+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austreten

  1. #1
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.294

    Standard Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austreten

    Muslimische Facebook-Kopie

    Das Kopftuch-Netzwerk

    Selbst für Facebook klingt das erschreckend: 2,5 Millionen muslimische Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austreten. Das ist unrealistisch, doch die Wut ist groß.

    Es muss brodeln in einigen muslimischen Facebook-Nutzern. Respekt vor der Religion, entschlossen der Blasphemie entgegentreten. Grundregeln, die nach ihrer Ansicht in den letzten Monaten mehrfach in der medialen Welt mit Füßen getreten wurden. Flutartig werden im Sozialen Netzwerk Facebook Protestgruppen und Kommentare verbreitet – mit dem Ziel eine große Boykottbewegung anzustiften. 2,5 Millionen Muslime sollen geschlossen am Mittwoch das Netzwerk verlassen und in die muslimische Alternative Madina.com wechseln .

    Grund für den Boykottaufruf ist die Sperrung von vier überaus populären Gruppen auf Facebook am 8 Juli, die zusammen auf 2,5 Millionen MItglieder und Fans kamen. In den Gruppen wurden Prophet Mohammed, Koran und Ramadan thematisiert.

    Nach dem Aus schrieben sie einen offenen Brief an den Facebook-Gründer Zuckerberg, in dem sie Facebook vorwerfen, „großen Hass und Feindschaft zwischen Facebook und der muslimischen Welt“ verursacht zu haben.
    weiter zu lesen [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nachdem ich den Bericht gelesen habe, werde ich das Gefühl nicht los, daß dort lediglich einige Wenige Muslime Stimmung machen um ihr eigenes Netzwerk mehr zu etablieren, ist ja auch relativ einfach Kritik als Hass und Feindschaft zu bewerten.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  2. #2
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austr

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Nach dem Aus schrieben sie einen offenen Brief an den Facebook-Gründer Zuckerberg, in dem sie Facebook vorwerfen, „großen Hass und Feindschaft zwischen Facebook und der muslimischen Welt“ verursacht zu haben.
    Zuckerberg, na da weiß man ja wos herkommt.
    Mit welcher Begründung wurden denn die Gruppen gesperrt?
    Werden jüdisch-religiöse Gruppen auch gesperrt?

  3. #3
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.087

    AW: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austr

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    weiter zu lesen [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nachdem ich den Bericht gelesen habe, werde ich das Gefühl nicht los, daß dort lediglich einige Wenige Muslime Stimmung machen um ihr eigenes Netzwerk mehr zu etablieren, ist ja auch relativ einfach Kritik als Hass und Feindschaft zu bewerten.
    Das Pack ist doch garnicht selbstständig in der Lage, logische Entscheidungen zu treffen. Solche Proteste werden im Islam generell aus dem Hintergrund gesteuert, wie auch Fahnenverbrennungen, Demos und Hassaufrufe gegen den Westen.

    Gründe könnte primär sein - der Profit einer eigenen Seite, weiterhin:
    Das schnelle Beleidigtsein dieser seltsamen Spezies aus dem Mittelalter, die zu jedem Pup etwas zu meckern und zu kritisieren hat.


    Ist schon besser, wenn die ihre eigenen Seiten haben. Sollten sie irgendwann mal im 21. Jahrhundert angekommen sein - könnte man ja darüber noch einmal sprechen!

    E:

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  4. #4
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.087

    AW: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austr

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Zuckerberg, na da weiß man ja wos herkommt.
    Mit welcher Begründung wurden denn die Gruppen gesperrt?
    Werden jüdisch-religiöse Gruppen auch gesperrt?
    Angeblich soll es nicht um den Inhalt der Seiten gegangen sein, sondern um Malware, die über den Server verbreitet wurde.

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  5. #5
    unausgeschlafen Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    15.340

    Standard AW: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austr

    Meines Wissens wird keiner gezwungen, bei Facebook zu sein.

    Inwieweit die Facebook-Verantwortlichen allerdings etwas lasch mit beleidigenden Aeusserungen und dergleichen umgehen, ist aber eben auch eine Frage.

    Ich erinnere nur an die antisemitischen Aeusserungen, die da so rumfliegen.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.701

    Standard AW: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austr

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Meines Wissens wird keiner gezwungen, bei Facebook zu sein.

    Inwieweit die Facebook-Verantwortlichen allerdings etwas lasch mit beleidigenden Aeusserungen und dergleichen umgehen, ist aber eben auch eine Frage.

    Ich erinnere nur an die antisemitischen Aeusserungen, die da so rumfliegen.
    Während Opferseiten, wie die der Eltern eines ermordeten aus Hamburg [Links nur für registrierte Nutzer]werden...sollen die Muslime halt austreten. Ist eh egal was die machen...ebenso wie Facebook.
    Geändert von Alfred (21.07.2010 um 14:55 Uhr)

  7. #7
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.087

    Standard AW: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austr

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Meines Wissens wird keiner gezwungen, bei Facebook zu sein.

    Inwieweit die Facebook-Verantwortlichen allerdings etwas lasch mit beleidigenden Aeusserungen und dergleichen umgehen, ist aber eben auch eine Frage.

    Ich erinnere nur an die antisemitischen Aeusserungen, die da so rumfliegen.
    Bei allem Respekt Morgan - aber ich finde diese Gesinnungsschnüffelleien, Empfindlichkeiten, Betretenheiten und die immer mehr dominierende politische Korrektheit weitaus störender.
    Deshalb mache ich auch bei Seiten wie facebook oder twitter nicht mit, weil man dort zum gläsernen Menschen wird.

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  8. #8
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austr

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Bei allem Respekt Morgan - aber ich finde diese Gesinnungsschnüffelleien, Empfindlichkeiten, Betretenheiten und die immer mehr dominierende politische Korrektheit weitaus störender.
    Deshalb mache ich auch bei Seiten wie facebook oder twitter nicht mit, weil man dort zum gläsernen Menschen wird.
    ich habe noch nie "getwittert" und bin auch in keinem "Gesichtsbuch" oä.!

  9. #9
    unausgeschlafen Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    15.340

    Standard AW: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austr

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Bei allem Respekt Morgan - aber ich finde diese Gesinnungsschnüffelleien, Empfindlichkeiten, Betretenheiten und die immer mehr dominierende politische Korrektheit weitaus störender.
    Deshalb mache ich auch bei Seiten wie facebook oder twitter nicht mit, weil man dort zum gläsernen Menschen wird.
    Es gab hier mal einen Strang dazu. Jeder kann Juden, Moslems, Frauen, Maenner oder Giraffen ablehnen, von mir aus auch hassen. Wenn man aber oeffentlich zur Gewalt aufruft gegen solche Gruppen oder ihnen sonstwie einen unschoenen Tod wuenscht, ist das etwas anderes.

    Facebook sollte kein rechtsfreier Raum sein. Und wer zu Gewalt aufruft sollte im RL wie dort den Mund mit Seife ausgewaschen bekommen.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  10. #10
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: Facebook-2,5 Mio muslim. Nutzer sollen am Mittwoch aus Protest gegen Zensur austr

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen

    Facebook sollte kein rechtsfreier Raum sein. Und wer zu Gewalt aufruft sollte im RL wie dort den Mund mit Seife ausgewaschen bekommen.
    Gilt das auch wenn Israelfans mal wieder den Iran "nuken" wollen?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Facebook User gegen die NPD...
    Von Dexter im Forum Medien
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 15:46
  2. Nutzer sollen zum Virenschutz verpflichtet werden.
    Von Ahab im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 19:32
  3. Islamgelehrte gegen Facebook & Co.
    Von Skaramanga im Forum Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 13:06
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 17:46
  5. 4000 Kazaa Nutzer sollen angeklagt werden
    Von Mithrandir im Forum Medien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2003, 23:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben