Umfrageergebnis anzeigen: Fall Richterin Heisig: Mord oder Suizid ?

Teilnehmer
229. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nach den bisher bekannten Umstände der Tat ist es ein Mord

    120 52,40%
  • Nach den bisher bekannten Umständen der Tat ist es ein Suizid und es ist richtig das die Ermittlungen eingestellt wurden

    25 10,92%
  • Die bisher bekannten Tatumstände sind unklar und lassen keinen Abschluss der Ermittlungen zu

    63 27,51%
  • Der Fall muss von der Staatsanwaltschaft, dem LKA und dem BKA wieder aufgenommen werden

    72 31,44%
  • Die Fall sollte besser zur Volksberuhigung unter den Tisch gekehrt bleiben !

    12 5,24%
  • Durch den Fall bin ich als Bürger verunsichtert und habe keine konkrete Meinung !

    12 5,24%
Multiple-Choice-Umfrage.
+ Auf Thema antworten
Seite 865 von 865 ErsteErste ... 365 765 815 855 861 862 863 864 865
Zeige Ergebnis 8.641 bis 8.649 von 8649

Thema: Sammelstrag Richterin Kirsten Heisig / ihr Tod, ihr Buch, ihre Arbeit

  1. #8641
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    19.197

    Standard AW: Sammelstrag Richterin Kirsten Heisig / ihr Tod, ihr Buch, ihre Arbeit

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    So überzeugt wäre ich nicht dass die Selbsttötung stimmt, egal von welcher Kapazität sie obduziert war. Danach kam sofort der Deckel drauf und sie wurde so schnell eingeäschert dass eine wiederholte Obduktion nicht mehr möglich war.
    Nach den politischen Lügen die in den letzten Monaten offen zu Tage getreten sind, ist mein Standpunkt zum Tod von Kirsten Heisig noch stabiler geworden dass es ein Mord war, der durch die Politik vertuscht wurde. In der BRD ist alles möglich, sogar das Fluten mit Millionen von beschränkten Muslimen die diesen Staat an den Rand der Selbstaufgabe drängt. Und das nur weil eine Person es so haben möchte.
    Es gibt kein Motiv für einen Mord.
    Kein politisches jedenfalls, und wenn es Araberclans gewesen sein sollten - wogegen meiner Meinung nach unter vielen anderen Gründen der Umstand spricht, dass sie nur im Jugendbereich als Richterin tätig war - warum sollte die Justiz eine Aufklärung verhindern?
    Geändert von Stanley_Beamish (20.02.2016 um 22:24 Uhr)
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  2. #8642
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    20.742

    Standard AW: Warum Kirsten Heisig gestorben worden ist

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Heisig wurde vom Chef der Pathologie der Charite obduziert. Der hat Selbsttötung festgestellt.
    Ich neige dazu, solch einem anerkannten Fachmann mehr Glauben zu schenken, als einem VT-Guru, der behauptet, Neil Armstrong sei niemals auf dem Mond gewesen.
    Interessante Details gibt es hier zu lesen: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Insbesondere was die Auffindesituaion Heisigs und die Anforderung von Leitern zur Bergung der Leiche angeht.

    Weiterhin hat man in der Nähe des Fundortes ihren Hund gefunden....enthauptet und der Tasso-Chip wurde entfernt.

    Viel Text, aber aufschlussreich.
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  3. #8643
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    19.197

    Standard AW: Warum Kirsten Heisig gestorben worden ist

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Interessante Details gibt es hier zu lesen: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Insbesondere was die Auffindesituaion Heisigs und die Anforderung von Leitern zur Bergung der Leiche angeht.

    Weiterhin hat man in der Nähe des Fundortes ihren Hund gefunden....enthauptet und der Tasso-Chip wurde entfernt.

    Viel Text, aber aufschlussreich.
    In der Nähe des Tatorts wurde angeblich ein toter Hund gefunden. Dass es sich um den Hund von Heisig handelt, behauptet auch nur Wisniewski.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  4. #8644
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    20.742

    Standard AW: Warum Kirsten Heisig gestorben worden ist

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    In der Nähe des Tatorts wurde angeblich ein toter Hund gefunden. Dass es sich um den Hund von Heisig handelt, behauptet auch nur Wisniewski.
    Ja. Aber es geht nicht nur um den toten Hund.

    Die gesamten Umstände, inkl. der ultraschnellen Suizigerklärung von von der Aue noch vor der Obduktion sind schon sehr merkwürdig. Zumal es eher untypisch für Frauen ist, sich zu erhängen.
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  5. #8645
    Mitglied Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    2.949

    Standard AW: Warum Kirsten Heisig gestorben worden ist

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Interessante Details gibt es hier zu lesen: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Insbesondere was die Auffindesituaion Heisigs und die Anforderung von Leitern zur Bergung der Leiche angeht.

    Weiterhin hat man in der Nähe des Fundortes ihren Hund gefunden....enthauptet und der Tasso-Chip wurde entfernt.

    Viel Text, aber aufschlussreich.
    Und ganz nebenbei widerspricht die Physik noch der Selbstmordtheorie.

    Als junger Bursche hatte ich gelesen das man im Frühjahr junge Birken, wenn die voller Saft sind, umbiegen kann und sich so in die Luft schnipzen kann.
    Also bin ich mit meinem jüngeren Bruder (der hatte da keine andere Wahl) in den Wald und wir haben das probiert. Neben den Problemen, das die gelegentlich durchgebrochen sind, der Stamm aus der Hand glitt, zu dünn zum tragen oder zu dick zum umbiegen waren, ergab sich immer ein Problem. Wenn einer den Baum umbiegen konnte, stand man auf der Erde mit dem Stamm in der Hand. Nie hob er einen in die Luft. Dazu benötigt es immer mindestens 2 Leute, damit das Gewicht das den Baum runterzieht größer ist als das was der Baum zu heben hat. IMMER
    Also ist es völlig unmöglich das eine Person einen Stamm oder in unserem Fall einen Ast zur Erde biegt und sich dann so anheben läßt, das der Hals am Strick hängt und die Füße in der Luft baumeln. Dazu brauch es mindestens noch einen zusätzlichen Helfer! Es ist zaw möglich sich auch an niederen Positionen aufzuhängen, da der Stick nur die Blutzufuhr zum Kopf dauerhaft unterbrechen muß. Es ist aber unmöglich ohne Unterstützung durch Dritte /techniche Hilfsmittel, auf diese behauptete Art ins nächste Leben zu befördern.

  6. #8646
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.093

    Standard AW: Warum Kirsten Heisig gestorben worden ist

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Heisig wurde vom Chef der Pathologie der Charite obduziert. Der hat Selbsttötung festgestellt.
    Ich neige dazu, solch einem anerkannten Fachmann mehr Glauben zu schenken, als einem VT-Guru, der behauptet, Neil Armstrong sei niemals auf dem Mond gewesen.
    In so einer Position ist man schon Teil des Systems. Und je höher man auf der Karriereleiter steht, desto weniger möchte man das Erreichte gefährden.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  7. #8647
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    18.093

    Standard AW: Sammelstrag Richterin Kirsten Heisig / ihr Tod, ihr Buch, ihre Arbeit

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    ich habe heute nochmal den strang für tutsi "tod einer richterin" im forum gesucht.

    tja, was soll man sagen, er ist weg, ich zumindest habe ihn nicht mehr erwischt. vor ein paar monaten war er noch da.

    vielleicht äußert sich ja mal ein mod noch dazu.

    grüßle s.
    Meinst du diesen? [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  8. #8648
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    30.757

    Standard AW: Warum Kirsten Heisig gestorben worden ist

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Heisig wurde vom Chef der Pathologie der Charite obduziert. Der hat Selbsttötung festgestellt.
    Ich neige dazu, solch einem anerkannten Fachmann mehr Glauben zu schenken, als einem VT-Guru, der behauptet, Neil Armstrong sei niemals auf dem Mond gewesen.
    Bei Rudolf Hess stellte der brit. Pathologe Tod durch erhängen fest. Die Familie Hess ließ den Leichnam von Hess nachträglich von einem deutschen Pathologen untersuchen, und der stellte fest Tod durch Strangulieren. Was machten die Briten sie besserten ihr Ergebnis nach und glichen den Tathergang des Selbstmordes der deutschen Untersuchung an, Hess habe sich im Sitzen erhängt. Der deutsche Pathologe sagte er kann da zu nichts sagen weil aus Hess seinem Hals alle Weichteile entfernt wurden die Aufschluss über Details des Selbstmordes geben könnten.
    Riecht es nach Urin, bist du in Berlin.

  9. #8649
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    16.640

    Standard AW: Sammelstrag Richterin Kirsten Heisig / ihr Tod, ihr Buch, ihre Arbeit

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Denk mal an die Richterin aus Berlin,die bringt erst die Leiter zurück mit deren Hilfe sie auf den Baum geklettert war und hing sich vorher auf.Reifes Artistenkunststück.
    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Ja, die Heisig war schon ne Granate. Selbst die Forensik konnte die ohne Leiter nicht vom Baum holen ! Beachtlich.
    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Es gibt kein Motiv für einen Mord. Kein politisches jedenfalls, und wenn es Araberclans gewesen sein sollten - wogegen meiner Meinung nach unter vielen anderen Gründen der Umstand spricht, dass sie nur im Jugendbereich als Richterin tätig war - warum sollte die Justiz eine Aufklärung verhindern ?
    Warum ? Manche hier vertreten die Ansicht, Justiz und Polizei hätten Angst ( !!!! ) vor den H-4 Araber-Clans. Ja, richtig gelesen, die hundertausenden mit schwerer Artillerie, Flaks, MPs, MGs, Panzern, Tränengas, Wasserwerfern uswusf best ausgerüsteten und schwerst bewaffneten BW, BG, GsG9, MEKs, SEKs uswusf hätten Angst vor ein paar fetten, grossmäüligen und unbewaffneten Araber, die schon vor Israels Armee wie die Hasen gerannt sind und sich hinter ihre Kinder und Weiber verstecken. Aber hier als angebliche refugees von den refugee-welcome Politikern geschützt werden und Narrenfreiheit geniessen.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Richterin für Streicheleinheiten
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 10:14
  2. NPD legt nun ihre politische Arbeit auch in die Kirchen.
    Von Irmingsul im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 13:03
  3. Türke verprügelt Richterin
    Von harlekina im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 10:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 38

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben