+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Krisenmacher

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    337

    Standard Krisenmacher

    Wollen wir Vollbeschäftigung, keine Schuldenberge mehr, weniger Antidepressiva-Konsum, nicht mehr all den anderen Mist, der mit dem Entstehen der Krise gewachsen ist, übel stinkt und gute Ideen erstickt, sollten wir darüber nachdenken, wer sich falsch verhalten hat und vermutlich auch künftig falsch verhalten wird. Erst wenn die Macher erkannt werden, können sie beeinflußt werden.

    Vor allem Politiker verantwortlich zu machen, ist in meinen Augen Nonsens. So fähig sind sie gar nicht. Politiker sind nicht allmächtig, können nicht zaubern. Die besten Direktiven taugen nur was, wenn sie umgesetzt werden. Manche mögen gute Paradepferde sein. Die Karre wird von anderen gezogen und geschoben. Die Justiz, ausgestattet mit umfassenden Gewaltbefugnissen und direkten Zugängen zu allen Krisenherden, hat mit der Androhung von Konsequenzen sehr viel mehr Einfluß auf menschliches Verhalten als sonst jemand. Politiker kompensieren überwiegend Fehlentwicklungen, die durch Justizversagen entstehen (dazu gehören insbesondere Vergleiche), auf unsere Schultern.

    Dummerweise ist die Justiz mehr zu einem Stiefel geworden. Den können mächtige Scherenspreizer auch packen und so lange festhalten, bis Justiz und Gegner umfallen. Ein Schwert würde man nicht festhalten.

    Wen bzw. welche einflußreiche Gruppe müssen wir mit Boykotten oder mit sonstwas plagen, damit HartzIV-Abwickler arbeitslos werden und die Schuldenberge schmelzen ...?

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    337

    Standard AW: Krisenmacher

    Ich glaube nicht, daß irgendwas Außergewöhnliches geschehen ist, das annehmen ließe, egoistische, gemeinschaftsschädige Profitinteressen würden sich an das halten, was Politiker auf Anweisung bzw. nach Genehmigung von Juristen beschließen.

    Oder ist mir was entgangen?

    Wie sehr doch oberflächliches Fokussieren, Furcht vor Nachteilen und Beqemlichkeiten unser Verhalten steuern ...

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    337

    Standard AW: Krisenmacher

    Habe ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt? Hat jemand Angst, er könne sich dem Verdacht der Volksenthetzung aussetzen?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben