Vielleicht zieht das ja.
    Ob das aber so einfach ist?
    Wir haben das Mittelalter - jedenfalls teilweise - hinter uns gelassen. Da war es wesentlich einfacher. Damals reichte es zu sagen, daß man den Nachbarn mit Hörnern gesehen habe.
    Der Hang zur Denunziation ist heute wie damals vorhanden, aber ganz so einfach ist das nicht.
    Ich jedenfalls wünsche Herrn Mixa, daß er die mittelalterliche Hexenjagd durchhält und weiter die bundesdeutschen Mißstände anprangert

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bischof Mixa warnt vor Islam: Der Islam kämpft mit dem Penis
    Von Freddy Krüger im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 14:35
  2. Abtreibung und Holocaust? Bischof Mixa in der Kritik
    Von marc im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 09:32
  3. Antworten: 318
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 15:16
  4. Mixa attackiert Musel!
    Von erwin r analyst im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 00:06
  5. Bischof Mixa dreht endgültig durch
    Von Efna im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 22:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben