+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Germany made in USA

  1. #1
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.390

    Standard Germany made in USA

    Hallo

    Germany Made in USA
    .
    ..Bislang unveröffentlichte Dokumente enthüllen einen "Psychologischen Strategieplan für Deutschland". Der Plan war "top secret"; sein Deckname lautete "Pocketbook". Die Drahtzieher waren keine Politiker, sondern US-Agenten. Gesteuert und finanziert wurde die Kampagne von der CIA. Der US-Geheimdienst beeinflusste die deutsche Kulturszene, unterstützte Medien, baute die Gewerkschaften auf und bezahlte Politiker...

    Mit Beginn des Kalten Krieges hatte die "Umerziehung der Deutschen" neben dem Aufbau der Demokratie noch einen weiteren Zweck zu erfüllen: Westdeutschland sollte vor dem Zugriff der Sowjetunion geschützt werden...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Erstaunlich offen für einen ÖR Sender werden "Persönlichkeiten" genannt, welche die Umerziehung aktiv steuerten, wie z.B. auch Horkheimer/Adorno...

    kd
    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrundnur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.(„Westfernsehen“ NZZ 09.07.19) Es gibt keinen "großen Austausch der Bevölkerung" nur Verschwörungstheorien (BP Steinmeier SED-Einheitspresse welt 17.05.19) Wer lügt denn hier?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    13.078

    Standard AW: Germany made in USA

    Zur Zeit werden die Migranten mit ihrer Ghetto-Musik bearbeitet.
    Diese Anwälte könnten auch dazu gehören.
    Es kommt eben darauf was produziert wird. :hihi:

    Deshalb glotze abschalten und fertig.
    Hallo LEUTE
    Hiermit möchte ich klarstellen das ich ein Hauptschüler bin, und in Fächer wo Einstein vorkam nie bestanden hab.

  3. #3
    Afrikaner Benutzerbild von Voortrekker
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Suedafrika
    Beiträge
    8.454

    Standard AW: Germany made in USA

    Vermittelt wurde sie u.a. von dem späteren US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski.

    Da steckt also der Polacke hinter.

  4. #4
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Germany made in USA

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Hallo



    Erstaunlich offen für einen ÖR Sender werden "Persönlichkeiten" genannt, welche die Umerziehung aktiv steuerten, wie z.B. auch Horkheimer/Adorno...

    kd
    Was unsere Transatlantiker ja stets bestreiten. Die 68er - ein Produkt der US-Umerziehung? kann nicht sein wo von jenseits des Teiches doch nur Care-Pakte gekommen sind :rolleyes:

  5. #5
    Forist Benutzerbild von Black Jack
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Germany made in USA

    Zitat Zitat von JPK Beitrag anzeigen
    Vermittelt wurde sie u.a. von dem späteren US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski.

    Da steckt also der Polacke hinter.
    Wenn man bedenkt, wie viele Nazis nach dem IIWK eine Einstellung in den USA fanden, sollte man sich nicht beschweren.
    Kein Kommentar

  6. #6
    Afrikaner Benutzerbild von Voortrekker
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Suedafrika
    Beiträge
    8.454

    Standard AW: Germany made in USA

    Zitat Zitat von Black Jack Beitrag anzeigen
    Wenn man bedenkt, wie viele Nazis nach dem IIWK eine Einstellung in den USA fanden, sollte man sich nicht beschweren.
    Verrätern trauere ich nicht hinterher.

  7. #7
    Forist Benutzerbild von Black Jack
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Germany made in USA

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Hallo



    Erstaunlich offen für einen ÖR Sender werden "Persönlichkeiten" genannt, welche die Umerziehung aktiv steuerten, wie z.B. auch Horkheimer/Adorno...

    kd
    Die mediale Massenmanipulation und subtile Gehirnwäsche hat Hitler erfunden und mit Goebbels zur Perfektion gebracht. Das Kapitel im Mein Kampf, das von Propaganda handelt, gehört heutzutage zur Pflichtlektüre bei der Ausbildung zum Medien- und Werbefutzi. Insofern haben die Amis nur das angewendet, was sie von den Nazis gelernt haben. Und was damals noch so großspurig Umerziehung genannt wurde, ist heute business as usual. Die alltägliche mediale Gehirnwäsche, elektronische Mantras, die dem dummen Volk tagtäglich verabreicht werden, um es in der Spur zu halten.
    Geändert von Black Jack (20.05.2010 um 19:51 Uhr)
    Kein Kommentar

  8. #8
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.584

    Standard AW: Germany made in USA

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Hallo



    Erstaunlich offen für einen ÖR Sender werden "Persönlichkeiten" genannt, welche die Umerziehung aktiv steuerten, wie z.B. auch Horkheimer/Adorno...

    kd
    derartiges passierte doch nicht nur von west.......von ost wurde die RAF bezahlt...nach der wende wurden viele aufgestöbert in neufünfland........ von den ganzen spionen gar nicht zu reden....brand stürzte darüber ........
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  9. #9
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.858

    Standard AW: Germany made in USA

    Zitat Zitat von Black Jack Beitrag anzeigen
    Die mediale Massenmanipulation und subtile Gehirnwäsche hat Hitler erfunden und mit Goebbels zur Perfektion gebracht. Das Kapitel im Mein Kampf, das von Propaganda handelt, gehört heutzutage zur Pflichtlektüre bei der Ausbildung zum Medien- und Werbefutzi. Insofern haben die Amis nur das angewendet, was sie von den Nazis gelernt haben. Und was damals noch so großspurig Umerziehung genannt wurde, ist heute business as usual. Die alltägliche mediale Gehirnwäsche, elektronische Mantras, die dem dummen Volk tagtäglich verabreicht werden, um es in der Spur zu halten.
    Inzwischen wissen wir, dass man auch Perfektionen noch optimieren kann... :whis:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von NationalDemokrat
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    4.154

    Standard AW: Germany made in USA

    Zitat Zitat von JPK Beitrag anzeigen
    Verrätern trauere ich nicht hinterher.
    Nun ja, die meisten wurden zu Anfang wohl eher gezwungen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Banknoten made in Germany" nicht X-beliebig!
    Von Ganz_unten im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 12:43
  2. Made in Germany - Trampolinzusammenbau durch 1-Euro-Jobber - Pervers
    Von Eros im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 11:32
  3. Germany Made in USA
    Von basti im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 21:14
  4. Made in germany
    Von Liegnitz im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 23:27
  5. „Made in Germany” ist wieder in.
    Von Madday im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 14:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben