+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Neusprech aus Straßburg

  1. #1
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.366

    Standard Neusprech aus Straßburg

    Mutter = Frau zuhause
    Vater = Mann in beruflichen und politischen Welten
    Muttersprache = Sprache des Herkunftslandes

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Daraus läßt sich doch ein schöner Satz formen:

    Der Lehrkörper bestellte die Frau-zuhause und den Mann-in-beruflichen-und-politischen-Welten zu einer Unterredung ein, weil ihr Nachwuchs die Sprache seines Herkunftslandes nicht in ausreichendem Maße beherrscht.

  2. #2
    Re-Re-Educated Benutzerbild von derRevisor
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Gayrope
    Beiträge
    8.304

    Standard AW: Neusprech aus Straßburg

    Da muss dringend mal eine Atombombe einschlagen.

    Am besten kurz vor Parlamentssitzungen, damit es auch die Demokröten erwischt, die sich nur einschreiben um danach zu verschwinden.

    Diesen Blödsinn bezahle ich auch noch.....zwangsweise.

    Boahr habe ich wieder eine Wut.

    Vielen Dank Erhard, u made my day....

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    13.078

    Standard AW: Neusprech aus Straßburg

    Wann kapiert es die Urbevölkerung des Deutschen Reich, dass die BRD ein Feindstaat ist. Die Urbevölkerung hat sich gefälligst für die Dahergelaufenen wegzuintegrieren und seine letzten Habseligkeiten zu übergeben damit die Integration von Nicht-Urbevölklern des Deutschen Reiches gelingen kann.
    Sind erst die Rassisten beseitigt können die Dahergelaufenen den neu erworbenen Kontinent Deutschland nach ihren Gepflogenheiten gestalten. :hihi::hihi:

    Seht es endlich ein ihr Nazis
    Hallo LEUTE
    Hiermit möchte ich klarstellen das ich ein Hauptschüler bin, und in Fächer wo Einstein vorkam nie bestanden hab.

  4. #4
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.366

    Standard AW: Neusprech aus Straßburg

    Zitat Zitat von derRevisor Beitrag anzeigen
    Da muss dringend mal eine Atombombe einschlagen.

    Am besten kurz vor Parlamentssitzungen, damit es auch die Demokröten erwischt, die sich nur einschreiben um danach zu verschwinden.

    Diesen Blödsinn bezahle ich auch noch.....zwangsweise.

    Boahr habe ich wieder eine Wut.

    Vielen Dank Erhard, u made my day....
    Die Idee mit der Bombe wandelt mich auch immer häufiger an.

    Was sind das nur für perverse Idioten?

  5. #5
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.366

    Standard AW: Neusprech aus Straßburg

    Zitat Zitat von dZUG Beitrag anzeigen
    Wann kapiert es die Urbevölkerung des Deutschen Reich, dass die BRD ein Feindstaat ist.
    ...
    Die meisten kriegen ja nichts von alledem mit. Dafür sorgen insbesondere auch die Medienhuren.

    Erst wenn Europa abgewickelt ist, begreifen diese Dumpfbacken, daß sie mitgeholfen haben, sich selbst und uns anderen das Grab zu schaufeln.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Rechtsdeppenfreie Zone
    Beiträge
    5.577

    Standard AW: Neusprech aus Straßburg

    Zitat Zitat von ErhardWittek Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da hat sich der auf Esoterik und Verschwörungen spezialisierte "Kopp Verlag" ja eine lustige Geschichte ausgedacht.

  7. #7
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.366

    Standard AW: Neusprech aus Straßburg

    Zitat Zitat von pittbull Beitrag anzeigen
    Da hat sich der auf Esoterik und Verschwörungen spezialisierte "Kopp Verlag" ja eine lustige Geschichte ausgedacht.
    Sag mal, schreibt Ihr alle voneinander ab?

    Es soll auch andere Verlage geben, die unterschiedliche Themenkomplexe bedienen. Wenn das alles ist, was Du, Klartext, Ausonius und Konsorten am Kopp-Verlag zu kritisieren findet, dann geht's ja noch.

    Aber dann könnt Ihr's auch genausogut gleich bleibenlassen.

  8. #8
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.260

    Standard AW: Neusprech aus Straßburg

    Zitat Zitat von pittbull Beitrag anzeigen
    Da hat sich der auf Esoterik und Verschwörungen spezialisierte "Kopp Verlag" ja eine lustige Geschichte ausgedacht.
    Und das Idioten TV bringt Big Brother, Mutantenstadel, Gottschalk und anderen Dreck.

    Dagegen ist der Kopp Verlag eine Hochburg der Bildung.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Rechtsdeppenfreie Zone
    Beiträge
    5.577

    Standard AW: Neusprech aus Straßburg

    Zitat Zitat von ErhardWittek Beitrag anzeigen
    Sag mal, schreibt Ihr alle voneinander ab?
    Nein, wir haben Realitätssinn, deshalb kommt es Dir so vor.

    Zitat Zitat von ErhardWittek Beitrag anzeigen
    Es soll auch andere Verlage geben, die unterschiedliche Themenkomplexe bedienen. Wenn das alles ist, was Du, Klartext, Ausonius und Konsorten am Kopp-Verlag zu kritisieren findet, dann geht's ja noch.
    Einen Kritikpunkt an Kopp hätte ich noch, aber der tut hier nichts zur Sache.

    Ich meinte es nicht böse. Manche lesen gern Science-Fiction, andere lieber Fantasy- oder Märchenbücher und wieder andere stehen auf die sagenhaften Storys aus dem Kopp-Verlag. Das alles hat schon seine Existenzberechtigung, nur sollte man es nicht mit der Wirklichkeit verwechseln. :]

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Und das Idioten TV bringt Big Brother, Mutantenstadel, Gottschalk und anderen Dreck.
    Dagegen ist der Kopp Verlag eine Hochburg der Bildung.
    Quatsch, Kopp fabriziert ebensolchen verblödenden Unterhaltungsmist wie etablierte Glotzensender, nur für eine andere Zielgruppe. Würde mich garnicht wundern, wenn eines Tages "Kopp-TV" auf RTL oder SAT1 erscheinen würde.

  10. #10
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.366

    Standard AW: Neusprech aus Straßburg

    Zitat Zitat von pittbull Beitrag anzeigen
    Ich meinte es nicht böse. Manche lesen gern Science-Fiction, andere lieber Fantasy- oder Märchenbücher und wieder andere stehen auf die sagenhaften Storys aus dem Kopp-Verlag. Das alles hat schon seine Existenzberechtigung, nur sollte man es nicht mit der Wirklichkeit verwechseln. :]
    Du meinst also, wenn ein Verlag außer Sachbüchern beispielsweise auch Romane oder Kinderbücher vertreibt, kann man die Sachbücher unmöglich ernst nehmen. Eine sehr eigenwillige Auffassung, die Du vertrittst.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Universität Straßburg bietet islamkonformes Studium an
    Von Rotbart im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 21:38
  2. Straßburg: Tumulte im EU-Parlament
    Von Atheist im Forum Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 20:39
  3. Erdogan droht vor dem Europarat in Straßburg
    Von Hofer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 12:38
  4. Claudia Roths Neusprech !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 07:49
  5. NeuSprech 1984
    Von kritiker_34 im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 17:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben