+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Das Heute, und was ist das Morgen?

  1. #1

    Standard Das Heute, und was ist das Morgen?

    Heute schimpft man immer über die Handlungen der Isralies, man sagt die Juden und meint die Israelis, die Ostküsten-Juden, die Medien und Bankjuden, alle Schuld.
    Auf der anderen Seite wird gegen die Islamis gemeckert, was die alles in Europa dürfen, das sie nur niedrige Strafen bekämen etc...
    Und sie werden bejubelt, "Hurra, der Iran baut A-Bomben, dann kann er es den Juden zeigen!!!", oder "Warum sollen die Mullahs keine Atommacht werden dürfen, Pakistan ist es doch auch?!".

    Wenn es doch man so einfach wäre, wie es sich manche machen, dann wäre die Welt zwar auch nicht in Ordnung, aber noch etwas leichter zu ertragen und die Idioten könnte man im Zaume halten.

    Doch wie sieht Europa in 20 Jahren aus, wird dann noch über die Handlungen Israels gemeckert oder wendet man sie selber an?
    Schreibt man alles was in 20 Jahren passiert immer noch den Juden und den Nazis zu?
    Ich denke ja, weil es immer mehr unbelehrbare Idioten geben wird, die in allem die Schuld sehen, aber weder bei sich und ihrer vorauseilenden Unterwerfung noch bei den lieben Schätzchen aus aller Muslim-Welt.

    So könnte es in Europa zugehen, seht es euch an:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nichts muß, aber alles kann, wann werden die Idioten von Politiker wach und werfen den Abschaum endlich aus unseren Ländern?
    Rache ist süß. Besser gesagt: Jede Süßigkeit rächt sich!

  2. #2
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.685

    Standard AW: Das Heute, und was ist das Morgen?

    Ratlose läßt einen Dein in gebrochenem Deutsch vorgetragenes Posting zurück.Was willst Du denn eigentlich sagen? Wohin soll denn die Reise gehen? Was willst Du?

  3. #3
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: Das Heute, und was ist das Morgen?

    Heute blau, und morgen blau ... :drunk:

  4. #4

    Standard AW: Das Heute, und was ist das Morgen?

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Ratlose läßt einen Dein in gebrochenem Deutsch vorgetragenes Posting zurück.Was willst Du denn eigentlich sagen? Wohin soll denn die Reise gehen? Was willst Du?
    Dann lerne lesen und verstehen oder bist du Erkenntnisresistent?

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    Heute blau, und morgen blau ... :drunk:
    Für dein Hobby kann ich nichts, aber wenn dir Saufen über den Tag hilft....
    Rache ist süß. Besser gesagt: Jede Süßigkeit rächt sich!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Das Heute, und was ist das Morgen?

    Zitat Zitat von pom, pom...pom, pom Beitrag anzeigen
    Nichts muß, aber alles kann, wann werden die Idioten von Politiker wach und werfen den Abschaum endlich aus unseren Ländern?
    gesellschaftliche Entwicklungen sind nicht linear.

    Innerhalb kürzester Zeit kann sich >alles< verändern und mit erstaunen oder auch mit Angst erkennt man eine Eigendynamik die sich in eine Richtung entwickelt die man so vorher nie vermutet hätte. Allein die deutsche Geschichte im letzten Jahrhundert bietet dafür genügend eindrucksvolle Beispiele.

    Was 2030 sein wird kann niemand von uns sagen. Ich persönliche glaube aber nicht an das Szenario aus dem Video. Meine Vermutung geht eher in die Richtung, dass der Moslemanteil zu diesem Zeitpunkt schon in Richtung 0% tendieren wird, ob weltweit oder nur in Europa wird sich dann zeigen.

  6. #6

    Standard AW: Das Heute, und was ist das Morgen?

    Zitat Zitat von Akra Beitrag anzeigen
    gesellschaftliche Entwicklungen sind nicht linear.

    Innerhalb kürzester Zeit kann sich >alles< verändern und mit erstaunen oder auch mit Angst erkennt man eine Eigendynamik die sich in eine Richtung entwickelt die man so vorher nie vermutet hätte. Allein die deutsche Geschichte im letzten Jahrhundert bietet dafür genügend eindrucksvolle Beispiele.

    Was 2030 sein wird kann niemand von uns sagen. Ich persönliche glaube aber nicht an das Szenario aus dem Video. Meine Vermutung geht eher in die Richtung, dass der Moslemanteil zu diesem Zeitpunkt schon in Richtung 0% tendieren wird, ob weltweit oder nur in Europa wird sich dann zeigen.
    Warum sollte er Weltweit gen Null tendieren?
    Bei dem Rest deines Textes stimme ich dir zu, deswegen schrieb ich ja auch: "Nichts muß, aber alles kann".
    Doch noch will der Islam dominieren, und wenn sie es tatsächlich schaffen die Europäer als Minderheit zu haben, dann haben die Europäer nichts mehr zu lachen, doch wie es im Endeffekt ausgeht, das wissen wir wirklich nicht, da müßen wir warten bis die Zeit es uns zeigt.
    Rache ist süß. Besser gesagt: Jede Süßigkeit rächt sich!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Das Heute, und was ist das Morgen?

    Zitat Zitat von pom, pom...pom, pom Beitrag anzeigen
    Warum sollte er Weltweit gen Null tendieren?
    Bei dem Rest deines Textes stimme ich dir zu, deswegen schrieb ich ja auch: "Nichts muß, aber alles kann".
    Doch noch will der Islam dominieren, und wenn sie es tatsächlich schaffen die Europäer als Minderheit zu haben, dann haben die Europäer nichts mehr zu lachen, doch wie es im Endeffekt ausgeht, das wissen wir wirklich nicht, da müßen wir warten bis die Zeit es uns zeigt.
    Der Iran wird Atomwaffen besitzen, dies ist nur eine Frage der Zeit. Pakistan besitzt sie schon.

    Der Unterschied zum Kalten Krieg ist einfach: In ihrem Hass und ihrem Glauben die Welt unterwerfen zu müssen haben diese Menschen keine Skruppel diese Waffen wenn nötig auch zu verwenden.

    Das Pulverfass Nahost wird irgendwann explodieren. Diese Extremisten werden niemals das Existenzrecht von Israel anerkannen. Sie werden solange kämpfen bis Israel ausgelöscht ist oder sie selber.

    Sollte die islamische Welt sich zu diesem Zeitpunkt vereinen und gemeinsam Israel angreifen wäre diese eine Kriegserklärung an die westliche Welt. Würde dabei der Einsatz von Nuklearwaffen gegen Israel, Europa oder den USA erfolgen, wären die Tage der Religion Islam auf diesem Planeten gezählt.

  8. #8

    Standard AW: Das Heute, und was ist das Morgen?

    Zitat Zitat von Akra Beitrag anzeigen
    Der Iran wird Atomwaffen besitzen, dies ist nur eine Frage der Zeit. Pakistan besitzt sie schon.

    Der Unterschied zum Kalten Krieg ist einfach: In ihrem Hass und ihrem Glauben die Welt unterwerfen zu müssen haben diese Menschen keine Skruppel diese Waffen wenn nötig auch zu verwenden.

    Das Pulverfass Nahost wird irgendwann explodieren. Diese Extremisten werden niemals das Existenzrecht von Israel anerkannen. Sie werden solange kämpfen bis Israel ausgelöscht ist oder sie selber.

    Sollte die islamische Welt sich zu diesem Zeitpunkt vereinen und gemeinsam Israel angreifen wäre diese eine Kriegserklärung an die westliche Welt. Würde dabei der Einsatz von Nuklearwaffen gegen Israel, Europa oder den USA erfolgen, wären die Tage der Religion Islam auf diesem Planeten gezählt.
    Ich zitiere dich jetzt einfach mal, vielleicht erkennst du die Anwendbarkeit deiner eigenen Aussage auf deine obige Aussage:
    Zitat Zitat von Akra Beitrag anzeigen
    gesellschaftliche Entwicklungen sind nicht linear.

    Innerhalb kürzester Zeit kann sich >alles< verändern und mit erstaunen oder auch mit Angst erkennt man eine Eigendynamik die sich in eine Richtung entwickelt die man so vorher nie vermutet hätte.
    Wie du siehst, es heißt abwarten.
    Rache ist süß. Besser gesagt: Jede Süßigkeit rächt sich!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Das Heute, und was ist das Morgen?

    Zitat Zitat von pom, pom...pom, pom Beitrag anzeigen
    Ich zitiere dich jetzt einfach mal, vielleicht erkennst du die Anwendbarkeit deiner eigenen Aussage auf deine obige Aussage:


    Wie du siehst, es heißt abwarten.
    Deine Frage war ja nach einem möglichen Szenario bei dem der Islam weltweit ausgelöscht werden würde.

    Ob dies auch wirklich so passieren wird? Ich habe keine hellseherischen Fähigkeiten.

    Nur oft wird es, auch in diesem Forum, so hingestellt, als wenn wir 2030 / 2050 die Schlüssel übergeben und dann langsam verschwinden werden. Dies sehe ich nicht so.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: Das Heute, und was ist das Morgen?

    Manche sollten weniger Drogen nehmen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ZDF Morgenmagazin heute morgen: Wahn unhaltbar
    Von Sloth im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 11:40
  2. Alexius II. ist heute morgen verstorben
    Von Maximilian im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 14:23
  3. Heute Morgen 2 Sekunden Strom weg!
    Von lupus_maximus im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 08:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben