+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

  1. #1
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Die "Welt" verrät ein bisher gut gehütetes Geheimnis:

    Die Deutschen arbeiten viel zu wenig!

    Pro Kopf der Bevölkerung werden in Deutschland etwa 690 Stunden offizielle Erwerbsarbeit geleistet. Das sind weniger als eine Stunde und 54 Minuten pro Tag. Selbst wenn man zu der offiziellen Erwerbsarbeit 50 Prozent aufschlägt, um die inoffizielle zu berücksichtigen, landen wir bei weniger als drei Stunden. Von weniger als drei Stunden also muss letztlich alles bezahlt werden: alles, vom Frühstücksbrötchen bis zur Urlaubsreise, vom Pflegeheimplatz für Oma über die Zinsen für die Staatsschulden bis hin zum Einsatz in Afghanistan.
    . . .
    Was folglich bleibt, ist die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten. Entweder suchen wir uns aus, auf was wir verzichten: die Urlaubsreise? Omas Pflegeheimplatz? Die Bedienung der Staatsschulden, vielleicht kaschiert durch 110-Rufe an die internationale Gemeinschaft, das griechische Modell also sozusagen? Oder wir nehmen die Alternative: Wir arbeiten wieder mehr. Viel mehr. Und nicht nur jene, die heute, obwohl sie könnten, aus welchem Grund auch immer gar nicht arbeiten.
    vollständiger Artikel: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es fällt auf, daß in der Rechnung der "Welt" der teure "All-inclusive"-Unterhalt unserer "Kültürbereicherer" nicht vorkommt.
    Wie lange arbeitet jeder Deutsche eigentlich durchschnittlich pro Tag für diese "Schätze".

    Wie lange arbeiten die eigentlich pro Tag, - die Schwarzarbeit in der Dönerbude des Cousins nicht gerechnet - und die täglichen Raubüberfälle und den Drogenhandel natürlich auch nicht.
    Geändert von Strandwanderer (07.08.2010 um 20:24 Uhr)
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  2. #2
    ehem. Paul Felz Benutzerbild von Paul Felz
    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    51.399

    Standard AW: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Zitat Zitat von Strandwanderer Beitrag anzeigen
    Die "Welt" verrät ein bisher gut gehütetes Geheimnis:

    Die Deutschen arbeiten viel zu wenig!



    vollständiger Artikel: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es fällt auf, daß in der Rechnung der "Welt" der teure "All-inclusive"-Unterhalt unserer "Kültürbereicherer" nicht vorkommt.
    Wie lange arbeitet jeder Deutsche eigentlich durchschnittlich pro Tag für diese "Schätze".

    Wie lange arbeiten die eigentlich pro Tag, - die Schwarzarbeit in der Dönerbude des Cousins nicht gerechnet - und die täglichen Raubüberfälle und den Drogenhandel natürlich auch nicht.
    Pro Kopf der Bevölkerung? Also vom Neugeborenen bis zum Rentner? Was ist denn das für eine Rechnung?

    Dazu fehlt die Relation zu anderen Zeiten und Ländern.

  3. #3
    Ideal des Rittertums Benutzerbild von Kreuzritter2685
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    England
    Beiträge
    911

    Standard AW: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Die "Welt" Hofjournalisten gehören wohl zu denen die auch weniger als eine Stunde 54 Minuten pro Tag arbeiten.

  4. #4
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.158

    Standard AW: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Die können mich mal am Arsch lecken. Gute Arbeit gibt es nur gegen gutes Geld. Und das dann zu genießen und auszugeben, dazu muss auch noch Zeit da sein. Basta.
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  5. #5
    ehem. Paul Felz Benutzerbild von Paul Felz
    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    51.399

    Standard AW: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Die können mich mal am Arsch lecken. Gute Arbeit gibt es nur gegen gutes Geld. Und das dann zu genießen und auszugeben, dazu muss auch noch Zeit da sein. Basta.
    Naja, das kann man auch differenzierter sehen. Ich arbeite auch nicht immer für direktes Geld. Aber es gibt eben einige Dinge, die müssen nun mal - auch unbezahlt - gemacht werden. Steuererklärungen z.B. X(

    Aber auch eben Formblätter bzw. -dateien entworfen werden. Auch Fortbildung wird ja nicht bezahlt, sondern muß bezahlt werden.

    Insofern arbeite ich tatsächlich im Schnitt pro Tag gerade mal eine Stunde. Dann aber für etwas über 100 €/h zzgl. Märchensteuer

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    5.574

    Standard AW: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Zitat Zitat von Paul Felz Beitrag anzeigen
    Pro Kopf der Bevölkerung? Also vom Neugeborenen bis zum Rentner? Was ist denn das für eine Rechnung?

    Dazu fehlt die Relation zu anderen Zeiten und Ländern.
    Ja die Inschenöre verkomplizieren wieder mal alles.
    Das sind weniger als eine Stunde und 54 Minuten pro Tag.
    Das ist nur die Beamtenstatistik!

  7. #7
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Arbeit (so sie denn da ist) muss nur gerechter verteilt werden!

  8. #8
    ehem. Paul Felz Benutzerbild von Paul Felz
    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    51.399

    Standard AW: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Zitat Zitat von PegBundy Beitrag anzeigen
    Ja die Inschenöre verkomplizieren wieder mal alles.


    Das ist nur die Beamtenstatistik!
    Kann nicht sein. Allerdings könnten die mit negativen Zahlen in die Statistik eingegangen sein :]

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    9.929

    Standard AW: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Lachnummer X!
    Besseres haben die wohl nicht zu erforschen? Blindgänger!
    Nicht jeder Abgrund hat ein Geländer

    "In Deutschland gilt derjenige, der auf Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht."
    Kurt Tucholsky

  10. #10
    ehem. Paul Felz Benutzerbild von Paul Felz
    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    51.399

    Standard AW: Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"

    Zitat Zitat von bernhard44 Beitrag anzeigen
    Arbeit (so sie denn da ist) muss nur gerechter verteilt werden!
    Genau. Ich verteile die Arbeit und kassiere das Geld. :]

    Ups, das mache ich ja gerade tatsächlich :=

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Mein Mann schlägt mich nicht mehr als nötig."
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 17:57
  2. Hessische Polizei wirbt in "Hürryet" um mehr Beamte mit "Migrationshintergrund"
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:49
  3. Die "Süddeutsche Zeitung" schlägt lautstark Alarm
    Von Irmingsul im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 18:35
  4. Es gibt keine "Gutmenschen" mehr-Trend geht nach "rechts"
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 20:07
  5. "Claudi" im Multkultiwahn: EU und Deutschland müssen mehr Iraker aufnehmen
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 08:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben